Sparkasse Gütersloh Rietberg, Lichtblicke-Anlage

Anzeigen: Gütsel leckt ...

Passend zum frühlingshaften Wetter haben wir uns aufgemacht und die Gütersloher Eisdielen besucht – immer auf der Suche nach dem ultimativen Leck-Erlebnis. Gefunden haben wir von Traditionellem bis zu modernen Trends

Lesedauer 2 Minuten, 51 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. Februar 2005
Anzeigen: Gütsel leckt  ...

Passend zum frühlingshaften Wetter haben wir uns aufgemacht und die Gütersloher Eisdielen besucht – immer auf der Suche nach dem ultimativen Leck-Erlebnis. Gefunden haben wir von Traditionellem bis zu modernen Trends eiskalte Genüsse für den Sommer …

Arnaldo’s Eis-Pavillon

Das bekannte »Glashaus« an der Herzebrocker Straße bietet sagenhafte 66 Eissorten, die täglich frisch zubereitet werden – außerdem »Peperino« (Espresso mit Pfeffer), lekkere Waffeln und Tiramisu. Inhaber Arnaldo ist seit 24 Jahren in Gütersloh und war vormals Inhaber des Eiscafés Terminio. Als Besonderheit bereitet als einer der wenigen Gütersloher »Eismänner« »Cassata« zu – eine Eisspezialität mit kandierten Früchten. Die Kugel Eis zum Mitnehmen kostet hier 0,50 Euro.

Eiscafé De Luca

Neben den üblichen Eisbechern gibt es im Eiscafé »De Luca« an der Kahlertstraße »Currywurst« und »Bratwurst« als ziemlich echtaussehende Eiskreationen. Von 9 Uhr morgens bis zur Dämmerung werden hier außerdem Kaffee, Kuchen und Tiramisu geboten. Toller Service für Kinder: Eine Kugel Eis, die hier 0,60 Euro kostet, kann beim Eiscafé »De Luca« auch aus zwei verschiedenen Eissorten bestehen …

Gelateria Rialto

Die Mutter des Inhabers hat früher im legendären Eiscafé »Molin« gearbeitet – eines von Güterslohs ersten Eisdielen! Nach überlieferten Originalrezepten von »Opa Molin« aus den Dolomiten wird in der Strengerstraße original italienisches Eis »ohne Chemie« hergestellt und zum Preis von 0,60 Euro je Kugel serviert. Der »Geist von Opa Molin« ist immer noch zu spüren – echt italienischer Eisgenuß!

Pink Pinguin

Am Dreiecksplatz wartet die Eisdiele »Pink Pinguin« mit einer der schönsten Außengastronomien und Spezialitäten wie Erdbeerbecher mit frischen Erdbeeren, hausgemachter Roter Grütze und dem angesagten Spaghetti-Eis in der Tüte zum Mitnehmen auf. Eine Kugel der 24 angebotenen Eissorten kostet 0,50 Euro.

Agostino’s Eiscafé

»Pin« Eusterhus trifft sich hier zum Kaffeetrinken – neben den Standardsorten ist in Agostino’s Eiscafé Joghurteis ein besonderer Renner. Frische Waffeln, ein Kuchenbuffet und »Jay Jay’s« aromatisierte Kaffeespezialitäten runden das Angebot ab. Frische Frucht-Eis-Kreationen sind auch hier der absolute Renner der Saison. Eine Eiskugel kostet 0,50 Euro.

Terminio

Paolo Tangiano bietet seit 15 Jahren selbstgemachtes Eis nach original italienischen Rezepten an – das traditionelle Eiscafé in der Carl-Bertelsmann-Straße hat einen großen »Eisgarten« mit vielen Sitzplätzen und verkauft eine Kugel für 0,50 Euro. Ganz in der Nähe des Stadtparks lädt das Eiscafé zu eiskalten Genüssen nach Ausflügen in die grüne Lunge Güterslohs ein.

EisHaus Isselhorst

Hier trifft sich die »Schlikkeria« – in exzellentem venezianischem Ambiente und wunderschönem Eisgarten mit altem Baumbestand – ein Top-Ziel für sommerliche Radtouren. Das Trendeis der Saison im EisHaus: Cointreau-Orange (ohne Alkohol!) – ausserdem leckerer aromatisierter »Kaffee-Spezial« mit Schoko-Mint-, Vanille-, Zimt-, Irish-Cream-, Haselnuß-, Kokos- oder Amaretto-Aroma, Eis Longdrinks und der wahrscheinlich beste Cappuccino in ganz Gütsel – mit frisch aufgeschäumter Milch. Eine Kugel kostet hier 0,60 Euro.

Eis Café Wundertüte

Das Eiscafé »Wundertüte« an der oberen Berliner Straße hat nicht nur eine wunderschöne Inneneinrichtung sondern einen der größten Eisgärten Güterslohs in zentraler Lage. Das Team der Wundertüte hat merklich Spaß am Eis und belohnt die Besucher mit leckeren Kreationen – übrigens gibt’s hier auch Gutscheine. Legendär sind die außergewöhnlichen Dekorationen auf den Eisspezialitäten. Aktuell und trendy: »Raffaelo«, »Crème aus Venedig« und »Cookies-Eis« (Eis mit köstlichen Keksen). Eine Kugel kostet 60 Cent.

Mano’s Eiscafé

Direkt am ZOB trifft man sich hier im original-italienischen Ambiente – eben eine typische »Gelateria Italiana«. Die Palette der Eisspezialitäten ist umfangreich und basiert auf traditionell nach altem Familienrezept hergestellten Eis, das täglich mit frischen Zutaten zubereitet wird. Besonders wichtig ist dem Team von Mano’s Eiscafé die gleichbleibend hohe Qualität – auf die Einkaufspreise wird hier weniger geachtet, so wird als Geheimtip einer der wahrscheinlich besten Espressi in der Gütersloher Eisdielenszene serviert.

Shirtinator
Zurück
Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Matthias Nold, »Die StoryKüche«, Buch online bestellen, online kaufen

Wäre es nicht praktisch, wenn es eine einfache Anleitung oder noch besser eine Art Koch- oder Rezeptbuch gäbe, mit dem man eigene Storys entwickeln könnte mehr …
Gütersloh: Innovationsfonds des Fachbereichs Kultur, kreative Ideen gesucht und Kraniche gefunden

Im Herbst dieses Jahres wurden Gütersloher Künstler aufgerufen, sich für den mit 5.000 Euro dotierten Innovationsfonds des Fachbereichs Kultur der Stadt Gütersloh zu bewerben.  mehr …
Polizei Gütersloh: E-Scooter-Fahrerin schwer verletzt – Zeugenaufruf

Am Mittwochmorgen, 8. Dezember 2021, um 7.55 Uhr, befuhr eine 24-jährige E-Scooter-Fahrerin den Tecklenburger Weg in Richtung Prozessionsweg mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Foto: Ivory Productions, Coca-Cola Deutschland

Jana Ina Zarrella: Das ist ihre liebste deutsche Weihnachtstradition

Gütersloh, Essen und Trinken, Essen

Gütersloh: Warum kann man mit Wasser nicht braten?

Gütersloh, Essen und Trinken, Fastfood

McDonald's Deutschland feiert seinen 50. Geburtstag

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD