Tanzschule Stüwe-Weissenberg, Tanzen à la carte

Roms fließende Grenzen, Führung durch die Sonderausstellung im Lippischen Landesmuseum Detmold, am Sonntag, 21. November 2021, 15 Uhr

Lesedauer 1 Minute, 29 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 12. November 2021
Roms fließende Grenzen, Führung durch die Sonderausstellung im Lippischen Landesmuseum Detmold, am Sonntag, 21. November 2021, 15 Uhr
Der Rhein, Roms fließende Grenze. Illustration: Lippisches Landesmuseum, Samson Götze

#Roms fließende Grenzen, Führung durch die Sonderausstellung im #Lippischen #Landesmuseum #Detmold, am Sonntag, 21. November 2021, 15 Uhr

Detmold, 12. November 2021. Der Niedergermanische Limes ist ein besonderer Abschnitt des römischen Grenzsystems, da der Rhein den Grenzverlauf markiert. Daher wird er auch als »nasse Grenze« bezeichnet. Über 400 Jahre lang war der niedergermanische Limes eine der wichtigsten Grenzen des römischen Reiches. Doch wie entstand diese rund 400 Kilometer lange Grenze entlang des Rheins und wie veränderte sie sich? War sie eine Grenze nach unserem heutigen Verständnis, trennte oder verband sie? Auf all diese Fragen hat das Lippische Landesmuseum Detmold eine Antwort.

Der Grenzfluss trennte zwar die Bevölkerung östlich und westlich des Rheins, war jedoch keinesfalls undurchdringbar. Archäologische Funde innerhalb einheimischer Siedlungen und westfälische Keramik im römischen Militärlager bezeugen Handelsbeziehungen und einen vielschichtigen Kulturkontakt. Eigens für die Sonderausstellung wurden 400 Exponate, die Aufschlüsse über den Lebensalltag an der fließenden Grenze liefern, aus ganz NRW sorgfältig auserwählt und hier erstmalig in dieser Zusammenstellung präsentiert. Bilder des renommierten Illustrators Samson Götze geben einen Einblick in den Alltag der Bevölkerung und machen Geschichte lebendig. Spannende Geschichten erzählen von den Begegnungen der Einheimischen mit den Römern, die mal friedlich, mal kriegerisch aber auch sehr individuell verliefen.

Die Führung am Sonntag, dem 21. November 2021, um 15 Uhr, verdeutlicht wie die einheimische Bevölkerung und die Römer von einem kulturellen Austausch profitieren und dieser ihren Lebensalltag nachhaltig beeinflusste. Wer an dem Rundgang teilnehmen möchte zahlt drei Euro zuzüglich zum Museumseintritt. Es gilt die 2G-Regel. Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Führung »Roms fließende Grenzen – Grenzüberschreitung am Limes«

Sonntag, 21. November, 15 Uhr, Kosten drei Euro zuzüglich Museumseintritt, dei dieser Veranstaltung gilt die 2G-Regel, also entweder vollständig geimpft oder genesen. Kinder und Jugendliche unter  18 Jahren brauchen keinen Nachweis, Anmeldung unter Telefon (05231) 99250 oder er E-Mail an shop@lippisches-landesmuseum.de, Onlinebuchung unter lippisches-landesmuseum.de/informationen/online-tickets-veranstaltungen/

BITel, Glasfaser und Telefon

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Artvertise, Fotodesign in Gütersloh

Die Fotodesigner Franzel Drepper und Karsten Wiehe gehören in Gütersloh zu den Fotografen, die auch weit über die Stadtgrenzen hinaus tätig sind, und neben professioneller Businessfotografie und dazu gehöriger Bildbearbeitung auch mal künstlerisch tätig werden mehr …
Volkshochschule Gütersloh, alte Gemüsesorten neu entdeckt

Vortrag und Kochkurs im Rahmen der Reihe »Lebendige Gärten« von VHS und Stadt Gütersloh mehr …
Gütersloh: Reinhard Mohn Berufskolleg, qualifiziert in den Beruf starten

Ob schulische Ausbildungen, Weiterbildungen für Berufstätige oder Förderklassen für neu Zugewanderte – am Reinhard Mohn Berufskolleg in Gütersloh gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich beruflich zu qualifizieren mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


»Besuche »Sci Fakt«, um deinen Wissensdurst ein für alle Mal zu stillen!« Foto: »Sci Fakt«

»Sci Fakt«, der Blog für maximales Infotainment

Gütersloh, Kunst und Kultur, Charity

Dr. Mark Benecke ist neuer VEID Botschafter, VIdeo Interview

Foto: Roswitha Vasmer-Flüchter

Lesetipps: Elbanor, imposante Fantasy Trilogie

Gütersloh, Kunst und Kultur, Lesetipps

Lesetipps: Ein großes Unheil droht

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD