Amazon Ökoprodukte, jetzt shoppen

Stadtmuseum Gütersloh

Museumsreif ist heute schon das Gestern. Eben noch modern – jetzt schon veraltet! Das kennen wir in Gütersloh aus der Fabrikation und den Produkten der Firmen, auch aus dem sich ständig verändernden Stadtbild. Im Stadtmuseum Gütersloh wird deshalb Alltägliches

Lesedauer 1 Minute, 23 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. Februar 2005
Stadtmuseum Gütersloh

Museumsreif ist heute schon das Gestern. Eben noch modern – jetzt schon veraltet! Das kennen wir in Gütersloh aus der Fabrikation und den Produkten der Firmen, auch aus dem sich ständig verändernden Stadtbild.

Im Stadtmuseum Gütersloh wird deshalb Alltägliches und Besonderes gesammelt. Wir wollen Entwicklungen zeigen, die für Gütersloh und seine Bewohner wichtig waren. Unsere Ziele: Erinnern und vor allem Erklären.

In den Dauerausstellungen zur Stadtgeschichte, zur Industrie- und Medizingeschichte zeigen wir die Entwicklung bis heute. Und im Magazin bewahren wir auf, was künftig über uns berichten wird.

Wer selbst aktiv wird, nutzt das Museum ganz: Texte, Fotos, Ton-Dia-Serien, »Hörbuch«, Kamerafahrt über die Landkarten von 1838, Bildschirme mit auswählbaren Bildern und Texten oder VIdeos wie der Werbefilm »Wenn Vater waschen müßte ...«. Starten, Blättern, Drehen – und Riechen, in der Apotheke mit Heilkräuter-Flaschen, die man öffnen kann.

Der Arzt Dr. Angenete und seine Schwester schenkten 1982 dem Heimatverein Gütersloh e.V. drei Gebäude und eine Praxiseinrichtung als Grundstock des Museums.

Vor- und frühgeschichtliche Funde, Apskete des Alltags in Gütersloh im Jahr 1868, die Entstehung und Nutzung von Einrichtungen der Daseinsvorsorge seit etwa 800 Jahren sind neben der Kupferschmiede Thiro die Themen des Fachwerkhauses.

Im Lagerhaus der ehemaligen Kornhandlung Angenete & Wulhorst geht es im Erdgeschoß um die Textil- und Metallindustrie, im Obergeschoß um die Medizingeschichte.

Führungen

Offene Führungen für Kleingruppen und Einzelpersonen ohne Voranmeldung nach Ankündigung in den Medien, für Gruppen auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich (nach telefonischer Vereinbarung). Führungskosten für Vereine, Schulklassen, Kindergärten nach Größe der Gruppe.

Ausstellungen

Wechselnde Präsentationen zu lokalen, kultur- und medizinhistorischen Themen, Auskunft bei den Informationskräften im Museum oder telefonisch.

Stadtmuseum Gütersloh
Träger: Heimatverein Gütersloh e.V.

Kökerstraße 7?11 a
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 26685
Telefax (05241) 29072

Öffnungszeiten

Dienstag?Freitag 14?17 Uhr
Samstag und Sonntag 11?17 Uhr

Gütersloh Buchhandlung Online Lesetipps, Shoppen bei Gütsel Online
Zurück
Top Thema Gütersloh
Stadtmuseum Gütersloh, Heimatverein

Das Stadtmuseum Gütersloh ist ein stadtgeschichtliches Museum in Gütersloh. Das Museum befindet sich in Trägerschaft des Heimatvereins Gütersloh und zeigt neben Exponaten zur Stadtgeschichte Güterslohs zwei Ausstellungen zur Medizin- und zur Industriegeschichte mehr …
Premiere im Bambikino Gütersloh, Sea Of Shadows

Am Freitag, 3. Dezember 2021, um 20 Uhr präsentiert das Bambikino erstmals den preisgekrönten Dokumentarfilm »Sea of Shadows« mehr …
Polizei Gütersloh: Kabelbrand in Industriebetrieb

Am Sonntagabend, 28. November 2021, gegen 19.15 Uhr wurde der Feuerwehr und der Polizei eine Rauchentwicklung im Keller eines Bürotraktes in einem größeren Betrieb an der Herzebrocker Straße gemeldet mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Musik

Mick Flannery im KGB, Dienstag, 30. November 2021

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD