Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Essen und Trinken > Wein > Zurück

Weltwinzer im Weinhaus


Er schafft es, immer wieder großartige Persönlichkeiten aus der Welt des Weines ins beschauliche Gütersloh zu holen: Weinhaus-Inhaber Dieter Strothenke begrüßt anläßlich einer Verkostung am 17. Mai 2003 mit dem Grafen von Neipperg …

Artikel vom 10. 2. 2005
Weltwinzer im Weinhaus
Er schafft es, immer wieder großartige Persönlichkeiten aus der Welt des Weines ins beschauliche Gütersloh zu holen: Weinhaus-Inhaber Dieter Strothenke begrüßt anläßlich einer Verkostung am 17. Mai 2003 mit dem Grafen von Neipperg den sogenannten »Weltwinzer des Jahres 2002«.

Die Grafen von Neipperg, eine der ältesten Adelsfamilien, führten bereits im 13. Jahrhundert auf ihren Besitzungen den Weinbau ein. Auch später, als die Familie im Laufe von Generationen berühmte Soldaten und illustre Diplomaten zählte, wurde der Weinbau niemals vernachlässigt. Graf Stephan von Neipperg hält die seit acht Generationen gepflegte Weinbautradition hoch und verwaltet heute vier Weingüter im Appelationsgebiet Saint-Emilion.

Der Jahrgang 1996 La Mondotte, erste Verkörüerung der von Stephan von Neipperg selbst gewählten Herausforderung, wurde von der internationalen Presse einhellig gelobt. So schrieb Weinpapst Robert Parker über diesen gelungenen Wein: »Es bringt nichts, sich darüber den Kopf zu zerbrechen, ob La Mondotte nun der Petrus oder Pin von St. Emilion ist oder nicht, denn dieses vom talentierten Stephan von Neipperg hervorgebrachte Gewächs ist bereits ein Star, der die Köpfe verdreht und so manchen Neid hervorruft!«

[Zurück ...]



Essen und Trinken in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum