Umsonst und digital: Live-Stream vom Stemweder Open-Air-Festival

Freunde des Stemweder Open-Air-Festivals sollten sich den 13. und 14. August 2021 vormerken

Artikel vom 2. August 2021
Video: Stemweder Open-Air-Festival

Freunde des Stemweder Open-Air-Festivals sollten sich den 13. und 14. August 2021 vormerken. Für Musikfans gibt es dann ein Festival mit zahlreichen musikalischen Highlights im Live-Stream. Dann wäre eigentlich das 45. Stemweder Open-Air-Festival. Aber wie alle wissen, ist auf Grund des Gesundheitsschutzes wegen der Corona-Pandemie auch dieses Jahr wieder alles anders.

Doch die Macher des Festivals vom JFK Stemwede haben es sich nicht nehmen lassen, ein Festival unter dem Motto »Umsonst und Digital« zu organisieren. Die Festival-Fans können zu Hause ihr eigenes Camp aufbauen und die Musik online genießen.

Yunus (Rap), My Little White Rabbit (Garage Rock), Catapults (Pop-Punk), Nitrogods (Rock ’n’ Roll) und Kapelle Petra (Indie-Rock) sind am Freitag, 13. August 2021, ab 19 Uhr im Livestream zu erleben. Am Samstag, 14. August 2021, ab 16 Uhr sind Hannah Melea (Akustikpop), Marie Diot (Musik und Quatsch), Grundhass (Deutschpunk), Wisecräcker (Ska), Montreal (Deutschsprachiger Punkrock), Mal Eleve (Reggae, Ska) und Rising Insane (Metalcore) auf den Bildschirmen zu erleben. 

Neben der Musik wird es Interviews, Erinnerungen aus alten Zeiten und viele Infos rund ums Stemweder Open-Air-Festival geben. Die Macher möchten so ein bisschen Festival-Feeling unter Corona-Bedingungen verbreiten.

Gestreamt wird das Online-Festival auf verschiedenen Social-Media-Kanälen. Der Link dazu findet sich zeitnah zum Festival auf der Website des Stemweder Open-Air-Festivals unter www.stemwederopenair.de …

Die Veranstaltung wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der »Initiative Musik«. Die Zuschauer können das Festival aber auch mit einer Spende unter https://jfk-stemwede.de/shop/ unterstützen.

Mal Élevé – der Ex-Frontsänger von Irie Révoltés solo mit eigener Band – hier gibt es eine Mischung aus Dancehall, Reggae, Ska, Punk und Rap mit Kampfansage für eine Welt ohne Grenzen, Rassismus und Ausbeutung. Sein erstes Solo-Album »Résistance mondiale« hat es auf Anhieb auf Platz 15 der deutschen Album-Charts geschafft.

»Kapelle Petra« – das Trio um Sänger-Opa, Bassist »Der tägliche Siepe« und Schlagzeuger »Ficken Schmidt« (das live um die Bühnenskulptur »Gazelle« zum Quartett erweitert wird), ist umtriebig und kreativ wie nur wenige andere hiesige Acts. »Kapelle Petra« aus Hamm in Westfalen hat in ihrer Karriere schon die eine oder andere Duftmarke in der deutschsprachigen Indiemusik gesetzt. Als Klick-Mulitmillionäre auf Youtube mit ihrem Alltime-Kracher »Geburtstag«.

»Montreal« spielen deutschsprachigen Punkrock aus Hamburg mit viel Spaß, Melodie und (auch ein wenig) Straßenpunkattitüde. Nach Gründung der Band 2003 folgten acht Alben und über 700 Konzerte in 18 Ländern, unter anderem mit der Bloodhound Gang, Madsen, Slime, Royal Republic und Ignite. Montreal sind von den Konzertbühnen der Republik nicht mehr wegzudenken.

Die »Wisecräcker« sind Deutschlands internationalste Ska-Band! In Südamerika, den USA, Mexiko und Spanien tourte das Offbeat-Septett bereits. Seit 1996 servieren Wisecräcker ihre ultimative Ska-Punk-Party der ganzen Welt. Die Musiker trumpfen dabei mit einer Mischung aus fetten Gitarrenriffs und furiosem Blechgebläse auf und scheren sich nicht weiter um Sprach- und Stil-Barrieren.

2011 gründen ehemalige Thunderhead, Sinner, Freedom Call und Primal Fear-Mitglieder die Nitrogods. Ihr Ziel: Ursprünglichen und ungezügelten Rock ’n’ Roll, der voll auf die Glocke haut und Einflüsse von ZZ Top, Rose Tattoo und Motörhead zelebriert. Nitrogods ist – nach Eigenaussage – eine »No bullshit Rock ’n’ Roll Band«.

Marie Diot, gebürtig aus Rahden, ist Liedermacherin. Sie macht Musik und Quatsch, oder anders gesagt: Eine Mischung aus Indie-Pop, Chanson und sehr viel Spaß. In ihren Liedern geht zum Beispiel um die Liebe und Fischvergiftung – manchmal passieren ja Sachen, die sind so verrückt, das kann man sich gar nicht ausdenken.

Freitag, 13. August 2021, ab 19 Uhr, und Samstag, 14. August 2021, ab 16 Uhr



Zurück
Top Thema Gütersloh
Klinikum Gütersloh: Ko-operieren mit dem Roboter

Nach der Ankunft des ersten OP-Roboters im August startet das Klinikum Gütersloh jetzt in die zweite Phase der robotergestützten Operationen mehr …
Rezepte für Gütersloh: Grillgenuss im Herbst – Wildhaxen aus dem »Grillfürst«-»Dutch Oven«

Die Grillsaison endet längst nicht mehr mit dem Sommer. Ob Pulled Pork, Steak oder Burger – alle Gerichte bringen das beliebte rauchige Aroma auch in die Herbstküche. Mit leckeren Wildhaxen aus dem »Dutch Oven« zeigt »Grillfürst«, Deutschlands größter Grillfachhandel, wie ein Gericht mit dem beliebten Outdoor Grill-Allrounder gelingt. mehr …
Polizei Gütersloh: Firmeneinbruch am Bosfelder Weg

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitagnachmittag, 15. Oktober 2021, 17.45 Uhr, und Samstagnachmittag, 16. Oktober 2021, 17.20 Uhr, in eine Firma am Bosfelder Weg eingebrochen mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Foto: »Capital«, »G + J Wirtschaftsmedien

Deka zieht sich aus Riester-Geschäft zurück

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD