Boom, Angebote sichern

Stadtbibliothek Rietberg ist in den Schulferien der Renner – 340 Teilnehmer beim »Sommer-Leseclub«

Dem beliebten »Sommer-Leseclub« der Stadtbibliothek Rietberg konnten die Coronabeschränkungen nichts anhaben. Nach einem Jahr Zwangspause war die Sommerferien-Aktion mit angepasstem Konzept ein voller Erfolg

Lesedauer 1 Minute, 1 Sekunde, Artikel zuletzt bearbeitet am 4. Oktober 2021
Stadtbibliothek Rietberg ist in den Schulferien der Renner – 340 Teilnehmer beim »Sommer-Leseclub«
Mit dem »Oskar« des »Sommer-Leseclubs« wurden einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgezeichnet, die besonders kreativ waren, zum Beispiel die originellste Pinnwand im Logbuch oder ein einfallsreiches Teamfoto beigetragen hatten. Foto: Stadt Rietberg

Dem beliebten »Sommer-#Leseclub« der #Stadtbibliothek #Rietberg konnten die Coronabeschränkungen nichts anhaben. Nach einem Jahr Zwangspause war die Sommerferien-#Aktion mit angepasstem Konzept ein voller Erfolg. 301 #Kinder, aber auch 39 #Erwachsene hatten mitgemacht. Die älteste Teilnehmerin ist 72 Jahre alt.

Während der Schulferien sind mehr als 2.700 #Bücher, #Hörbücher und Hörspiele ausgeliehen sowie Mitmachaktionen bewältigt worden. Im Durchschnitt hat jeder Teilnehmer, jeder Teilnehmerin sich mit acht Aktivitäten am »Sommer-Leseclub« beteiligt. »Das ist eine tolle Resonanz«, freut sich Jennifer Bader vom Team der Stadtbibliothek Rietberg. Zumal es im Sommer noch allerhand Einschränkungen zum Hygieneschutz gegeben hatte: Anders als in den Vorjahren gab es keine Abfrage der gelesenen Bücher und gehörten Hörspiele, keine Veranstaltungen vor Ort und keine Abschlussparty.
Stattdessen hatte sich das Bibliotheksteam kreative Mitmachaktionen für Zuhause und in der freien Natur ausgedacht: eine Rätselrallye, Buchstabensuche und das Nachzeichnen von Büchertiteln.

Die erfolgreichen Teilnehmer wurden mit Urkunden und Sachpreisen wie Eisgutscheinen, Brettspielen und Bluetooth-Lautsprechern belohnt. Wer seine Urkunden und Preise noch nicht abgeholt hat, kann dies noch bis zum 22. Oktober 2021, dem Ende der Herbstferien, nachholen. Der »Sommer-Leseclub« war nur möglich dank der Unterstützung durch die Dr.-Klaus-Seppeler-Stiftung und die Elli-Handelsmarkt GmbH & Co. KG sowie der Förderung durch das NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft. Projektträger war das Kultursekretariat NRW Gütersloh.

FC Sankt Pauli, Totenkopf
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Markus Neuenschwander, »Die Gretchenfrage im 21. Jahrhundert«, Buch online bestellen, online kaufen

Der Gedankenbogen klingt einfach und nachvollziehbar: Wir Menschen sind auf uns selbst gestellt. Wenn wir die globalen Probleme lösen wollen, hilft uns niemand – kein Gott und keine Heilsbringerin mehr …
Folklorekreis Gütersloh: Tanzen macht Spaß, neue Mitglieder gesucht

»Tanzen macht Spaß« lautet das Motto vom Folklorekreis Gütersloh. Auch nach dem Lockdown haben die Mitglieder des Gütersloher Musik- und Tanzkreises den Spaß am Tanzen und Musizieren nicht verloren mehr …
Rietberg, Kreis Gütersloh: »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, Online-Vortrag von »Achtung für Tiere«

Der Verein »Achtung für Tiere« und die Tierschutzstiftung »Lebenshof« laden ein zum Online-Abendvortrag »Mein Kind wünscht sich ein Tier«, am Mittwoch, 1. Dezember 2021, um 18.30 Uhr mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD