Vergleich Heißluftfritteuse

BMW Motorrad Motorsport in Estoril, sortliche Bilanz fällt gemischt aus, besondere Aktivitäten zum 50. Geburtstag von BMW M

Nach dem 3. Rennwochenende der FIM Superbike World Championship 2022 in Estoril (Portugal) fällt die sportliche Bilanz von BMW Motorrad Motorsport gemischt aus. Ein zentrales Thema in Estoril war neben dem Renngeschehen auf der Strecke der 50. Geburtstag von Partner BMW M.

Lesedauer 6 Minuten, 36 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. Mai 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/43602/741887.html
BMW Motorrad Motorsport in Estoril, sortliche Bilanz fällt gemischt aus, besondere Aktivitäten zum 50. Geburtstag von BMW M
Foto: BMW Group

BMW Motorrad Motorsport in Estoril, sortliche Bilanz fällt gemischt aus, besondere Aktivitäten zum 50. Geburtstag von BMW M

  • Nach dem 3. Rennwochenende der FIM Superbike World Championship 2022 in Estoril (Portugal) fällt die sportliche Bilanz von BMW Motorrad Motorsport gemischt aus. Ein zentrales Thema in Estoril war neben dem Renngeschehen auf der Strecke der 50. Geburtstag von Partner BMW M.

Nach dem dritten Rennwochenende der FIM Superbike World Championship 2022 in Estoril (Portugal) fällt die sportliche Bilanz von #BMW #Motorrad #Motorsport gemischt aus. Scott Redding (GBR) aus dem BMW Motorrad WorldSBK Team fuhr in der Superpole auf den starken vierten Platz und beendete die Rennen auf den Positionen acht, sieben und elf. Sein Teamkollege Michael van der Mark (NED) stürzte am Freitag und zog sich eine Fraktur des rechten Oberschenkelhalses zu. Das Bonovo action BMW Racing Team sicherte sich am Samstag mit Loris Baz (Frankreich) den Sieg in der Independent Wertung. Der Sonntag verlief für Baz und Teamkollege Eugene Laverty (Irland) aber nicht wie geplant. Ein zentrales Thema in Estoril war neben dem Renngeschehen auf der Strecke der 50. Geburtstag von Partner BMW M.

Das Wochenende in Estoril begann mit einem schweren Rückschlag für BMW Motorrad Motorsport und das BMW Motorrad WorldSBK Team, als van der Mark im ersten freien Training stürzte. Er wurde noch am Freitagabend in Lissabon erfolgreich operiert und kann bereits wieder einige Schritte auf Krücken gehen. Van der Mark wird am morgigen Montag nach Hause in die Niederlande zurückkehren. Die gesamte BMW Motorrad Motorsport Familie wünscht ihm eine schnelle Genesung.

In der Superpole am Samstagvormittag überzeugte Redding mit einem starken vierten Platz. In Rennen 1 – das er mit einer »50 Jahre BMW M«-Livery bestritt – kämpfte er bis zur Halbzeit in den Top-5. Dann ließ jedoch sein Vorderreifen nach, und Redding erreichte das Ziel als Achter. Baz sorgte als Zehnter im ersten Rennen dafür, dass das Bonovo action BMW Racing Team einmal mehr die Independent Wertung für sich entschied. Teamkollege Laverty, der sich in der Superpole den neunten Startplatz gesichert hatte, fiel im Rennen zurück und kam auf Platz 15 ins Ziel.

Im Superpole Race am Sonntagvormittag herrschten nach morgendlichem Regen schwierige Mischbedingungen. Redding kam nach dem 10 Runden Sprint als Siebter ins Ziel. Das Bonovo action BMW Racing Team hatte Pech: Sowohl Baz als auch Laverty, die beide um die Top-8 kämpften, stürzten wie mehrere andere Fahrer auch. In Rennen zwei am Sonntagnachmittag belegte Redding den elften Rang, Baz und Laverty kamen auf den Positionen zwölf und 14 ins Ziel.

50 Jahre BMW M – Enthüllung BMW M 1000 RR 50 Years Edition und Jubiläums Livery

Anlässlich des 50. Geburtstags von BMW M präsentiert BMW Motorrad die neue BMW M 1000 RR 50 Years Edition. Das Jubiläumsmodell wurde am Freitagabend feierlich vorgestellt – zum einen bei einer Veranstaltung in der Villa d’Este am Comer See (ITA), und parallel im der BMW Motorrad WorldSBK Hospitality im Fahrerlager in Estoril. Hier enthüllten Redding und BMW Motorrad Motorsport Direktor Marc Bongers das Serienbike in historischem São Paulo Gelb. Für Aufsehen sorgte zudem am Samstag die Jubiläums-Livery der Rennbikes des BMW Motorrad WorldSBK Teams: die BMW M 1000 RR Superbikes trugen ebenfalls São Paulo Gelb. Redding nutzte im Rennen eine spezielle Lederkombi im »50 Jahre BMW M«-Design – ganz in Schwarz mit der Jubiläumsversion des BMW Emblems.

Stimmen nach den Rennen in Estoril

Marc Bongers, BMW Motorrad Motorsport Direktor: »Das Wochenende hat mit der Verletzung von Michael extrem schwierig angefangen. Wir hoffen, dass wir bald Neuigkeiten bekommen, wie schnell er sich erholen kann. In der Zwischenzeit werden wir sehen, wer im Fall als Ersatzfahrer fungieren könnte. Auf Scotts Seite gab es einige Lichtblicke und Highlights. Mit Platz vier hatte er eine sehr gute Startposition. Im ersten Rennen wurde er Achter, und in den schwierigen Bedingungen des Superpole Race Siebter. Für das letzte Rennen am Sonntagnachmittag wollten wir noch einen Schritt nach vorn machen, um uns in unserem schwächsten Sektor, dem letzten Sektor, zu verbessern. Leider war dies ein Fehlschritt, der sich in anderen Abschnitten der Strecke negativ ausgewirkt hat. Aus dieser Situation haben wir gelernt. Insgesamt bin ich zufrieden damit, wie das Wochenende für Scott verlaufen ist, da wir auf Basis des Tests zuvor in Portimão eine gute Stabilität im Motorrad hatten, und das ist eine gute Grundlage für die weitere Arbeit. Das Bonovo action BMW Racing Team hatte am Sonntagmorgen Pech mit den beiden kurz aufeinander folgenden Stürzen von Loris und Eugene. Das war sehr schade, denn beide hätten ihre Startpositionen für das zweite Rennen verbessern können. Damit war ihre Ausgangslage im zweiten Rennen nicht die Beste. Nun gilt es wieder, die Daten zu analysieren und die Basis für Misano Schritt für Schritt zu verbessern. An dieser Stelle auch herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag an unseren Partner BMW M. Die Jubiläumsfeier am Freitagabend war super, und die besondere Livery der M 1000 RR am Samstag ein echter Hingucker.«

Scott Redding, BMW Motorrad #World #SBK Team (SP 4, R 1 8, SP Race 7, R 2 11): »Das Wochenende hier in Estoril ist insgesamt etwas besser für uns verlaufen. Das Qualifying war gut, nachdem ich bereits in FP 1 direkt ein besseres Gefühl für das Bike hatte. Und das hilft immer für das restliche Wochenende. In Rennen eins hatten wir ein paar Probleme mit dem Vorderreifen, was es uns etwas schwierig gemacht hat. Im Superpole Race haben wir möglicherweise die falsche Reifenwahl getroffen. In Rennen zwei hatte ich einfach Schwierigkeiten, das Bike zu bremsen. Daher konnte ich keine guten Rundenzeiten fahren. Wir hatten nach Rennen eins für das zweite Rennen ein paar Änderungen vorgenommen, und das war nicht der richtige Weg. Doch alles in allem war das Wochenende ein bisschen besser für mich. Nun hoffe ich, dass wir die Form, die wir insgesamt das Wochenende über hatten, halten können, und versuche, in Misano darauf aufzubauen.«

Loris Baz, Bonovo Action BMW Racing Team (S P 12, R 1 10, SP Race DNF, R 2 12): »Ich habe mich selbst nicht in die beste Ausgangslage gebracht, als ich in der Superpole gestürzt bin und dieses Qualifying auf Rang 12 beendet habe. Aber in Rennen eins hatte ich eine gute Pace und habe das Bike zurück in die Top-10 gebracht. Heute Morgen im Warm-up war ich Dritter. Es war eine tolle Session, und es hat mir wirklich Spaß gemacht, das Bike zum ersten Mal im Nassen zu fahren. Das Superpole Race war tückisch. Normalerweise fahre ich gern bei solchen Bedingungen, aber leider bin ich auf eine nasse Stelle gekommen und hatte einen heftigen Highsider. Die Jungs haben einen fantastischen Job gemacht und nicht nur ein Bike, sondern 2 Bikes repariert und sie im 2. Rennen wieder an den Start gebracht. Hut ab und ein großes Dankeschön dafür. Wir werden den Jungs heute Abend ein paar Bier ausgeben. In Rennen zwei hatte ich wie am Samstag noch Probleme mit der Bremse und habe mich am Kurveneingang nicht wohlgefühlt. Es war sehr feucht, hat in ein paar Kurven geregnet und wir hatten einfach zu wenig Grip am Hinterreifen. Ich hatte nicht das nötige Feeling, um schneller zu fahren. Im Moment kämpfen wir nicht um den Sieg oder das Podest. Doch das müssen wir akzeptieren und so hart arbeiten, wie wir können. Dies ist, was alle BMW Fahrer und das gesamte Team machen, und ich hoffe, dass wir bis Misano einen großen Schritt nach vorn machen werden.«

Eugene Laverty, Bonovo Action BMW Racing Team (SP 9, R 1 15, SP Race DNF, R 2 14): »Die größte Enttäuschung für mich war mein Crash im Superpole Race. Ich hatte den achten Platz sicher und bin auf eine nasse Stelle gekommen, hatte einen heftigen Crash, habe das Bike zerstört und den Mechanikern zusätzliche Arbeit beschert. Im zweiten Rennen hatte ich Bremsprobleme. Es war ein Wochenende zum Vergessen, aber lasst uns weitermachen. Generell scheint das Bike hier auf eine Runde gut zu funktionieren. Das ist gut. Aber wir haben in diesem Jahr nach ein paar Runden Probleme mit den Hinterreifen, und daran müssen wir arbeiten. Es ist klar, dass ich etwas anderes brauche, denn ich bin ein kleinerer Fahrer als die anderen drei BMW Jungs. Also muss ich an etwas arbeiten, mit dem ich mit dem Hinterreifen besser pushen kann.«

BMW Group Online

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Jugendamt Kreis Gütersloh, Folder für Vertretungskräfte in der Kindertagespflege

Um die Einführung des modifizierten Vertretungssystems in der Kindertagespflege voranzutreiben, hat die Abteilung Jugend einen neuen Folder erstellt mehr …
Auf 35 Wanderwegen den Kreis Gütersloh entdecken, Wanderkarte neu aufgelegt

Über die Ausläufer des Teutoburger Waldes, entlang der Ems, durch den Versmolder Bruch, von Kloster zu Kloster, oder durch historische Altstädte – im Kreis Gütersloh gibt es zahlreiche Wanderstrecken zu entdecken mehr …

Automobiles in Gütersloh aktuell


Foto: Daimler Trucks, Setra

Neustart mit der Setra Comfort Class

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD