Sport Weckenbrock, Website

Aktiver Katzenschutz: So kann man Straßenkatzen helfen

Katzenhalter und Tierfreunde können selbst aktiv werden, um den rund zwei Millionen in Deutschland lebenden Straßenkatzen zu helfen – darauf macht der Deutsche Tierschutzbund im Rahmen seiner Kampagne »Tierheime helfen. Helft Tierheimen!« aufmerksam

Lesedauer 1 Minute, 34 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. Oktober 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/29550/2501829.html
Aktiver Katzenschutz: So kann man Straßenkatzen helfen
Foto: Farina Ehrhardt (Elf), Deutscher Tierschutzbund

Katzenhalter und #Tierfreunde können selbst aktiv werden, um den rund zwei #Millionen in Deutschland lebenden #Straßenkatzen zu helfen – darauf macht der Deutsche Tierschutzbund im Rahmen seiner Kampagne »#Tierheime helfen. Helft Tierheimen!« aufmerksam. Damit die Population nicht weiter ansteigt, ist zum Beispiel die Kastration der eigenen Katze entscheidend. Aber auch durch ehrenamtliches Engagement, kleine Hilfestellungen oder Aufklärungsarbeit kann man selbst seinen Teil zum Katzenschutz beitragen.

»Straßenkatzen sind meist krank und unterernährt. Sie leben versteckt in Kleingartenanlagen, auf Friedhöfen oder Industriegeländen. Alle stammen von unkastrierten Hauskatzen ab, die sich unkontrolliert mit anderen Straßenkatzen oder nicht kastrierten Freigängerkatzen fortpflanzen konnten«, erklärt Dr. Moira Gerlach, Fachreferentin für Heimtiere beim Deutschen Tierschutzbund. Entscheidend sei daher, dass Katzenhalter sich ihrer Verantwortung bewusst sind und ihre #Tiere kastrieren lassen: »Nur, wenn alle mithelfen, werden langfristig weniger Straßenkatzen ohne ein liebevolles Zuhause um ihr Überleben kämpfen müssen«, so Gerlach.

Ihren Appell richten die Tierschützer nicht nur an Halter von Freigängerkatzen. Da auch Wohnungskatzen mal entwischen können, sei es grundsätzlich sinnvoll, diese vom Tierarzt ebenfalls kastrieren zu lassen. Ergänzend sollte man die Tiere mit einem Mikrochip kennzeichnen lassen und bei »Findefix«, dem Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, registrieren.

Auch #Tierfreunde ohne eigene #Katze können sich für Straßenkatzen stark machen: Wer selbst aktiv werden will, kann sich im örtlichen Tierschutzverein engagieren, etwa bei der Betreuung von Futterstellen. Warme Schlafplätze für Straßenkaten lassen sich mit Hilfe einer Styroporkiste leicht selbst basteln (Anleitung unter www.jugendtierschutz.de/tiere/tiere-zu-hause/katzen). Spenden für Kastrationen und die Versorgung von Straßenkatzen werden in den Tierschutzvereinen immer dringend benötigt. Damit das Leid der Straßenkatzen und seine Ursache bekannter wird, sollte man auch andere Menschen auf die Wichtigkeit der Kastration hinweisen und die Thematik über die eigenen Social-Media-Kanäle verbreiten. Für die Aufklärungsarbeit können Tierfreunde den Hashtag ‪#‎KatzenHelfen, die extra kreierten Kampagnen-Motive des Deutschen Tierschutzbundes sowie dessen Aktions-Aufkleber nutzen. Alle Infos und weitere Tipps finden Katzenfreunde auf der Website www.tierheime-helfen.de/katzenschutz-aktiv-werden.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, 18 Verbote im Supermarkt, Stiftung Warentest

Alle kaufen im Supermarkt ein, um sich mit Lebensmitteln einzudecken. Manche täglich, manche wöchentlich zum großen Wocheneinkauf. Aber nur wenige machen sich über die Regeln Gedanken, die im Supermarkt herrschen. Was ist eigentlich erlaubt und was nicht? mehr …
Gütersloh, kennen Sie KUNO? Den Kartensperrdienst?

KUNO stellt ein simples aber wirkungsvolles Sperrsystem dar, das von Polizeibehörden und Wirtschaft entwickelt wurde, um Zahlungen per Debitkarte im elektronischen Lastschriftverfahren – also mit Unterschrift – sicherer zu gestalten mehr …
Gütersloh, Street Art am Rathaus, 15. Mai bis 15. September 2022

Fotoausstellung verschiedener Fotokünstler unter der Leitung von Sebastian Krysiak (Seva) in der Vitrine neben dem Rathaus (vorm ehemaligen Ticketverkauf). Gezeigt werden Schwarzweißfotografien von Street Art Künstlern mit Verweisen auf deren Instagram Profile mehr …

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD