Tanzschule Stüwe-Weissenberg, Tanzen à la carte

Dankeschön für die Intensivpflegekräfte im Sankt-Elisabeth-Hospital in Gütersloh

Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Corinna Brambach besuchte der Vorsitzende des Seniorenbeirates Jürgen Jentsch nach dem Städtischen Klinikum nun auch die Intensivstation des Sankt-Elisabeth-Hospitals

Lesedauer 1 Minute, 4 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 5. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25126/5701503.html
Dankeschön für die Intensivpflegekräfte im Sankt-Elisabeth-Hospital in Gütersloh
Die Namen von links: Inessa Wald, Martina Wöstmann, Karoline Filipocicz, Dirk Venjakob, Aylin Arslan, Manuel Stratmann, Corinna Brambach, Jürgen Jentsch, Christoph Kies und Sara Heese.

Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Corinna Brambach besuchte der Vorsitzende des Seniorenbeirates Jürgen Jentsch nach dem Städtischen Klinikum nun auch die Intensivstation des Sankt-Elisabeth-Hospitals.

Begrüßt durch die stellvertretende Pflegedienstleiterin Sara Heese und der Einführung durch den pflegerischen Leiter der Intensivstation Christoph Kies erfuhren die Gütersloher so einiges über »die heiße Phase« der Corona-Pandemie: Bis zu 22 Patienten pro Tag hat das erfahrene Intensiv-Team in dieser außergewöhnlich herausfordernden Zeit individuell versorgt. Auch räumliche Anpassungen waren notwendig: Mit einem mobilen Raumteiler kann die Intensivstation variabel an die aktuelle Belegungssituation angepasst werden. Personelle Unterstützung hat das Team der Intensivstation aus anderen internen pflegerischen Bereichen erhalten, sodass die bestmögliche Versorgung der Intensivpatienten zu jeder Zeit gewährleistet war. Dieses großartige Engagement hat bis heute angehalten, obwohl die Zahl der an Covid-19 Schwersterkrankten zum Glück zurückgegangen ist.

Grund zur Freude für das über 50-köpfige Team, denn der Seniorenbeirat hatte für alle, die während der Pandemie-Hochphase den Schwererkrankten geholfen haben, einen Wertgutschein als kleines Dankeschön für ihre Arbeit mitgebracht. So betonte dann Jürgen Jentsch, dass auch in diesem Jahr die Dankesfeier für die Pflegenden Angehörigen auf Grund der Corona Pandemie ausfällt, man aber die eingesammelten Sponsorengelder wieder für einen guten Zweck ausgeben wolle. Und was läge da näher, als denen von Herzen zu danken, die sich mit ihrer beispielhaften Arbeit um diese Schwerstkranken gekümmert haben.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh, Umsetzung der neuen Trinkwasserverordnung, 3.000 Brunnen der Kategorie B sind jetzt an der Reihe

Der Kreis Gütersloh startet im kommenden Monat mit der Umsetzung der neuen Trinkwasserverordnung bei rund 3.000 Hauswasserbrunnen der Kategorie B mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, “A Biblical Recipe for Marital Success”

Counseling is a significant aspect of pastoring, and marriage counseling is the most common form of counseling for many clergy. To address the needs of husbands who come to him for marriage counseling, Pastor Scott LaPierre says the first thing he looks at is the man’s relationship with Christ mehr …
Gütersloh, TV Isselhorst darf unter strikten Auflagen bis zum Saisonende in der Sporthalle trainieren und spielen

Stadtverwaltung hebt Hallennutzungsverbot auf, ausschließlich Spiel- und Trainingsbetrieb unter Ausschluss der Öffentlichkeit mehr …

Informationen in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Informationen, Münster

Münster, Durchbruch für Musik Campus

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD