Vorwerk, Frank Stutenkemper, Vorwerk-Kundenberater aus Rheda-Wiedenbrück

Škoda Auto testet Möglichkeiten von 5G Mobilfunk in der Produktion in Mladá Boleslav

Škoda Auto testet Möglichkeiten von 5G Mobilfunk in der Produktion in Mladá Boleslav.

Lesedauer 2 Minuten, 38 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 27. Juni 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/45978/650639.html
Škoda Auto testet Möglichkeiten von 5G Mobilfunk in der Produktion in Mladá Boleslav
Škoda Auto testet Möglichkeiten von 5G Mobilfunk in der Produktion in Mladá Boleslav. Das private 5G Netz ermöglicht im Rahmen des Smart-Factory-Konzepts neue Technologien unter anderem in den Bereichen Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz oder Shared Data. Foto: Škoda Auto Deutschland GmbH

Škoda Auto testet Möglichkeiten von 5G Mobilfunk in der Produktion in Mladá Boleslav

Mladá Boleslav (ots)

  • Škoda Auto nimmt am Unternehmensstammsitz Mladá Boleslav privates #5G #Testnetz in Betrieb

  • Weiterer Schritt in Richtung #Smart #Factory, Technologie erhöht Effizienz und Flexibilität in der Produktion

  • Datenübertragung per 5G kommt in der Pilotphase für Autonomen Fahrzeugtransport zum Einsatz

  • Im Bereich Predictive Maintenance und im Škoda Fab Lab setzt das Unternehmen ebenfalls auf den neuen Funkstandard

#Škoda #Auto hat am Standort Mladá Boleslav in Kooperation mit #Vodafone ein privates 5G Netz in Betrieb genommen. Durch die besonders schnelle und zuverlässige Datenübertragung ergeben sich für den Automobilhersteller neue Möglichkeiten in der Fertigung. Das Pilotprojekt dient dazu, die Technologie unter Realbedingungen umfassend zu testen und weiterzuentwickeln.

Christian Schenk, Škoda Auto Vorstand für Finanzen und IT, sagt: »Das private 5G Netz ist für Škoda Auto ein Meilenstein auf dem Weg zur Smart Factory. Die Technologie bietet enormes Potenzial für künftige Innovationen, zum Beispiel im Bereich Predictive Maintenance oder für optische Kontrollen im Karosseriebau. Im Rahmen des nun gestarteten Pilotprojekts testen wir 5G im Alltagsbetrieb und werden prüfen, wo wir diese Technologie künftig darüber hinaus einsetzen können, um noch effizienter und flexibler zu werden.«

Michael Oeljeklaus, Škoda Auto Vorstand für Produktion und Logistik, ergänzt: »Der 5G Standard eröffnet in der Logistik neue Möglichkeiten im Bereich des Autonomen Transports. Zudem lassen sich in der Produktion Augmented Reality und viele weitere Anwendungen nutzen. Eine davon ist Fata Morgana: Indem sie #Wartungsexperten und #Technikexperten auf zwei verschiedenen Kontinenten miteinander verbindet und in Echtzeit einen digitalen Zwilling erstellt, ermöglicht sie Fernwartung. Die Experten tauschen sich per Augmented Reality zu den 3D Objekten aus. Zu den Vorteilen der Technologie zählt neben dem deutlich schnelleren Datenfluss die geringere Latenz von 5G Verbindungen. Die Microsoft Holo Lens 2 #Brille verbessert zudem die Qualität des digitalen Zwillings im gescannten Bereich.«

Das 5G Forschungsnetz erlaubt eine sichere Datenübertragung in Echtzeit. Es nutzt die 5G Standalone (SA)‑Technologie und gehört damit zu den ersten kommerziellen SA 5G Nutzungen in der Tschechischen Republik. Das Netz von Škoda Auto nutzt ein privates Frequenzspektrum, das ausschließlich für die Smart Factory von Škoda Auto bestimmt ist. Es ermöglicht eine zuverlässige, drahtlose Datenübertragung und garantiert auch bei hoher Auslastung eine ausreichende Bandbreite. Zudem sinkt dank 5G die Latenz – also die nötigte Zeit, um Daten an Sensoren, Maschinen, Fahrzeuge oder andere Geräte zu übermitteln – auf wenige Millisekunden. Damit ist die 5G #Technologie deutlich schneller als #WLAN oder andere drahtlose Kommunikationstechnologien.

Das private 5G Netz ermöglicht im Rahmen des Smart Factory Konzepts neue Technologien unter anderem in den Bereichen Industrie 4.0, #Künstliche #Intelligenz oder Shared Data. In der nächsten Projektstufe werden Daten per 5G auf fertig produzierte Fahrzeuge aufgespielt. Ein weiterer Anwendungsbereich ist die intelligente Vernetzung von Robotern und drahtlosen Montagewerkzeugen.

Škoda Auto hat das private 5G-Netz in seine bestehenden Datennetze integriert, um die notwendige Datensicherheit zu gewährleisten und Erfahrungen mit der Einbindung der Technologie zu sammeln. In Kürze wird der Einsatz der Technologie auf alle Logistikabteilungen und Produktionsabteilungen ausgeweitet. Künftig kommt sie unter anderem beim Autonomen Transport von Fahrzeugen und im Bereich der Predictive Maintenance zur Anwendung, weiterhin wird sie in Kombination mit verschiedenen Geräten im Škoda Fab Lab erprobt.

Škoda Auto Deutschland Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, neue Ausstellerin für das Pop up Regal, Künstlerischer Siebdruck von Sieb und Seele

Ab sofort bietet das Stadtmarketing das Pop up Regal im Servicecenter gegenüber der Sparkasse der Siebdruck Künstlerin Claudia Petersen von Sieb und Seele als Ausstellungsfläche an mehr …
Polizei Gütersloh, Verkehrsunfall im Kreisverkehr, 63 jähriger Kradfahrer schwer verletzt, Rietberg

In der Rietberger Innenstadt ereignete sich am Samstagnachmittag, 6. August 2022, 14.25 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall im Kreisverkehr der Delbrücker Straße mehr …
Kino Gütersloh, Programm im Bambikino vom 11. bis zum 17. August 2022, Tickets gewinnen

Guglhupfgeschwader. Glorreiche Verfilmungen der Rita Falk Krimis. Platz 1 der deutschen Kinocharts mehr …
Schlagwörter, Tags

augmented (2), auto (15), autohersteller (1), automobiles (1), autonomen (3), bereich (7), betrieb (3), boleslav (4), datenübertragung (1), drahtlose (3), einsatz (2), ermöglicht (1), factory (4), Škoda (1), latenz (2), maintenance (3), mladá (1), möglichkeiten (1), netz (9), neue (4), per (7), predictive (3), private (6), privates (3), produktion (5), reality (2), smart (4), technologie (11), testen (2), vorstand (2)

Automobiles in Gütersloh aktuell


Foto: Automobili Lamborghini S. p. A.

Lamborghini Summer Dinner 2022 in Poltu Quatu, Sardinien


AM Automobile GmbHHartwig & Führer GmbH & Co. KGGützilla, Angela HippeKultur Räume GüterslohFräulein BlombergGünter Pevestorf Elektrotechnik GmbH
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD