BITel, Glasfaser und Telefon

»Blutsgeschwister – letzte Hoffnung Knochenmarkspende« im SWR-Fernsehen

Spender und Empfänger von Stammzellen werden Blutsgeschwister genannt – eine Verbindung fürs Leben. Der SWR-Film »Blutsgeschwister – letzte Hoffnung Knochenmarksspende« begleitet zwei jungen Frauen

Lesedauer 1 Minute, 14 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 7. Oktober 2021
»Blutsgeschwister – letzte Hoffnung Knochenmarkspende« im SWR-Fernsehen
Helen hat es hinter sich, Maren steht es bevor: eine Stammzelltransplantation gegen die Leukämie. »Blutsgeschwister – letzte Hoffnung Knochenmarkspende« am 13. Oktober 2021 im SWR-Fernsehen. Außerdem in der ARD-Mediathek und auf Youtube. Foto: SWR

Stuttgart (ots) Spender und Empfänger von #Stammzellen werden Blutsgeschwister genannt – eine Verbindung fürs Leben. Der #SWR-Film »Blutsgeschwister – letzte Hoffnung #Knochenmarksspende« begleitet zwei jungen Frauen. Maren bei ihrem schwierigen Weg nach der Stammzelltransplantation und Helen, die ihre:n Spender:in kennenlernen möchte. Der Film zeigt auch, wie heimtückisch und tragisch Leukämie sein kann. »Blutsgeschwister – letzte Hoffnung Knochenmarksspende« am 13. Oktober 2021, 21 bis 21.45 Uhr, im SWR-Fernsehen. Bereits jetzt in der #ARD-#Mediathek und auf #Youtube.

Maren

Maren hat eine der schwersten Formen von #Leukämie. Nur eine Stammzelltransplantation kann der Siebzehnjährigen helfen. Sie hat Glück, ihr Bruder Steffen kommt als Spender in Frage. Seine Knochenmarksspende soll Maren ein neues Immunsystem geben. Aus seinen Stammzellen werden in Zukunft alle Zellen von Maren gebildet, auch ihr Blut. Marens #Stammzelltransplantation war zwar erfolgreich, doch ihr geht es schlecht. Immer wieder gibt es Komplikationen. Mutter Ingrid wird die nächsten Monate jeden Tag bei ihrer Tochter sein. Sie wird ihr Halt geben, um die vielen Komplikationen zu bewältigen.

Helen

Auch Helen hatte mit 13 Jahren eine Vorstufe zur Leukämie. Vor zwei Jahren erhielt sie die rettende Knochenmarksspende – Spender unbekannt. Seitdem geht es ihr immer besser. »Der Spender hat mein Leben gerettet, deshalb möchte ich ihn gerne kennen lernen«, sagt die heute Fünfzehnjährige. Doch das ist nicht so einfach. Denn in Deutschland bleiben Spender mindestens zwei Jahre anonym, so will es das Gesetz. Jetzt möchte Helen die Spenderin oder den Spender, ihr »Blutsgeschwister« ausfindig machen und sich gerne treffen.

Ein #Film von Markus Henssler und Sebastian Georgi.

Sky Cinema, jeden Tag ein neuer Film

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Rezepte für Gütersloh: Gemüse Tajine, von einer Gütersloher Köchin

Die (auch der) Tajine ist in der nordafrikanischen Küche des Maghreb ein rundes, aus Lehm gebranntes Schmorgefäß mit gewölbtem oder spitzem (konischem) Deckel mehr …
Gütersloh: Update. Bändchen System nur für 2G, die Bändchen gelten weiterhin als Zugangserleichterung im Einzelhandel

Das Bändchen System bleibt auch über den Januar hinaus für die Kunden im Gütersloher Einzelhandel bestehen mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Kaja Andrea Otto, »Spiritual Feminist«, online bestellen

Wie wir patriarchale Strukturen aufbrechen und zu einem neuen weiblichen Selbstbild und Body Freedom finden können mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Musik

»Schlakks & Opek & Razzmatazz« imKGB Langenberg

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD