Hoseonline

Das Ahrtal nach der Flut, erst verwüstet, dann vergessen?

Reportage am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen.

Lesedauer 2 Minuten, 38 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 7. Januar 2022, DOI: https://www.guetsel.de/content/34150/9475869.html
Das Ahrtal nach der Flut, erst verwüstet, dann vergessen?
Das Haus von Familie Krämer steht nicht mehr, es wurde von der Flut komplett weggerissen. Foto: SWR

Das Ahrtal nach der Flut, erst verwüstet, dann vergessen?

Mainz (ots)

  • Reportage am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 20.15 Uhr im SWR Fernsehen

  • Anschließend »betrifft: Extremes Wetter – was kommt da auf uns zu?«

  • Anschließend in der ARD Mediathek

Als die Ahr am 14. Juli 2021 zu einer tödlichen Flutwelle wurde, zerstörte sie Leben und komplette Dörfer. Schätzungen gehen von einer Wasserhöhe von sieben Metern aus, aber es könnte auch weitaus mehr gewesen sein. Die Bilder der Zerstörung haben alle gesehen. Aber wie geht es den Menschen heute - ein halbes Jahr danach? Das SWR Fernsehen zeigt die Reportage »Das Ahrtal nach der Flut – erst verwüstet, dann vergessen?« am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 20.15 Uhr. Anschließend die "betrifft"-Dokumentation "Extremes Wetter - Was kommt da auf uns zu?".

Deutliche Spuren der #Verwüstung auch noch nach einem halben Jahr

Der #Umweltjournalist und SWR Reporter Tobias Koch beschäftigt sich schon lange mit dem Klimawandel. Aber dass ein solches Ereignis hier in Deutschland passiert und Wasser solchen Schaden anrichtet, hat auch ihn sehr nachdenklich gemacht. Auf seiner dreimonatigen Recherche-Reise durch das Ahrtal trifft er die von der Katastrophe betroffenen Menschen. Selbst Monate nach der Flut sieht das Tal in Teilen immer noch aus wie ein Katastrophengebiet. Er trifft Familien, die zu sechst in zwei Zimmern leben müssen. Wie Familie Krämer. Ihr Haus wurde von der Ahr einfach weggerissen. Trotzdem wollen sie bleiben. »Wir wollen auf jeden Fall wieder aufbauen. Hier ist unsere Heimat. Aber viele Nachbarn können nicht mehr zurück. Sie ertragen es nicht mehr. Die Erinnerung an den Tod und die Angst in dieser Nacht«, erzählt Björn Krämer. Und viele finden einfach keinen Wohnraum mehr in ihrer Heimat. Denn die Mieten für noch bewohnbare Immobilien sind teils unverschämt in die Höhe geschossen.

Die Menschen aus dem Ahrtal berichten

Viele Geschichten, die der Reporter hört, sind kaum zu ertragen, doch manche bringen auch Helden hervor. Einer davon ist Hasan Mahmoud. In der Nacht, als die Ahr zum tödlichen Fluss wurde, hat er ein Mädchen aus den Fluten gerettet. Sie stand einfach mitten in den Wassermassen, mit einem Kaninchen im Arm. »Ich habe gar nicht drüber nachgedacht, sondern sie einfach gepackt. Und dann kam auch schon ein Auto angeschwommen, das uns fast zerquetscht hätte«, erzählt er.

Wird die Aufbauhilfe reichen?

Dankbarkeit haben die Menschen im Ahrtal. Für die vielen Helfer:innen, die ihnen teils immer noch beistehen, auch wenn es langsam immer weniger werden. Aber es gibt immer häufiger auch Abzocker. So erzählt zum Beispiel Hasan Mahmoud, er habe Handwerkerangebote von mehr als 150.000 Euro nur für seinen Garten bekommen: »In Zeiten wie diesen macht man sich nicht die Taschen voll. Das macht man nicht.« Wie wird die Zukunft der Menschen aussehen? Werden sie genug Aufbauhilfe bekommen, damit sie ihr Leben wieder aufbauen können? Ein Film von Kathrin Lindemann und Nele Pasch.

Ab 21 Uhr folgt ein Film aus der Reihe »betrifft«: »Extremes Wetter – was kommt da auf uns zu?« von Christoph Würzburger.

Programmtipp

»Das Ahrtal nach der Flut – erst verwüstet, dann vergessen?« sendet das SWR Fernsehen am Mittwoch, 12. Januar 2022, ab 20.15 Uhr. Anschließend ist »Extremes Wetter – was kommt da auf uns zu?« aus der Reihe »betrifft« zu sehen. Beide Produktionen sind nach der Ausstrahlung und dann in der www.ardmediathek.de abrufbar.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh, Umsetzung der neuen Trinkwasserverordnung, 3.000 Brunnen der Kategorie B sind jetzt an der Reihe

Der Kreis Gütersloh startet im kommenden Monat mit der Umsetzung der neuen Trinkwasserverordnung bei rund 3.000 Hauswasserbrunnen der Kategorie B mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, “A Biblical Recipe for Marital Success”

Counseling is a significant aspect of pastoring, and marriage counseling is the most common form of counseling for many clergy. To address the needs of husbands who come to him for marriage counseling, Pastor Scott LaPierre says the first thing he looks at is the man’s relationship with Christ mehr …
Gütersloh, TV Isselhorst darf unter strikten Auflagen bis zum Saisonende in der Sporthalle trainieren und spielen

Stadtverwaltung hebt Hallennutzungsverbot auf, ausschließlich Spiel- und Trainingsbetrieb unter Ausschluss der Öffentlichkeit mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Gütersloh, Kunst und Kultur, Lesetipps

Lesetipps für Gütersloh, Botox aus der Pflanzenwelt

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD