Media Markt

Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im Juni 2021: minus 1,4 Prozent zum Vorjahresmonat

Zahl der Beschäftigten steigt leicht im Vormonatsvergleich

Lesedauer 2 Minuten, 2 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 16. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25790/3468084.html
Beschäftigte im Verarbeitenden Gewerbe im Juni 2021: minus 1,4 Prozent zum Vorjahresmonat

Wiesbaden (ots) Ende Juni 2021 waren knapp 5,5 Millionen Personen in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, ging die Zahl der Beschäftigten gegenüber Juni 2020 um gut 78.000 oder 1,4 Prozent zurück. Die Beschäftigtenzahl war damit weiterhin deutlich niedriger als vor der Corona-Krise: So waren im Juni 2021 im Verarbeitenden Gewerbe 213.000 oder 3,8 Prozent weniger Personen beschäftigt als im Juni 2019. Im Vergleich zum Vormonat Mai 2021 stieg die Zahl der Beschäftigten leicht um 0,1 Prozent. Zu beachten ist, dass Kurzarbeitende als Beschäftigte zählen und sich Veränderungen bei der Kurzarbeit nicht in den Beschäftigtenzahlen niederschlagen.

Beschäftigtenzahl im Vergleich zum Vorjahr in fast allen Branchen weiterhin rückläufig

Die Zahl der Beschäftigten nahm im Juni 2021 im Vergleich zum Juni 2020 in fast allen Wirtschaftsbereichen des Verarbeitenden Gewerbes ab. Am stärksten sank die Beschäftigtenzahl in der Metallerzeugung und -bearbeitung mit minus 5,4 Prozent. Deutlich zurückgegangen sind die Beschäftigtenzahlen auch im Maschinenbau (minus 3,5 Prozent), in der Herstellung von Metallerzeugnissen (minus 3,2 Prozent), in der Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen (minus 2,7 Prozent), in der Herstellung von elektrischen Ausrüstungen (minus 1,8 Prozent) und in der Herstellung von Gummi- und Kunststoffwaren (minus 1,7 Prozent).

Wenig verändert hat sich die Zahl der Beschäftigten in der Herstellung von chemischen Erzeugnissen mit minus 0,4 Prozent sowie in der Herstellung von Datenverarbeitungsgeräten, elektronischen und optischen Erzeugnissen mit plus 0,4 Prozent. Deutlich gestiegen ist die Beschäftigtenzahl gegenüber dem Vorjahresmonat in der Herstellung von Nahrungs- und Futtermitteln (plus 5,8 Prozent). Dies ist darin begründet, dass für Beschäftigte von Schlachthöfen (Wirtschaftszweig 10.11, ohne »Schlachten von Geflügel«) ab dem Berichtsmonat Januar 2021 viele Leiharbeitsverträge in Festverträge umgewandelt wurden und diese Beschäftigten seitdem in dieser Statistik erfasst werden. Zuvor waren sie dem Dienstleistungsbereich zugeordnet.

Geleistete Arbeitsstunden und Entgelte im Vergleich zum Vorjahr weiter ansteigend

Die im Juni 2021 geleisteten Arbeitsstunden nahmen im Vergleich zum Juni 2020 um 10,1 Prozent auf 686 Millionen Stunden zu. Dabei hatte der Juni 2021 allerdings einen Arbeitstag mehr als der Vorjahresmonat. Im Vorjahresmonat Juni 2020 war es durch die Corona-Krise zu Produktionsunterbrechungen in etlichen Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes gekommen, was sich direkt auf die Zahl der Arbeitsstunden ausgewirkt hatte (minus 3,6 Prozent zum Juni 2019, obwohl der Juni 2020 zwei Arbeitstage mehr hatte).

Die Entgelte für die Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe lagen im Juni 2021 insgesamt bei rund 26,7 Milliarden Euro. Gegenüber dem Vorjahresmonat war das ein Anstieg um 8,9 Prozent. Dies ist auch auf den hohen Anteil der Kurzarbeit im Juni 2020 zurückzuführen, da das von den Beschäftigten bezogene Kurzarbeitergeld kein Bestandteil des nachgewiesenen Entgelts ist.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, die Apotheke der Knochenrichter, Holzknechte und Hebammen

Die Rinde ist die »Haut« des Baumes oder Strauches, so verwendete man sie früher zur Hautpflege ebenso wie bei Verletzungen, bei Entzündungen oder für die Verdauung mehr …
Special Olympics World Games 2023, Gütersloh wird Host Town für Delegation aus Estland

Rund 60 estnische Sportler mit geistigen und mehrfachen Behinderungen und ihre Betreuerteams werden im Juni 2023 für 4 Tage zu Gast in Gütsel sein, bevor sie nach Berlin weiterreisen mehr …
Anzeige: Gütersloh, Münchner Kindl, Herzliches Kalimera vom Kindl

Das Münchner Kindl am Bockschatzweg ist nicht nur die »Kneipe von nebenan«, ein »Dritter Ort«, mit Biergarten, Kaffee, Cocktails und leckerem Essen wie einer der besten Pizzas der Stadt und Salaten  mit hochwertigem Olivenöl – der Biergarten wurde zur Oase erweitert und es wurde saniert mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD