Imnuu

Lichttemperaturen von 1.800 Kelvin (bernsteinfarben) und 2.200 Kelvin fördern die Artenvielfalt

Das energetische Einsparpotenzial durch die Umrüstung herkömmlicher Hochdruckentladungslampen auf LED ist den Meisten bekannt.

Lesedauer 2 Minuten, 8 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 12. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/34410/9366454.html
Lichttemperaturen von 1.800 Kelvin (bernsteinfarben) und 2.200 Kelvin fördern die Artenvielfalt
Und die Fledermaus retten wir gleich mit.

Lichttemperaturen von 1.800 Kelvin (bernsteinfarben) und 2.200 Kelvin fördern die Artenvielfalt

Das energetische #Einsparpotenzial durch die Umrüstung herkömmlicher #Hochdruckentladungslampen auf #LEDs ist den Meisten bekannt. Die Ziele in der öffentlichen Beleuchtung gehen mittlerweile jedoch weit über diese Mindestzielsetzung hinaus. Intelligente Steuerungsmöglichkeiten und warmweiße Lichtfarben mit geringem bis nicht vorhandenem Blauanteil ermöglichen die Erreichung höherer Ziele.

1. Die richtige Lichtfarbe

Generell gilt, je geringer der Blauanteil, desto geringer der Einfluss auf das Ökosystem. Im Speziellen wurde der Einfluss auf Fledermäuse in Studien detailliert untersucht. Ist kein Blauanteil vorhanden, so geht der Einfluss des Kunstlichts fast auf null zurück. Conpower bietet sein gesamtes Außenleuchtenportfolio in den Lichtfarben 2.200 Kelvin und 1.800 Kelvin (bernsteinfarben) an. Gerade in Außenbereichen, Verkehrsflächen, die an Naturschutzgebiete angrenzen oder auch Fahrrad- und Fußwegen in Grünanlagen, sollte der Einsatz dieser Lichtfarben forciert werden.

2. Licht wo nötig, wenn nötig

Durch Mehrfachüberlagerungsoptiken und die zusätzliche Abschirmung der Lichtquellen wird der Lichtsmog bei Conpower Leuchten schon im Serienprodukt auf ein technisch mögliches Minimum reduziert. Dennoch entsteht durch die Vielzahl ausgeleuchteter Flächen ein erheblicher Anteil Lichtsmog.

Daher gilt es bedarfsorientiert auszuleuchten. Ein erster Schritt ist die Astro Dim Funktion, welche bei allen Conpower Außenleuchten kostenfrei ab Werke einprogrammiert werden kann. Diese Funktion ermöglicht es, außerhalb der Hauptverkehrszeiten das Beleuchtungsniveau vollautomatisch in Abhängigkeit der Zeit zu reduzieren. Es können bis zu fünf Abstufungen für die Nacht parametriert werden.

Eine weitere Variante ist volumenbasierte Steuerung. Dazu wird mit einem Radarsensor das Verkehrsaufkommen gemessen und je nach Volumen das Ausleuchtungsniveau angehoben oder gesenkt. Die volumenbasierte Steuerung empfiehlt sich auf Straßen mit höherem Verkehrsaufkommen wie zum Beispiel Landes- oder Durchfahrtsstraßen.

Auf schwächer befahrenen Verkehrsflächen wie zum Beispiel Radwegen oder Straßen in Industrie- und Gewerbegebieten besteht zudem die Möglichkeit rein bedarfsorientiert auszuleuchten. Dazu werden alle Leuchten mit Infrarot- Sensorik ausgestattet. Dies ermöglicht eine zuverlässige Erfassung bis zu einer Masthöhe von 12 Metern. Durch die Funkkommunikation zwischen den Leuchten wird jeweils die gesamte Sichtachse des Nutzers ausgeleuchtet. Hier spricht man von mitlaufender #Beleuchtung. Das #Licht wird in vordefinierten Zeiten also rein nach Bedarf zugeschaltet und nach einer frei konfigurierbaren Nachlaufzeit wieder abgedimmt oder sogar ausgeschaltet.

3. Die richtige Planung

Einen wesentlichen Einfluss auf den Anteil an #Lichtsmog hat auch die Auswahl der Mastabstände und Lichtpunkthöhen. Besonders im ländlichen Raum sollte dies in die Neuplanung mit einbezogen werden. Dabei gilt, dass mit zunehmender Masthöhe und dementsprechend erhöhter Leistung pro Mast der Anteil an Lichtsmog linear steigt. »Gerne beraten wir Sie hierzu und erstellen Ihnen dazu eine kostenfreie Lichtsimulationen. Lassen Sie sich individuell und kostenfrei ein Angebot für Ihr Beleuchtungsszenario erstellen und machen Sie die Sterne wieder sichtbar und schützen die #Artenvielfalt unseres #Ökosystemes

www.Conpower.de

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Anzeige: Gütersloh, Münchner Kindl, Herzliches Kalimera vom Kindl, Biergarteneröffnung am 22. Mai 2022 ab 13 Uhr

Das Münchner Kindl am Bockschatzweg ist nicht nur die »Kneipe von nebenan«, ein »Dritter Ort«, mit Biergarten, Kaffee, Cocktails und leckerem Essen wie einer der besten Pizzas der Stadt und Salaten  mit hochwertigem Olivenöl – der Biergarten wurde zur Oase erweitert und es wurde saniert mehr …
Gütersloh, Blue Fox, Sommerkonzerte, Juni 2022

Das Blue Fox in Gütersloh startet wieder mit den Sommerkonzerten durch mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD