Fahrrad Peitz, Website

Gütersloh: Bertelsmann erfolgreich als globaler Investor

46 Neu- und Folgeinvestitionen im ersten Halbjahr 2021, 269 aktive Beteiligungen an Unternehmen und Investment-Fonds, davon 16 »Unicorns«

Lesedauer 2 Minuten, 55 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 29. September 2021
Gütersloh: Bertelsmann erfolgreich als globaler Investor

Gütersloh (ots) #Bertelsmann hat in den vergangenen 15 Jahren weltweit bereits mehr als 1,4 Milliarden Euro in #Digital-Unternehmen und -Fonds investiert. Allein im laufenden Geschäftsjahr 2021 tätigte der internationale #Medien-, #Bildungs- und #Dienstleistungskonzern bislang 46 Neu- und Folgeinvestitionen über den Unternehmensbereich »Bertelsmann #Investments«. Zum Halbjahr 2021 beliefen sich die aktiven Beteiligungen von Bertelsmann auf insgesamt 269, darunter 16 sogenannte »#Unicorns« mit Bewertungen jenseits der Milliardenmarke. Neben den Investitionen in Unternehmen und Investment-Fonds erwarb »Bertelsmann Investments« auch eine direkte Beteiligung an »Afya«, dem führenden Anbieter für medizinische Aus- und Weiterbildung in Brasilien. Nach Prüfung durch die Kartellbehörden übernahm Bertelsmann im August für 500 Millionen Euro einen Anteil von 25 Prozent an »Afya« sowie 46 Prozent der Stimmrechte. Bertelsmann Investments hatte »Afya« zuvor über Jahre hinweg mit aufgebaut.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: »Investitionen in Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen sind Teil unserer Wachstumsagenda. Sie geben uns Zugang zu neuen technologischen Entwicklungen und vielversprechenden internationalen Märkten. Sie ermöglichen uns den Ausbau ausgewählter, langfristiger Beteiligungen, wie bei ›Afya‹ in Brasilien. Und sie tragen über eine Vielzahl von erfolgreichen Exits in den vergangenen Jahren wesentlich zu unserem Konzernergebnis bei.«

Ein Großteil der Unternehmen, an denen Bertelsmann Beteiligungen hält, ist in Geschäftsfeldern tätig, die eine hohe Relevanz für den Konzern haben: Sie erstellen innovative Medienangebote, erbringen Dienstleistungen im E-Commerce-Bereich oder agieren in Bereichen wie Fintech und Education unter Einbindung neuer Technologien und Geschäftsmodelle.

Shobhna Mohn, Chief Strategy Officer von »Bertelsmann Investments«, sagte: »Die 2021 getätigten Investitionen erweitern das Netzwerk von ›BI‹ sowohl geografisch als auch thematisch. Mit der Einzelinvestition in ›Afya‹ haben wir im globalen Markt für Aus- und Weiterbildung im Gesundheitswesen einen wichtigen strategischen Schritt gemacht. Außerdem haben wir unser resilientes und breites Portfolio im ersten Halbjahr weiter gestärkt.«

»Bertelsmann Asia Investments« (»BAI«), der im Jahr 2008 gegründete Fonds, ist Ausdruck des langfristigen Engagements von Bertelsmann in China. »BAI« hat bisher in fast 200 Start-ups investiert, derzeit sind davon neun Unternehmen an unterschiedlichen Börsen notiert. »BAI« unternahm im ersten Halbjahr insgesamt 26 Neu- und Folgeinvestitionen, etwa in die Pharmazieunternehmen »ComMedX«, »NeoX« und »Galixir«, die auf Grundlage von künstlicher Intelligenz Medikamente für schwer heilbare Krankheiten entwickeln und testen. Darüber hinaus verzeichnete »BAI« erfolgreiche Börsengänge von Linklogis, einem der führenden chinesischen Technologieunternehmen, sowie von »DingDong Maicai«, einem chinesischen Lieferservice für frische Lebensmittel.

»Bertelsmann India Investments« (»BII«) stärkte sein Portfolio mit Folgeinvestitionen in die indische Direct-to-Consumer-Food-Plattform Licious und den E-Commerce-Dienstleister »Shiprocket«. Außerdem profitierte BII von einem erfolgreichen zweiten Teil-Exit bei »Eruditus«. Auch nach einem dritten Teil-Exit im September hält »BII« einen signifikanten Anteil an der globalen Weiterbildungsplattform für Führungskräfte, die mit einer Unternehmensbewertung von 3,2 Milliarden Dollar das erste »Unicorn« des »BII«-Portfolios ist.

»Bertelsmann Brazil Investments« (»BBI«) profitierte vom Verkauf seiner Beteiligung an dem von »Crescera Capital« aufgelegten Fonds »BE2«. Dieser war seit 2014 an »Afya« beteiligt und wurde nach der Transaktion aufgelöst. Dies stellte für »BBI« einen sehr attraktiven Exit dar und schuf die Grundlage für eine langfristige Beteiligung von Bertelsmann an »Afya«.

»Bertelsmann Digital Media Investments« (»BDMI«) tätigte 17 Neu- und Folgeinvestitionen, darunter in den #NFT-Marktplatz »Infinite« Objects, in die Freelance-Banking-#App »Lance« sowie in »My #Yoga Teacher«, einen Onlineanbieter für Yoga-Kurse. Der Fonds profitierte von erfolgreichen Exits aus der #Podcast-Plattform »Wondery«, aus dem Anbieter für programmatische Werbung »Pubmatic«, der mit einer Bewertung von 1,5 Milliarden Dollar an der US-amerikanischen Technologiebörse #NASDAQ in den Handel ging, sowie aus »#Barkbox«, einem Abonnementservice für Tierbedarf. Bertelsmann investierte 2012 in »Barkbox«; mittlerweile wird das Unternehmen mit 1,6 Milliarden Dollar bewertet.

Darüber hinaus hat »BI« weitere Fund of Funds-Investitionen in den VC-Märkten Südostasiens, Afrikas und Europas beschlossen, um das »BI«-Netzwerk in diesen Regionen zu stärken und von deren vielversprechender Wachstumsdynamik zu profitieren.


Fielmann
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Martina Murseli aus Gütersloh, »Die verrückte Hexe«, jetzt online kaufen

Die Autorin Martina Murseli stellt ihr neues Kinderbuch »Die Verrückte Hexe« vor. Auf 78 Seiten im edlen Hardcover erleben die verrückte Hexe, Kater Harald, Zauberer Alistair, Gordon Revolver und 200 Puppen tolldreiste Abenteuer und lustige Geschichten. Die verrückte Hexe lebt natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit Herbert mehr …
Gütersloh: Media Exklusiv, was Faksimiles sind – und was nicht

Media Exklusiv bietet hochwertige Faksimiles mehr …
Fulminante Rede – Lisa Bittner aus Gütersloh eröffnet Weltrekordnacht

88 Speaker aus drei Kontinenten – eine internationale Fachjury – Live Stream für tausende Zuseher. Das Adrenalin pulsierte bis in jede Zelle. Die pochenden Herzen aller Teilnehmer konnte man förmlich hören – der Hunsrück bebte. Am Ende des Abends stand ein unfassbarer Weltrekord mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Verbraucherschutz

Corona-Gutscheine können ab 1. Januar 2022 ausgezahlt werden

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD