Schlemmerreise


Artikel vom 10. Februar 2005
Anzeige: Schlemmerreise

Eine Schlemmerreise mit dem Gutscheinbuch kann jetzt in Gütersloh und Umgebung erlebt werden. 27 ausgewählte Restaurants laden die Inhaber des Gutscheinbuches jeweils mit einem Partner-Gutschein zum Essen ein.

Es gibt sie mittlerweile in über 240 Städten und Landkreisen: die »Schlemmerreise mit dem Gutscheinbuch«. Das Prinzip ist einfach: Der Gutscheinbuch-Besitzer sucht sich ein Restaurant im Buch heraus, besucht dieses zu zweit – und zahlt nur ein Gericht. Das zweite (günstigere oder wertgleiche) Gericht spendiert das Restaurant. Auf diese Weise lernt man viele neue Restaurants der Umgebung kennen – und schont beim Essengehen auch noch den Geldbeutel.

Ein bewährtes Konzept – doch alle neuen Ausgaben der »Schlemmerreise mit dem Gutscheinbuch«, die in Zukunft erscheinen, bieten jetzt noch mehr: Mehr Restaurant-Gutscheine – wer jetzt mit dem Gutscheinbuch zum Essen geht, kann aus einem noch größeren Restaurant-Angebot wählen.

NEU – DIE EXTRA GUTSCHEINE

Die Nachfrage nach Gutscheinen aus anderen Branchen war groß. Deshalb enthalten die Bücher ab sofort zusätzlich Gutscheine für Kino, Theater, Konzerte und vieles mehr. Neu ist auch die Kundenkarte: Sie ist jedem Buch kostenlos beigefügt und bietet dem Kunden freien Zugriff auf den neuen Kundenclub. Wer sich unter www.Gutscheinbuch.de mit der auf der Karte befindlichen Seriennummer registriert, profitiert im Kundenclub von vielen weiteren und ständig neuen Gutscheinen.
Angeboten werden Gutscheine aus den Bereichen Essen und Trinken, Freizeit, Reise, Shopping sowie die beliebten Hotelgutscheine.

Für 17,80 Euro im Handel oder beim Verlag (zzgl. Versandkosten) im Internet , Telefon (02324) 5980-0, Telefax (02324) 5980-50



Zurück

Essen und Trinken in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Warsteiner-Brauerei

Vierte Warsteiner-Schützenkonferenz

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD