Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen [mehr erfahren] Close
Fun und Freizeit > Disco > Zurück

ParaDance


»ParaDance« wurde vor gut drei Jahren ins Leben gerufen und ist heute eine der größten unabhängigen Behindertendiscos in ganz Deutschland. Die meisten Parties für Behinderte finden in Wohnheimen statt – in Gütersloher engagiert sich die Weberei. Mit einem Eintritt …

Artikel vom 10. 2. 2005
ParaDance
»ParaDance« wurde vor gut drei Jahren ins Leben gerufen und ist heute eine der größten unabhängigen Behindertendiscos in ganz Deutschland. Die meisten Parties für Behinderte finden in Wohnheimen statt – in Gütersloher engagiert sich die Weberei. Mit einem Eintritt von 1,50 Euro müssen fixe Kosten, Personal und Dekoration gedeckt werden. Anfangs gelang das nicht vollständig – mittlerweile kommen die Gäste der Paradance aus dem ganzen Kreis Gütersloh angereist.

Drei Jahre hat es gedauert bis die Paradance zur heutigen Größe von regelmäßig 100 Besuchern gewachsen ist, wobei nicht alle Besucher zahlende Gäste sind – Betreuer haben immer noch freien Eintritt. Im letzten Jahr konnte erstmals ein Musikkünstler begeistert werden und im Frühjahr dieses Jahres engagierten sich erstmalig Sponsoren, so sponserte die Firma Recker aus Paderborn zur »Eisbreaker-Party« 180 Gratiseis.

Am 7. Juli ging die behindertengerechte Homepage paradance.de online. Der Webdesigner Axel Krause aus Stuttgart stellte seine Kenntnisse zur Verfügung.

ParaDance findet jeden zweiten Freitag im Monat statt. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr. Der Eintritt kostet 1,50 Euro (Betreuer kostenlos).


www.paradance.de


[Zurück ...]



Fun und Freizeit in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum