Ohne Einzahlung 365

»Mini« auf der IAA Mobility 2021 München

»Mini« präsentiert sich als zukunftsorientierte Marke, die charakteristisches Design in die Zukunft führt, positive Impulse setzt, Nachhaltigkeit mit Emotionen vereint und Menschen in den Mittelpunkt ihrer Produktentwickelung stellt

Lesedauer 5 Minuten, 24 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 4. August 2021, DOI: https://www.guetsel.de/content/25001/972994.html
»Mini« auf der IAA Mobility 2021 München
Foto: BMW-Group

Urban Mobility, Sustainability, Weltoffenheit und Individualität stehen im Zentrum des Dialogs mit Visionären und der Community an zahlreichen Standorten im Münchner Stadtgebiet. »Mini«-Brand.Hub im »Mini«-Pavillon am Lenbachplatz wird zum »place to be« auf der IAA 2021.

Urbane Mobilität und Nachhaltigkeit sind die zentralen Themen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2021, die erstmals in München, dem Stammsitz der BMW-Group, stattfindet und dort zu einem Forum für Vorträge und Diskussionen über die Zukunft des Individualverkehrs und des Zusammenlebens in städtischen Ballungszentren wird. »Mini« bereichert diesen Dialog im Rahmen der IAA Mobility 2021 um Innovationen und Visionen für lokal emissionsfreien Fahrspaß, konsequente Ressourcenschonung, Individualität und emotionsstarke Erlebnisse.

Das von »Mini« gewählte Motto #BIGLOVE bezieht sich dabei sowohl auf den Schutz von Klima und Umwelt als auch auf zwischenmenschliche Kontakte. So trifft Verantwortung für die natürlichen Lebensgrundlagen auf ein weltoffenes und diskri»Mini«erungsfreies Miteinander in der weltweiten »Mini«-Community.

Auf der IAA Mobility 2021 sucht »Mini« mit unterschiedlichen Formaten und gleich an mehreren Orten in der bayerischen Landeshauptstadt das Gespräch mit dem Publikum. Beim Summit auf dem Münchner Messegelände stehen die Zukunftsthemen Elektrifizierung und Digitalisierung im Mittelpunkt. Der »Open Space« auf dem Max-Joseph-Platz in der Innenstadt dient als Bühne für neue Mobilitätskonzepte im urbanen Verkehrsgeschehen. Der »Mini«-Pavillon am Lenbachplatz wird als »Mini«-Brand-Hub zu einer Oase der Inspiration und des entspannten Miteinanders. Einen Überblick über das gesamte Modellprogramm der britischen Premium-Marke vermittelt die aktuelle Ausstellung in der BMW-Welt.

Verbunden werden die unterschiedlichen Locations der IAA Mobility 2021 über die Blue Lane, die durch das Stadtgebiet führt und den Besuchern die Möglichkeit bietet, auf dem Weg zwischen den Veranstaltungsorten lokal emissionsfreien Fahrspaß im rein elektrischen »Mini« Cooper SE zu erleben. Ein Online-Streaming-Angebot verbreitet die Highlights der IAA Mobility 2021 auf digitalem Weg und in alle Welt, wahlweise live oder als Aufzeichnung.

Der Summit auf dem Messegelände

Das Münchner Messegelände ist Schauplatz für den sogenannten Summit, auf dem das traditionelle Ausstellungsgeschehen mit neuen Kommunikationsformen kombiniert wird. Der »Mini«-Auftritt in den Messehallen steht ganz im Zeichen von Fahrspaß mit elektrifiziertem Antrieb. Highlight des Auftritts dort ist der »Mini« Electric Pacesetter inspired by JCW. Das Fahrzeug hat sich mit seinen agilen Fahreigenschaften und seinem rein elektrischen Antrieb auf den engen Stadtkursen der ABB-FIA-Formula-E-World-Championship zuletzt hervorragend bewährt. Darüber hinaus bietet der interaktiv erlebbare und im Stil einer innerstädtischen Industriekulisse gestaltete Messestand einen Überblick über die Markengeschichte, das aktuelle Angebot an Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb und Visionen für die Zukunft der urbanen Mobilität.

Gezeigt werden der rein elektrisch angetriebene »Mini« Cooper SE und das Plug-in-Hybrid-Modell »Mini« Cooper SE Countryman ALL4. Die Popularität dieser beiden Modelle sorgte zuletzt dafür, dass im ersten Halbjahr 2021 bereits mehr als 15 Prozent weltweit, in Deutschland sogar schon 30 Prozent aller verkauften Fahrzeuge der Marke »Mini« mit einem elektrifizierten Antrieb auf die Straße kamen. Als Hinweis auf seinen vielseitigen Charakter und als Inspiration für Ausflüge in die Natur präsentiert sich der »Mini« Cooper SE Countryman ALL4 auf dem Summit unter anderem mit einem auf das »Mini«-Design abgestimmten Dachzelt des italienischen Herstellers Autohome.

Darüber hinaus werden auf dem Summit die aktuelle »Mini«-Lifestyle-Collection, der per Smartphone nutzbare digitale Service »Mini«-Sharing und die jüngste Version der »Mini«-App vorgestellt. Die universelle digitale Schnittstelle zwischen dem »Mini« und seinem Fahrer bietet neben neuen Funktionen für eine komfortable Routenführung auch hilfreiche Unterstützung rund ums Laden für Plug-in-Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Im Rahmen einer digitalen Präsentation ist auch der »Mini« Vision Urbanaut zu sehen. Einen weiteren Blick in die Zukunft der Mobilität und des Zusammenlebens in städtischen Ballungsgebieten ermöglicht das Programm URBAN-X, ein von »Mini« gegründeter Accelerator für Tech-Startups, deren Ideen und Projekte ebenfalls auf dem Summit dargestellt werden.

Open Space im Stadtzentrum

Das physische Modell des »Mini« Vision Urbanaut hat seinen Platz im Open Space auf dem Max-Joseph-Platz in unmittelbarer Nähe der Staatsoper und des Residenztheaters. Dort können die Besucher aktuelle Innovationen und wegweisende Konzepte für nachhaltige Mobilität kennenlernen und mit Experten über die Ideen und Strategien für das urbane Verkehrsgeschehen von morgen diskutieren. Der Dialog zwischen den Ausstellern und der Öffentlichkeit gehört zu den wesentlichen Neuerungen der IAA im Jahr 2021. Gesprächsstoff liefert dabei auch der »Mini« Vision Urbanaut. Die Studie, die im Urban Hub von »Mini« erstmals als reales Fahrzeug für das Publikum erlebbar wird, verkörpert die Zukunft des nachhaltigen Designs und eine Neuinterpretation des markentypischen »clever use of space«. Das rein elektrisch angetriebene Visionsfahrzeug vermittelt nicht nur die Freiheit individueller Mobilität, sondern kann auch als Rückzugsort oder als Treffpunkt zum Austausch mit Freunden genutzt werden.

»Mini«-Pavillon am Lenbachplatz

Mit dem »Mini« Pavillon am Lenbachplatz verfügt die britische Marke über einen attraktiven Begegnungsort im Innenstadtbereich, der sich im Rahmen der IAA Mobility 2021 zu einem absoluten »place to be« entwickeln soll. Dort stehen nicht die Fahrzeuge im Mittelpunkt, sondern die generelle Haltung der Marke, die im Motto #BIGLOVE zum Ausdruck kommt. Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen sowie ein vielfältiges Entertainment- und Kulturprogramm erwarten die Besucher in dem historischen Gebäude, das »Mini« mit mehreren renommierten Partnern aus den Bereichen Lifestyle, Design und Technologie teilt. Geplant sind unter anderem Präsentationen von Tech-Startups, die sich mit der zukünftigen Gestaltung urbaner Lebensräume beschäftigen und von »Mini« im Rahmen des Startup Accelerators URBAN-X gefördert werden. Bei einem weiteren Liveevent mit Vordenkern und Vordenkerinnen unter dem Motto »Die Stadt von Morgen wird heute gemacht«, ist die Dialogplattform »The Sooner Now« ebenfalls im »Mini«-Pavillon zu Gast.

Außerdem steht die Gestaltung des »Mini«-Pavillons ganz im Zeichen einer neuen Kollaboration zwischen »Mini« und dem britischen Designer Paul Smith. Ihr Ziel ist die gemeinsame Entwicklung von Designlösungen, die das Thema Nachhaltigkeit noch stärker in den Fokus rücken als bisher. Sir Paul Smith zählt seit langem zu den bekanntesten Designern für Männermode in Großbritannien. Ende der 1990er-Jahre gestaltete er eine limitierte Sonderserie des classic »Mini« in einem von ihm kreierten Blauton sowie ein Unikat mit einer Lackierung im typischen Multicolor-Streifendesign. Als erstes Ergebnis der neuen Kollaboration entstand jetzt das Einzelstück eines aktuellen Modells von »Mini«, das im Rahmen der IAA Mobility 2021 im »Mini«-Pavillon bewundert werden kann.

»Mini«-Produktpräsentation in der BMW-Welt

Ein weiterer Anlaufpunkt für Besucher der IAA Mobility 2021 ist die BMW-Welt am Olympiapark. Die futuristisch gestaltete Erlebniswelt beherbergt auch eine »Mini«-Markenwelt, in der das aktuelle Modellprogramm sowie zahlreiche weitere Produkte präsentiert werden. Neben der großen Spannbreite der aktuellen Modelle für das Premium-Kleinwagen- und das Premium-Kompaktsegment – vom »Mini« Cooper SE bis zu den extrem sportlichen John Cooper Works Modellen – werden dort auch die Neuheiten der »Mini« Lifestyle Collection gezeigt. Mit digitalen Präsentationen sind in der »Mini«-Area auch der »Mini« Vision Urbanaut und die Initiative URBAN-X vertreten.

Salenti

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Gütsel News Center, Newsletter aus Gütersloh, Newsletter für Gütersloh, Update

Newslettermarketing ist ein wichtiges Marketingtool. Aber zu viele Newsletter verstopfen so manches E Mail Postfach. Manche fühlen sich gar dadurch belästigt, weil sie nicht selbst entscheiden, wann sie kommen, sondern weil sie oktroyiert werden. Viele Newsletter kennt man gar nicht. Gütsel präsentiert Newsletter aus Gütersloh und Newsletter für Gütersloh mehr …
Rezepte für Gütersloh, mediterrane Sommerküche, Kochen mit Olivenöl, leckere Rezepttipps

Ob eine Gazpacho aus sonnengereiften Tomaten, eine Paella mit Meeresfrüchten oder gefüllte Auberginen: Die mediterrane Küche hat geschmacklich viel zu bieten und gilt als besonders gesund. Auf dem Speiseplan stehen traditionell viel frisches Gemüse, aromatische Kräuter und Fisch. Fester Bestandteil der mediterranen Küche ist Olivenöl mehr …

Automobiles in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                              

AppStore       Playstore

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis, Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD