E Scooter Treff

Wer in der Politik am meisten für Startups tut

Zwei Drittel der Gründerinnen und Gründer fällt niemand ein, bei den Übrigen liegt Christian Lindner vorn

Lesedauer 1 Minute, 18 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 10. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25458/7579582.html
Wer in der Politik am meisten für Startups tut

Politikerinnen und Politiker haben bei Startups einen schweren Stand. Auf die Frage, welche Politikerin oder welcher Politiker die Interessen von Startups am besten vertritt, gibt es vor allem eine Reaktion: Schulterzucken. Zwei Drittel der Startups (67 Prozent) können dazu keine Angabe machen oder sagen ausdrücklich, ihnen fällt niemand ein. Bei den übrigen liegt allerdings ein Politiker klar vorne: Jede dritte Nennung (33 Prozent) entfällt auf den FDP-Vorsitzenden Christian Lindner. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 200 Tech-Startups im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Mit deutlichem Abstand (zwölf Prozent der Nennungen) folgt der Startup-Beauftragte des Bundeswirtschaftsministeriums, Thomas Jarzombek (CDU). Unmittelbar dahinter liegen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mit elf Prozent und Digitalstaatsministerin Dorothee Bär (CSU) mit neun Prozent. Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) erreicht sechs Prozent. Jeweils zumindest zweimal genannt wurden noch der »Grünen«-Co-Vorsitzende Robert Habeck, der baden-württembergische Finanzminister Danyal Bayaz (»Grüne«), der FDP-Bundestagsabgeordnete Thomas Sattelberger sowie Jörg Kukies (SPD), beamteter Staatssekretär im Bundesfinanzministerium.

Das schlechte Abschneiden der Politikerinnen und Politiker dürfte auch aus einer grundsätzlichen Skepsis gegenüber der Startup-Politik von Parteien und Regierung resultieren. So sind acht von zehn (80 Prozent) Startups der Meinung, die Politik wolle sich mit Startups nur schmücken, habe aber kein wirkliches Interesse an ihren Problemen.

Hinweis zur Methodik

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführt hat. Dabei wurden 201 Tech-Startups in Deutschland vom 4. März bis 11. Mai 2021 online befragt. Die Fragestellungen lauteten: »Welche Politikerin beziehungsweise welcher Politiker in Deutschland vertritt deiner Meinung nach am besten die Interessen von Startups?« und »Inwieweit würdet ihr den folgenden Aussagen zustimmen bzw. nicht zustimmen?«.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütersloh, Gear Panic, von Bauern, Badehosen und Übertautologen

Was ist Gear Panic? Salopp gesagt fußt Gear Panic auf der Annahme, dass es an der Badehose liegt, wenn der Bauer nicht schwimmen kann mehr …
Zitate für Gütersloh, Oscar Wilde zur Mode

»Mode ist eine Form von Hässlichkeit, so unerträglich, dass wir sie alle sechs Monate ändern müssen«, Oscar Wilde mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: Kultur Räume Gütersloh

Kultur Räume Gütersloh, Programm

Bild: Sperbys Musikplantage

Romantic Eyes haben 2 neue Lieder am Start

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD