CenterParcs, wundervolle Weihnachten

Gütersloh: KulturPLUS+, KulturPlus, Sponsorengemeinschaft

Kultursponsoring ist in Deutschland ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Kultur und Wirtschaft gehen gemeinsame Wege, denn gemeinsam verfolgen Kulturmacher und Wirtschaft das Ziel, eine Stadt, eine Region, ein Land oder einen ganzen Kontinent attraktiv und lebendig zu gestalten.

Lesedauer 1 Minute, 56 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 20. November 2021
Gütersloh: KulturPLUS+, KulturPlus, Sponsorengemeinschaft

Gütersloh: KulturPLUS+, KulturPlus, Sponsorengemeinschaft​

Kultursponsoring ist in Deutschland ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur. Kultur und Wirtschaft gehen gemeinsame Wege, denn gemeinsam verfolgen Kulturmacher und Wirtschaft das Ziel, eine Stadt, eine Region, ein Land oder einen ganzen Kontinent attraktiv und lebendig zu gestalten.

Von der Attraktivität einer kulturell vielfältigen und lebendigen Stadt profitieren alle Menschen und auch der Wirtschaftsraum an sich. Mit dem Dialog zwischen Wirtschaft und Kultur lassen sich Visionen realisieren, damit lässt sich kulturelle Lebensqualität schaffen, steigern und entwickeln.

Gütersloh ist so ein erfolgreiches Wirtschafts- und Kulturstandort. Gütersloh nutzt die Chance, in Kooperation mit den ortsansässigen Unternehmen Bertelsmann, Miele, Nobilia, der Sparkasse Gütersloh-Rietberg, der Volksbank Bielefeld-Gütersloh, den Stadtwerken Gütersloh, Beckhoff Automation und Hagedorn das kulturelle Profil zu bereichern.

Getragen von der gemeinsamen Überzeugung, dass Kultur ein wichtiger Standortfaktor ist, haben sich in den genannten Unternehmen Partner gefunden, die die kulturelle Vielfalt der Stadt und der Region durch die Allianz mit den »Kultur Räumen Gütersloh« stärken. Ein Dialog von Kultur und Wirtschaft, der sich in der Marke »KulturPLUS+« widerspiegelt und in der sich acht Unternehmen in einem mehrjährig angelegten Modell verbinden.

»KulturPLUS+« steht für Neues, ganz im Sinne des Claims, dem sich das Theater Gütersloh und die »Kultur Räume Gütersloh« verpflichtet fühlen. Mit der Veranstaltungsreihe »Vier Jahreszeiten« verwirklicht sich das Motto von »KulturPLUS+«.

Kultursponsoring

Kultursponsoring ist ein »Geschäft auf Gegenseitigkeit« zwischen Partnern aus der Wirtschaft und Kultur und beruht auf wirtschaftlichen Grundsätzen. Der Unternehmensseite als Finanzier und Auftraggeber geht es zweckgerichtet um Prestigegewinn und materielle Vorteile, im Gegensatz etwa zum Mäzenatentum. Während bei letzterem ein begüterter Privatier eine kulturelle Aktivität durch Spenden in primär altruistischer Motivation fördert, zielt die Kulturförderung durch Sponsoring auf einen erkennbaren Nutzen für das Unternehmen ab, weshalb es auch nach dem Motto verfährt: »Tue Gutes und sprich darüber.«

»Concerteam«

Die »concerteam kulturmanagement gmbh« versteht sich als uneigennützige Kultur-Agentur. Die Zielsetzung von »concerteam« besteht darin, hochklassige Kulturveranstaltungen durchzuführen und mit den dabei erzielten Erlösen sowohl gemeinnützige als auch kulturelle Projekte zu unterstützen. So flossen die Erlöse der letztjährigen dritten »Brauhaus-Boogie-Night« der Kinder-Krebsstation der Kinderklinik Bethel zu. Unter dem Motto »von Güterslohern für Gütersloher« wird es im Rahmen der »Gütersloh Music Nights« ein breites Spektrum hochkarätiger Künstler aller Musikrichtungen geben. »concerteam« hat auch das Buch »Der große Krieg?« gesponsert und sich beim »Gütersloher Sommer« des Verkehrsvereins Gütersloh engagiert.

www.concerteam.de

Infos

Intersport, Onlineshop
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: 32 neue Stadtbäume am Nottebrocksweg, Reinhard Welpmann schenkt Stadt Gütersloh einen Streifen Land für neue Straßenbäume

Entlang des Nottebrocksweg in Gütersloh sind jetzt 32 neu Straßenbäume gepflanzt worden, dass sie dort stehen können, verdanken sie Reinhard Welpmann mehr …
Wegen Corona: Deutlich weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus, Gehirnerschütterung häufigste Ursache für Einweisung

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass auch immer weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus behandelt werden. So ist im vergangenen Jahr bei Kindern ein deutlicher Rückgang bei den Krankenhauseinweisungen im Vergleich zum Jahr 2019 zu verzeichnen mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Isaak Öztürk, »Worte der Gefühle«, Buch online bestellen, online kaufen

In seinem Buch »Worte der Gefühle« bietet Isaak Öztürk gefühlvolle Lyrik für jede Lebenslage. Seine poetischen Texte dienen hierbei insbesondere als Ratgeber für jeden, der sich gerade in einem Gefühlskonflikt befindet mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Hendrik Lüders, RTL

100 Prozent Hape!

Gütersloh, Kunst und Kultur, Kunst

Was ist Kunst?

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD