Kultur Räume Gütersloh, Theater Gütersloh, Spielzeit 2021 und 2022

Kinderschuhe Gütersloh, das WMS System für den Kinderschuhkauf, mit Video, Schuhinstitut, so läuft ein Kinderschuhkauf ab

»Däumling« steht nicht nur für das Drei-Weiten-System »WMS« (»Weit, Mittel, Schmal«) und hohe Nachhaltigkeit, sondern auch für pfiffige Mode, die wir in jeder Saison neu für die kleinen Kunden kreieren.

Lesedauer 3 Minuten, 21 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 14. Dezember 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/31453/951065.html
Beim Klick auf das Video wird eine Anfrage mit der IP-Adresse des Users an Youtube und Google gesendet und es werden Cookies gesetzt, personenbezogene Daten übertragen und verarbeitet, siehe auch die DatenschutzerklärungÂ…

Kinderschuhe Gütersloh, das WMS System für den Kinderschuhkauf, mit Video, Schuhinstitut, so läuft ein Kinderschuhkauf ab

»Däumling, der Kinderschuh-Spezialist«

»Däumling« steht nicht nur für das Drei-Weiten-System »WMS« (»Weit, Mittel, Schmal«) und hohe Nachhaltigkeit, sondern auch für pfiffige Mode, die wir in jeder Saison neu für die kleinen Kunden kreieren.

»WMS« – was ist das eigentlich?

»WMS« ist ein Qualitätssiegel des Deutschen Schuhinstituts. Führende Hersteller arbeiten nach deren strengen Qualitäts- und Passform-Vorgaben. Das Qualitätssiegel des Deutschen Schuhinstituts für geprüfte Kinderschuhe gibt es seit mehr als 40 Jahren. Beständig werden durch wissenschaftliche Studien Veränderung von Kinderfüßen überprüft und in »WMS – passt natürlich.« integriert. So wird Eltern und Kindern ein Höchstmaß an Sicherheit und Verlässlichkeit beim Kinderschuhkauf gegeben.

Denn genau hier wird dringend Unterstützung benötigt: Geschlossene Kinderschuhe verwehren den Eltern die Kontrolle, ob die Füße passende Schuhe gefunden haben. Meist können Kinder nicht verlässlich beurteilen, ob die Schuhe zu kurz sind. Der Daumendruck auf die Spitze versagt bei Kindern, da sie im Reflex die Zehen einziehen und so der Freiraum vor den Zehen nicht sicher ertastet werden kann (falls dies steife Vorderkappen überhaupt zulassen). 

Das Deutsche Schuhinstitut entwickelte als Antwort das »WMS«-System. »WMS« nimmt an den Kinderfüßen Maß und ordnet Schuhe zu, die alte Erfahrungsregeln der Schuhmacher und neue medizinische Forschungsergebnisse umsetzen.

Das »WMS«-Fußmessgerät und #Kinderschuhe nach »WMS« gehören zusammen. Für die jeweilige Fußlänge und -breite wird eine Schuhlänge und -weite angeben. Die »WMS«-Richtlinien stellen für die industrielle Serienfertigung sicher, dass die natürlichen Fußproportionen berücksichtigt werden und dass wichtige, für die Passform notwendige Schuhmaße, bei unterschiedlichen Herstellern identisch sind. Nur dadurch sind am Fuß genommene Maße auf Schuhe verschiedener Hersteller übertragbar.

Die »WMS«-Richtlinien schreiben für jede Größe eine Schuhinnenlänge vor, die aus der Fußlänge und der notwendigen Zugabe besteht. Diese Zugabe ist in medizinwissenschaftlichen Großversuchen ermittelt worden.

Die Schuhweite und die fußproportionsgerechte Lage der Ballenlinie ist fixiert. Eine ausreichende Zehenhöhe ist in der Vorschrift sichergestellt. Mindestwinkel für Groß- und Kleinzehe sorgen dafür, dass der Fuß vorne nicht eingeengt wird. Die fußwichtigen Schuhmaße sollen aber auch noch stimmen, wenn die Schuhe längere Zeit getragen und strapaziert wurden. Das setzt gute Materialien und auch genaue, qualifizierte Verarbeitung voraus.

Das »WMS«-System unterscheidet drei Weiten

  • W für kräftige Füße
  • M für mittelere Füße
  • S für schmale Füße

Kinderschuhe richtig kaufen

Gute Kinderschuhe kaufen macht man nicht mal so nebenbei.  Es braucht Zeit und ein wenig Geduld – am Ende eines langen Tages oder direkt nach dem Besuch beim Kinderarzt ist wahrlich nicht der richtige Zeitpunkt. Was gilt es zu beachten, damit Ihr Nachwuchs die richtigen Schuhe bekommt und auf gesunden Füßen durchs Leben gehen kann? »Wir haben mit der Kinderschuhexpertin Annette vvon Czarnowski gesprochen und geben Ihnen hier fünf Tipps zum Kinderschuhkauf« …

Schuhe benötigt das Kind erst, wenn es mehrere Schritte frei laufen kann, denn barfuß laufen fördert die Motorik nachhaltig.

Kinder sollten beim Schuhkauf immer dabei sein, damit Füße gemessen und passende Kinderschuhe gefunden werden können. »WMS – passt natürlich.« empfiehlt, dass bei neuen Kinderschuhen vor den Zehen noch Raum für ein Ein-Cent-Stück sein sollte. Das entspricht gut zwei Schuhgrößen und die werden zum Abrollen und Wachsen der Füße benötigt.

Damit die Kinderfüße nicht nach vorne rutschen oder seitlich eingeengt werden, müssen sie von guten Kinderschuhen in der Breite und Weite sanft umschlossen werden.

»Achten Sie beim Kinderschuhkauf auf das Qualitätssiegel ›WMS – passt natürlich.‹, das für geprüfte Passformen von Kinderschuhen und verlässliche Kinderfuß-Messgeräte steht.«

Damit das Kind keine nassen Füße bekommt und die hochwertigen Schuhe geschützt sind, imprägniert mans sie am besten direkt nach dem Kauf. Neu auf dem Markt sind Imprägniermittel, die ohne Sprühtechnik auskommen und die auf rein natürlichen Inhaltsstoffen basieren. Wie die Haut des Kindes freut sich auch »die Haut« des guten Kinderschuhs über Pflege: »Dann bleiben Materialien flexibel und können die Füße Ihres Kindes schützen. Da Kinderfüße im Durchschnitt eine bis anderthalb Größen pro Saison oder Halbjahr wachsen, nehmen Sie am besten regelmäßig die Sohle heraus und prüfen Sie, dass der Zehenabdruck noch nicht bis ganz nach vorne reicht. Wenn nur noch wenige Millimeter übrig sind heißt es: Kinderschuhe kaufen!«

Mehr dazu bei »WMS-Schuh« …

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Hoffest in Avenwedde, 21. Mai 2022, 10 bis 18 Uhr

Hoffest Avenwedde mit Handwerk zum Anfassen und Ausprobieren mehr …
Polizei Gütersloh, Einbrecher flüchtet vor Bewohnern, Rietberg

Am frühen Dienstagmorgen, 17. Mai 2022, um 2.55 Uhr, wurden Bewohner eines Hauses am Bicksweg auf ungewöhnliche Geräusche in ihrem Haus aufmerksam mehr …
Die Gefahr springt mit, Kinder im Kreis Gütersloh sind beim Trampolinspringen besonders gefährdet

Raus in den Garten, rauf aufs Trampolin: Hüpfen macht gute Laune und die Kinder powern sich aus – manchmal leider mit schmerzhaften Folgen. Deutsche Kinder und Jugendmediziner warnen, dass Trampolinspringen für Kinder gefährlich sein kann. Serviceregionsleiter Matthias Wehmhöner macht auf eine Zunahme der Unfälle aufgrund der wachsenden Beliebtheit dieser Freizeitaktivität aufmerksam mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Bild: IKEA Deutschland GmbH & Co. KG

IKEA erfindet »Home Sweet Home« für IDAHOTB neu

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD