Huawei, jetzt shoppen, später zahlen

Polizei Gütersloh: Unbekannte drohen 24-Jähriger – Polizei sucht Zeugen

Am Samstagvormittag, 18. September 2021, meldete sich eine Frau bei der Polizei Gütersloh und gab an, kurze Zeit zuvor durch zwei unbekannte Männer angesprochen worden zu sein

Lesedauer 1 Minute, 12 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 22. September 2021
Polizei Gütersloh: Unbekannte drohen 24-Jähriger – Polizei sucht Zeugen

Gütersloh (MK) Am Samstagvormittag, 18. September 2021, meldete sich eine Frau bei der #Polizei #Gütersloh und gab an, kurze Zeit zuvor durch zwei unbekannte #Männer angesprochen worden zu sein. Die 24-Jährige ging eigenen Angaben nach gegen 9.20 Uhr durch die stadteinwärts liegende #Unterführung an der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Kaiserstraße kommend. Dabei soll sie von hinten von einem der unbekannten Männer gegen die Wand gedrückt worden sein. Während der Unbekannte der 24-Jährigen drohte, sah sie bei dem Mann einen als Beil beschriebenen Gegenstand. Die genauen Hintergründe der Bedrohung sind derzeitig nicht bekannt und Bestandteil der Ermittlungen. Mit dem Haupttäter und dem zweiten unbekannten Mann ging die Frau anschließend ein paar Meter in Richtung Kreuzungsbereich Kaiserstraße mit, bevor sie flüchten konnte. Die Männer bogen auf die Kaiserstraße in Richtung Nordring ab und gingen davon.

Die beiden Tatverdächtigen konnten wie folgt beschrieben werden: Der Haupttäter war etwa 1,70 Meter groß, etwa 25 Jahre alt, hatte ein rundes Gesicht und kurze blonde Haare. Bekleidet war er mit einer Stoffweste unter welcher er den als Beil beschriebenen Gegenstand getragen haben soll. Der zweite Mann war etwa 1,80 Meter groß, ebenfalls etwa 25 Jahre alt, hatte etwas längere blondierte Haare mit einem dunklen Haaransatz und er trug ein buntes Shirt.

Die Polizei Gütersloh sucht #Zeugen. Wer kann Angaben zu der Tat machen? Wer kann Hinweise auf die beschriebenen Männer geben? Während der Tathandlungen sollen Passanten den Bereich passiert haben. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer (05241) 869-0 entgegen.

Vorwerk, Frank Stutenkemper, Vorwerk-Kundenberater aus Rheda-Wiedenbrück
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: 32 neue Stadtbäume am Nottebrocksweg, Reinhard Welpmann schenkt Stadt Gütersloh einen Streifen Land für neue Straßenbäume

Entlang des Nottebrocksweg in Gütersloh sind jetzt 32 neu Straßenbäume gepflanzt worden, dass sie dort stehen können, verdanken sie Reinhard Welpmann mehr …
Wegen Corona: Deutlich weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus, Gehirnerschütterung häufigste Ursache für Einweisung

Die Corona-Pandemie sorgt dafür, dass auch immer weniger Kinder aus dem Kreis Gütersloh im Krankenhaus behandelt werden. So ist im vergangenen Jahr bei Kindern ein deutlicher Rückgang bei den Krankenhauseinweisungen im Vergleich zum Jahr 2019 zu verzeichnen mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Isaak Öztürk, »Worte der Gefühle«, Buch online bestellen, online kaufen

In seinem Buch »Worte der Gefühle« bietet Isaak Öztürk gefühlvolle Lyrik für jede Lebenslage. Seine poetischen Texte dienen hierbei insbesondere als Ratgeber für jeden, der sich gerade in einem Gefühlskonflikt befindet mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Harsewinkel

Harsewinkel: Randale am Wilhalm

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD