Tonybet

Gut in Form, »Computer Bild« testet aktuelle Fitnesstracker

Winterspeck abtrainieren und fit werden: Diese Ziele setzen sich zum Jahresanfang viele. Ein Fitnesstracker hilft, sie zu erreichen. »Computer Bild« hat acht Armbänder getestet.

Lesedauer 1 Minute, 7 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 27. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35658/1716253.html

Gut in Form, »Computer Bild« testet aktuelle Fitnesstracker
»Computer Bild«-Ausgabe 3/2022. Cover: »Computer Bild«

Gut in Form, »Computer Bild« testet aktuelle Fitnesstracker

Hamburg (ots)

#Winterspeck abtrainieren und fit werden: Diese Ziele setzen sich zum Jahresanfang viele. Ein #Fitnesstracker hilft, sie zu erreichen. »#Computer #Bild« hat acht Armbänder getestet.

Fitnesstracker analysieren mithilfe von Sensoren Körperdaten und werten sie aus. Alle Testkandidaten erfassen etwa den Schlaf zuverlässig. Auch Schritte zählen die Tracker, die zurückgelegten Etagen aber nur der Fitbit Charge 4. Auf Knopfdruck zeichnen alle Geräte Trainings auf. Verbrauchte Kalorien schätzen sie dabei auf Basis der Bewegungsdaten. Fitbits Charge-Modelle sowie Huaweis Band 4 Pro dokumentieren zudem Routen dank eingebautem GPS eigenständig. Andere Modelle benötigen hierfür ein gekoppeltes Smartphone. Und wie die Apple Watch ab Version 4 zeichnet Fitbits Charge 5 ein #EKG auf, das Hinweise aufs Vorhofflimmern liefert - einen Auslöser für #Schlaganfälle.

Schwächen gibt es beim Datenschutz. Besonders die #App von Xiaomi fällt negativ auf: Sie räumt sich die Weitergabe der Daten in Drittstaaten außerhalb des Geltungsbereichs der #DSGVO sowie die Nutzung für Werbezwecke ein »mangelhaft«.

Das beste Gesamtpaket liefern Fitbits Charge-Tracker 4 und 5. Das ältere 4er punktet mit Etagenzähler, das neue 5er mit EKG und Farb-Display. Wem es nur auf Analysen von Schlaf-, Herz- und Bewegungsdaten ankommt, der ist auch mit Huawei Band 6 oder Fitbit Luxe gut bedient.

Den vollständigen Vergleichstest gibt es in der aktuellen »Computer Bild«, Ausgabe 3/2022, die ab dem 28. Januar 2022 im Handel verfügbar ist.

Abdruck mit Quellenangabe "»Computer Bild«" honorarfrei.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …
Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Cira Bödecker und Sabine Flöttmann betreiben gegenüber der Stadtbibliothek Gütersloh ihren Laden »feine Dinge«. Mit feinen, liebevoll verpackten Dingen schenken sie Freude und Genuss! Bei »feine Dinge« findet man kleine Aufmerksamkeiten und größere Geschenke für Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und natürlich auch für Freunde und die Familie mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD