Burgerme

»KoCI« erweitert Impfangebot im Kreis Gütersloh, Impfstelle öffnet zwei weitere Impfstraßen

Die Koordinierende #Covid-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (»KoCI«) öffnet ab Mittwoch zwei weitere Impfstraßen.

Lesedauer 2 Minuten, 30 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 29. November 2021
»KoCI« erweitert Impfangebot im Kreis Gütersloh, Impfstelle öffnet zwei weitere Impfstraßen

»KoCI« erweitert Impfangebot im Kreis Gütersloh, Impfstelle öffnet zwei weitere Impfstraßen

Gütersloh. Die Koordinierende #Covid-Impfeinheit des Kreises Gütersloh (»KoCI«) öffnet ab Mittwoch zwei weitere Impfstraßen. Mit den dann sechs Impfstraßen in der Impfstelle an der Marienfelder Straße erweitert das Team sein Angebot, um so möglichst vielen Bürgerinnen und Bürgern zeitnah eine Boosterimpfung anzubieten. Pro Tag können dann im Schnitt 750 #Impfungen erfolgen. Zusätzlich dazu ist das mobile #Impf-Team weiterhin im ganzen Kreisgebiet unterwegs.

Um die flächendeckende Versorgung mit den mRNA-Impfstoffen sicher zu stellen, hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) die Höchstbestellmenge für »BioNTech« limitiert. Laut dem jüngsten Erlass des Landes #NRW von Freitag, 26. November 2021, darf die »KoCI« daher pro Woche nur noch eine begrenzte Menge an Impfdosen dieses Vakzins bestellen. Bestellungen von »#Moderna« sind davon nicht betroffen. Dieser Impfstoff kann weiterhin unbegrenzt geliefert werden.

»Die neue Regelung erschwert uns die Erweiterung unseres Impfangebotes«, erläutert »KoCI«-Leiterin Sandra Lange. Personen unter 30 Jahre, Schwangere sowie stillende Mütter und Patienten mit Vorerkrankungen sollen ausschließlich mit »BioNTech« geimpft werden. Lange: »Unser Ziel ist es nach wie vor, möglichst vielen Personen ein Impfangebot zu machen. Wir müssen jetzt allerdings mit den Impfstoffen zielgerichtet planen.« Alle Impflinge, die älter als 30 Jahre sind und bei denen aus medizinischen Gründen nichts dagegen spricht, sollen ihren Piks aktuell mit Moderna erhalten. Das gilt insbesondere für die Auffrischungsimpfungen. In den vergangenen Tagen haben sich viele ältere Impflinge dazu bereit erklärt, ihre Boosterimpfung mit Moderna – statt wie geplant mit »BioNTech« – zu erhalten. »Wenn sich diese Entwicklung fortsetzt, haben wir vorerst genug Kapazitäten, um auch den Jüngeren, Vorerkrankten, Schwangeren sowie stillenden Müttern eine Impfung zu ermöglichen. Wir sind zuversichtlich, dass wir auf diese Weise den Engpass überbrücken können«, hebt Krisenstabsleiter Frank Scheffer hervor und appelliert an das Verständnis der Bevölkerung. Dabei nochmal der Hinweis: Die Termine in der Impfstelle sind vorrangig für ältere Mitbürgerinnen und -bürger gedacht, die sich eine Auffrischungsimpfung geben lassen möchten. Diese kann aktuell bereits fünf Monate nach der zweiten Impfung erfolgen, so die neue #STIKO-Empfehlung, nach der sich die »KoCI« richtet. Für den Besuch in der Impfstelle ist zwingend ein Termin erforderlich. Den können Betroffene #online buchen. Termine werden fortlaufend freigeschaltet.

Das Impf-Team der »KoCI« tourt auch weiterhin mit mobilen Aktionen durch das Kreisgebiet. Hier können sich insbesondere jüngere Personen ab 16 Jahren ihren ersten, zweiten oder auch dritten Piks abholen. »Über die Angebote vor Ort haben wir auch viele Personen erreicht, die sich für ihre Erstimpfung entschieden haben. Das freut uns natürlich sehr«, erläutert Lange. Alle Stationen finden Interessenten online.

Das Impfangebot im Kreis Gütersloh ist breit aufgestellt. Neben der »KoCI« bieten vor allem die niedergelassenen Ärzte, dazu zählen sowohl Haus- als auch Fachärzte, flächendeckende Impfungen an. »Laut Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe haben die niedergelassenen Ärzte in den vergangenen Wochen ihr Impfangebot verfünffacht«, betont Lange. Kamen sie Anfang Oktober im Schnitt noch auf rund 2.500 Impfungen, haben sie in der vergangenen Woche mehr als 13.000 Spritzen gesetzt. Mehr als 10.800 davon waren Boosterimpfungen. Auch Betriebsärzte sind in die Impfkampagne mit eingestiegen. So ermöglicht auch der Kreis Gütersloh seinen Mitarbeitenden Auffrischungsimpfungen über den Betriebsarzt.


Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
FC Gütersloh: Vor dem Aufstieg, die FCG Futsal Cowboys gewinnen Topspiel am Grünen Tisch

Die FC Gütersloh Futsal Cowboys sehen die Regionalliga schon am Horizont mehr …
Anzeige: Gütersloh: »The Major Minor Collective« der »Picturebooks«, online bestellen, Video

Die »Picturebooks« sind eine Zwei Mann Rock Band aus Gütsel, gegründet 2009 von Sänger und Gitarrist Fynn Grabke, dem Bassisten Tim Bohlmann und dem Schlagzeuger Philipp Mirtschink mehr …
Kreis Gütersloh: Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, Entscheidungen zu Haushalt und Mensa »Temperaturproblem«

Der Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport des Kreises Gütersloh kommt am Donnerstag, 27. Januar 2022, zu seiner 6. Sitzung zusammen mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Detmold

Bezirksregierung Detmold schaltet Zeugnistelefon

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD