Crocs

Gütersloh, fast 10.000 Impfungen im Bertelsmann Impfzentrum

Nach knapp acht Monaten schließt Bertelsmann am 27. Januar 2022 sein konzerneigenes Impfzentrum in Gütersloh.

Lesedauer 2 Minuten, 27 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 24. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/35357/2207195.html
Gütersloh, fast 10.000 Impfungen im Bertelsmann Impfzentrum
Sebastian Köhne (Leiter des Betriebsärztlichen Dienstes von Bertelsmann), Martin Kewitsch (Leiter des Bertelsmann-Krisenstabs), Andrea Heissmann (stellvertretende Leiterin des Betriebsärztlichen Dienstes) und Meinolf Maasmeier (Verwaltungsleiter des Bertelsmann-Impfzentrums)

#Gütersloh, fast 10.000 Impfungen im Bertelsmann Impfzentrum

Gütersloh, 24. Januar 2022

Nach knapp acht Monaten schließt Bertelsmann am 27. Januar 2022 sein konzerneigenes Impfzentrum in Gütersloh. Bis dahin werden es insgesamt fast 10.000 Impfungen sein, die in dem Impfzentrum vorgenommen wurden. Für weitere Impfaktionen ist der Betriebsärztliche Dienst in seiner erweiterten Praxis bei Arvato gerüstet. 

Wenn am 27. Januar 2022 nach fast acht Monaten das Gütersloher #Bertelsmann #Impfzentrum im Großzelt bei #Arvato an der Autobahn seine Türen schließt, geht ein bislang einmaliges Projekt zu Ende. Ein Projekt mit großer Wirkung: Seit seiner Eröffnung am 3. Juni 2021 werden es – die bis zum letzten Impftag noch anstehenden Termine eingerechnet – insgesamt fast 10.000 Impfungen sein, die in dem Impfzentrum vorgenommen wurden. Knapp 5.000 Bertelsmann Mitarbeiter am Standort Gütersloh werden dann dort ihre Erstimpfung, Zweitimpfung oder Auffrischungsimpfung, vielfach auch alle drei, erhalten haben.

»Mit diesem Projekt hat Bertelsmann einen erheblichen Beitrag zum Schutz seiner eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geleistet, aber auch zum Erfolg der Impfkampagne im Kreis Gütersloh insgesamt«, resümiert Personalvorstand Immanuel Hermreck. »Mit unserem Impfzentrum konnten wir die angespannte Impfsituation gerade im Herbst und Winter in unserem Heimatkreis deutlich entschärfen.« Künftig könnten lokale Impfzentren, die Hausärztinnen und Hausärzte sowie bald auch weitere Impfberechtigte wie Tier- und Zahnärzt:innen und Apotheken flächendeckend und zeitnah Impftermine anbieten, so dass ein betriebliches Impfzentrum in der Größe, wie es Bertelsmann eingerichtet hat, nicht mehr notwendig sei, so Hermreck. 

»Großen Teil der Mitarbeiter mit Impfangebot erreicht«

»Die Resonanz bei unseren Kollegen war wirklich großartig«, freut sich auch Martin Kewitsch, als Leiter des Bertelsmann-Krisenstabs verantwortlich für das #Impfzentrum. »Wenn man bedenkt, dass im Kreis rund 11.000 Mitarbeiter von Konzernfirmen tätig sind, belegen die Zahlen, dass wir allein in unserem Impfzentrum einen großen Teil von ihnen mit unserem Impfangebot erreichen konnten. Dazu kommen noch Hunderte Angehörige. Das zeigt uns, wie richtig und wichtig es war, dieses wirklich umfangreiche Projekt auf die Beine zu stellen.« Kewitsch bedankte sich noch einmal bei allen beteiligten Kollegen in verschiedenen Bertelsmann Unternehmen für die großartige Leistung und die hervorragende Teamarbeit, ohne die Aufbau und Betrieb des Impfzentrums nicht möglich gewesen wären. 

Sebastian Köhne, leitender Betriebsarzt von Bertelsmann, war zusammen mit seinem Team vom Betriebsärztlichen Dienst immer wieder persönlich im Impfzentrum im Einsatz. Er zeigt sich ebenfalls begeistert über die hohen Zahlen. »Ich freue mich über den großen Erfolg der Impfkampagne, mit der wir viele Kolleginnen und Kollegen gesund erhalten beziehungsweise schwere Krankheitsverläufe vermeiden konnten«, erklärt Köhne. Der Betriebsärztliche Dienst sowie alle im und am Impfzentrum aktiv Beteiligten hätten auch im persönlichen Gespräch durchweg positive Wertschätzung von den Kolleginnen und Kollegen erfahren. »Natürlich werden wir nach dem 27. Januar 2022 nicht mit dem Impfen aufhören«, betont er. Einzelne Corona-Schutzimpfungen könnten in den Praxen des Betriebsärztlichen Dienstes vorgenommen werden – oder eben auch bei den von Martin Kewitsch genannten öffentlichen Anlaufstellen. »Und wenn eine vierte Impfaktion notwendig sein sollte, könnten wir die jüngst erweiterten Räumlichkeiten des Betriebsärztlichen Dienstes im Tower 1 auf dem Arvato Gelände an der Autobahn dafür nutzen.« Dort seien problemlos 150 bis 200 Impfungen pro Tag machbar, schätzt Sebastian Köhne.

Quelle: Bertelsmann Intranet, 24. Januar 2022

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh, dast zeitgleich, 2 Unfälle mit Verletzten auf der B 64 in Rietberg

Am Montagnachmittag ereigneten sich fast zeitgleich zwei Unfälle auf der B 64 im Bereich Rietberg, nur wenige Kilometer voneinander entfernt. Der erste Unfall ereignete sich gegen 15.05 Uhr an der Kreuzung Umgehungsstraße und Rottwiese. Hier befuhr eine 55 jährige Rietbergerin mit ihrem Nissan die Umgehungsstraße (B 64) in Richtung Rheda-Wiedenbrück mehr …
Anzeige: Best Practice: individuelle Beratung zum Thema Elektromobilität in Gütersloh

Aktuell bestimmen Politik, Medien und Automobilwirtschaft das Thema E-Mobilität. Massive Förderprogramme und Initiativen der Politik helfen, Elektrofahrzeuge für Firmen und Privatleute in Gütersloh attraktiv zu machen mehr …
Best Practice: Stadtwerke Gütersloh: »Shuttle – holt dich ab.«

»Shuttle – holt dich ab« ist der Abholservice der Stadtwerke Gütersloh, der per App gerufen wird. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Es funktioniert spontan und einfach: Shuttle-App downloaden, als Benutzer anmelden, Start- und Zielort in Gütersloh eingeben und abholen lassen mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Best Practice

Best Practice: Feine Dinge in Gütersloh

Gütersloh, Business, Best Practice

Best Practice: Reker Mein Vitalbäcker in Gütersloh

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD