Red Sea Reisen

Internationale Buchmärkte melden sich mit deutlichen Zuwächsen 2021 gestärkt zurück

Die internationalen Buchmärkte sind gestärkt aus dem zurückliegenden, erneut herausfordernden Geschäftsjahr 2021 gekommen. Dies zeigt eine exklusive Sonderauswertung von GfK Entertainment auf Basis der physischen Verkaufsdaten aus den jeweiligen Handelspanels beziehungsweise des GfK Consumer Panels (Deutschland).

Lesedauer 3 Minuten, 6 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 15. März 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/39083/2897061.html
Internationale Buchmärkte melden sich mit deutlichen Zuwächsen 2021 gestärkt zurück
Entwicklung internationaler Buchmarkt 2021. Internationale Buchmärkte melden sich mit deutlichen Zuwächsen im Jahr 2021 gestärkt zurück. Grafik: GfK Entertainment GmbH

Internationale Buchmärkte melden sich mit deutlichen Zuwächsen 2021 gestärkt zurück

Baden-Baden (ots)

Die internationalen #Buchmärkte sind gestärkt aus dem zurückliegenden, erneut herausfordernden Geschäftsjahr 2021 gekommen. Dies zeigt eine exklusive Sonderauswertung von GfK Entertainment auf Basis der physischen Verkaufsdaten aus den jeweiligen Handelspanels beziehungsweise des GfK Consumer Panels (Deutschland). Während 2020 noch fast die Hälfte der neun untersuchten Länder zum Teil spürbare Rückgänge verzeichnet hatte, lagen die Werte im zurückliegenden Jahr nun durchweg im positiven Bereich. Das belgische Wallonien (plus 19,0 Prozent), Brasilien (plus 18,8 Prozent), Portugal (plus 16,6 Prozent), Spanien (plus 16,3 Prozent) und Italien (plus 14,7 Prozent) erzielten sogar zweistellige Steigerungsraten.

Besonders gut lief es 2021 für den französischen Buchmarkt: Nachdem im Vorjahr noch ein Minus von 2,1 Prozent vermeldet worden war, konnten die Händler nun um mehr als ein Fünftel (plus 21,2 Prozent) zulegen. Auch in Deutschland drehte die Umsatzkurve deutlich ins Plus – und zwar von minus 2,5 auf plus 2,9 Prozent. Die Niederlande (plus 7,7 Prozent), die Schweiz (plus 6,5 Prozent) und das belgische Flandern (plus 4,9 Prozent) schlossen das Jahr mit einstelligen Zuwächsen ab.

Die wichtigsten Highlights und zentrale Insights der Studie

2021 überflügelt Vor #Corona Jahr 2019

Mit Ausnahme von Portugal übertrafen die 2021er Umsätze sogar die Ergebnisse des Vor Corona Jahres 2019. Noch dazu wurden in den Niederlanden die höchsten Erlöse seit 2010 eingefahren; in Spanien konnten die Zahlen von 2011 erreicht werden. Während der stationäre Buchhandel mit innovativen Ansätzen gegen die längeren Ladenschließungen ankämpfte, baute der Online-Handel seine Anteile am Gesamtmarkt weiter aus. So wird im deutschen Buchmarkt mittlerweile jeder zweite Euro online ausgegeben (Flatrates miteingerechnet).

Durchschnittspreise steigen weiter

Die positiven Umsatzentwicklungen gingen in den meisten Ländern, auch angesichts des allgemein zunehmenden Kostendrucks, mit gestiegenen Durchschnittspreisen einher. Diese fielen, abgesehen von Deutschland (plus 3,8 Prozent) und den Niederlanden (plus 3,7 Prozent), aber eher moderat aus. In Spanien wurden Bücher beispielsweise um 0,7 Prozent teurer, in Frankreich um 0,3 Prozent. Die Wachstumsraten beim Absatz lagen trotzdem oftmals unter denen des Umsatzes – mit Ausnahme von Brasilien, Italien und Wallonien, wo entsprechend auch die Durchschnittspreise rückläufig waren.

Comics treiben Umsätze in die Höhe

Von São Paulo bis Sevilla, von Paris bis Palermo: Der #Comic #Boom ist unaufhaltsam und zu einem nicht zu unterschätzenden Teil für die steigenden Gesamtmarkt Umsätze verantwortlich. Im Neun Länder Durchschnitt nahmen die Verkäufe mit Comics um fast die Hälfte zu, mit Spitzenwerten in Italien (plus 98,0 Prozent) und Portugal (plus 72,7 Prozent). Der 39. »#Asterix« Band »Asterix und der Greif« schaffte es überdies an die Spitze der genreübergreifenden Jahrescharts Frankreichs, der Schweiz und Walloniens. Noch beeindruckender war das Abschneiden von Mangas und Manhwas, die vielerorts um über 100 Prozent zulegten.

Krisenliteratur für Krisenzeiten

Zum zweiten Mal in Folge wurde ein gesamtes Jahr durch die Corona-Pandemie geprägt, die sich im Buchmarkt auch bei der Titelwahl der Leser zeigt. Ratgeber und Sachbücher zu den Themen Gesundheit, Lebenshilfe, #Psychologie und #Esoterik wurden vermehrt nachgefragt und performten mehrheitlich über dem Niveau des Gesamtmarktes. Viel diskutiert wurden zudem Politik-Bücher wie "Il sistema" (Alessandro Sallusti, Luca Palamara) und »La France n’a pas dit son dernier mot« (Éric Zemmour), die meistverkauften Non Fiction #Titel Italiens und Frankreichs.

#YouTube erreicht den Kinderbuchmarkt und Jugendbuchmarkt

In zwei Drittel der analysierten Regionen konnten Kinder- und Jugendbücher noch höhere Zugewinne verzeichnen als der Buchmarkt insgesamt. So steigerte das Segment seine Einnahmen beispielsweise in Brasilien um mehr als ein Viertel (plus 25,6 Prozent), in Portugal (plus 21,0 Prozent) und Spanien (plus 19,4 Prozent) jeweils um rund ein Fünftel. Neben Bestseller Garanten wie Jeff Kinney (»Gregs Tagebuch«) oder Kiera Cass (»Selection«) erfreuten sich auch die Bücher von YouTubern wie dem Italiener Lyon Gamer oder dem Spanier Mikecrack steigender Beliebtheit.

Zur Studie

Basis der Auswertung sind die physischen Buchmarkt-Zahlen 2021 inklusive E Books (soweit verfügbar) auf Handelspanel Basis für die Länder Belgien (Flandern/Wallonien), Brasilien, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal, Spanien und Schweiz sowie auf Basis des GfK Consumer Panels für Deutschland, jeweils ohne Abos und Downloads.

Download der Ergebnisse

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Isselhorst, Ensemble Concert Royal Köln, Barockoboe und Orgel, 25. September 2022

Auf dem Programm dieses Konzertes stehen Werke aus der Zeit zwischen Frühbarock und Klassik. Es erklingen neben Werken von J. S. Bach und W. A. Mozart auch Stücke weitgehend unbekannter Komponisten wie Johann Wilhelm Hertel (1727 bis 1789), Elias Bronnemüller (um 1660 bis nach 1712) und Gottfried August Homilius (1714 bis 1785) mehr …
Gütersloh, Konflikte, Krisen, Wandel, welche Zukunft erwartet uns?

Gütersloh lädt zur Podiumsdiskussion am Sonntag, 21. August 2022, um 16 Uhr, ein, Anmeldung bis Donnerstag, 18. August 2022 mehr …
Gütersloh, Agentur für Arbeit, mit etwas Hilfe in den Friseursalon

Die Agentur für Arbeit bietet rund um die Duale Ausbildung neben der Berufsberatung noch weitergehende Möglichkeiten der Unterstützung mehr …
Schlagwörter, Tags

basis (4), beispielsweise (2), brasilien (4), bücher (1), buchmarkt (7), corona (3), deutschland (4), erreicht (2), flandern (2), frankreich (4), gesamtmarkt (3), gfk (4), italien (6), jahr (8), jeweils (2), konnten (3), kultur (1), kunst (1), länder (1), literatur (1), minus (2), niederlanden (2), online (2), plus (18), portugal (5), prozent (21), schweiz (3), sogar (2), spanien (5), umsätze (1), wallonien (4), wurden (4), zahlen (2)

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm


Restaurant GütselSchaui’s – Dein ImbissBrüggemann Raumausstattung & FarbserviceElektro Beckhoff GmbHKarl-Johann Lukarsch, AugenoptikermeisterShefket’s Pizza Pizza
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD