Braun, Discover Good Design

Neuer »Diversity and Inclusion Coordinator« bei LOréal Deutschland-Österreich

Oskar Isenberg übernimmt das Amt des »D & I Coordinators« neben seiner Funktion als neuer HR-Director des Geschäftsbereichs »Professionelle Produkte«

Lesedauer 2 Minuten, 56 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 23. September 2021

Neuer »Diversity and Inclusion Coordinator« bei LOréal Deutschland-ÖsterreichOskar Isenberg (37) steuert ab sofort die »Diversity and Inclusion«-Aktivitäten bei LOréal in Deutschland und Österreich. Foto: LOréal

Oskar Isenberg steuert seit September die »#Diversity and #Inclusion«-(»D & I«)-Aktivitäten bei L’Oréal in Deutschland und Österreich. Er übernimmt die Aufgabe des »D & I-#Coordinators« von Eva Kreyenborg, die ins L’Oréal-#Headquarter nach Paris gewechselt ist und dort die Funktion des »#HR«-#Directors #Europe für die »Consumer Products Division« übernommen hat. In seiner Hauptfunktion ist Oskar Isenberg neuer »Human Resources«-(»#HR«)#Director« für den Geschäftsbereich »#Professionelle #Produkte«, der die #Friseurmarken des #Kosmetikweltmarktführers umfasst.

Seine Karriere bei L’Oréal startete der 37-Jährige nach seinem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Mannheim vor mehr als zehn Jahren in der Division »#Luxusprodukte« bei L‘Oréal in #Frankreich. Nach mehreren Stationen im »HR«-Bereich wechselte Oskar Isenberg zu LOréal Mexiko, wo er zunächst als Learning Manager, dann als HR Business Partner für die Geschäftsbereiche Professionelle Produkte und Active Cosmetics (Apothekenprodukte) in Mexiko und zuletzt als HR Business Partner der Consumer Products Division für die lateinamerikanische Zone tätig war.

Diversity and Inclusion – Key Facts L’Oréal

Frauen in Führungspositionen: mehr als die Hälfte der Geschäftsführung in Deutschland sind Frauen. Im Jahr 2019 waren weltweit 64 Prozent der #Manager, 30 Prozent der #Vorstandsmitglieder und 54 Prozent der #Führungskräfte #Frauen.

Der von Thomson Reuters ermittelte jährliche »Diversity and Inclusion«-Index, in dem mehr als 5.000 Unternehmen weltweit aufgelistet sind, weist L’Oréal unter den Top Ten aus. Auch bei »#Gender #Equality« ist L’Oréal seit langem führend.

In 2020 wurde LOréal von dem unabhängigen »Refinitiv Institut« auf Platz Sechs der vielfältigsten und inklusivsten Unternehmen der Welt gewählt

»Diversity and Inclusion«-Ziele

»Wir wollen bei L’Oréal ein Umfeld schaffen, in dem Vielfalt zu unserem täglichen Handeln gehört und von allen aufrichtig geschätzt wird. Dabei konzentrieren wir uns auf die folgenden Themen« …

»#Gender«: insbesondere die #Gleichstellung von Männern und Frauen auf allen Ebenen sowie die Verringerung des sogenannten »gender pay gap«.

#Alter: Generationenübergreifendes Arbeiten und #lebenslanges #Lernen als Erfolgsfaktor für den Austausch von Erfahrungen und Fähigkeiten.

#Behinderung: Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse von Mitarbeitern mit (sichtbaren oder nicht sichtbaren) Behinderungen und einen wertschätzenden #Inklusionsprozess sicherstellen.

#Herkunft: Stärkung der Rolle von Mitarbeitern aller ethnischen und sozialen Hintergründe.

»#LGBTQI+«: »Wir wollen eine Unternehmenskultur pflegen, die von gegenseitigem Respekt und der Wertschätzung jedes Einzelnen geprägt ist, unabhängig von #sexueller #Orientierung oder Geschlechtsidentität. Mit unserem Netzwerk ›#Out@L‘Oréal‹ möchten wir intern und extern zu einem offenen und vorurteilsfreien Miteinander beitragen und die Mitglieder der ›LGBTIQ+‹-Community unterstützen.«

Über LOréal

LOréal hat sich seit mehr als 100 Jahren der #Schönheit verschrieben. Mit seinem einzigartigen internationalen Portfolio von 35 vielfältigen und sich ergänzenden Marken erwirtschaftete der Konzern im Jahr 2020 einen Umsatz von 27,99 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit 85.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als international führendes Kosmetikunternehmen ist LOréal in allen Vertriebskanälen präsent: #Massenmarkt, #Kaufhäuser und #Warenhäuser, #Apotheken und #Drogerien, #Friseursalons, im Bereich »Travel Retail«, mit eigenen Geschäften im #Einzelhandel sowie im E-Commerce. #Forschung und #Innovation sowie ein engagiertes Forschungsteam von 4.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt der Strategie von LOréal, die das Ziel hat, Schönheitswünsche auf der ganzen #Welt zu erfüllen. LOréal legt für die gesamte Gruppe ambitionierte Ziele für eine nachhaltige Entwicklung bis 2030 fest und strebt die Stärkung seines #Ökosystems für eine inklusive und nachhaltige Gesellschaft an. Auch in Deutschland ist L’Oréal Kosmetikmarktführer. Die Gruppe ist hierzulande an fünf Standorten vertreten, darunter mit Fabriken in Karlsruhe und Salzhemmendorf. In Deutschland und Österreich beschäftigt LOréal rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

#LOréal

Großewinkelmann, Zaun- und Torsysteme
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Lifestyle in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD