Braun, Discover Good Design

Lesetipps für Gütersloh: Matteuzzi, Latanza, »Hokusai – die Seele Japans entdecken«

Eine illustrierte Biographie

Lesedauer 0 Minuten, 58 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 17. Juli 2021

Anzeige: Lesetipps für Gütersloh: Matteuzzi, Latanza, »Hokusai – die Seele Japans entdecken«Abbildung: Midas-Verlag

Das Leben des japanischen Künstlers Katshushika Hokusai (1760 bis 1849) wird hier in einer faszinierenden Graphic Novel nacherzählt, gepaart mit Texten und Illustrationen über die japanische Kultur und Tradition, zwei Aspekte, die in diesem Buch raffiniert miteinander verflochten sind. Hokusais legendäre Darstellungen des Berges Fuji, die poetischen Visionen von Natur und Tieren, die Kirschbäume, die schneebedeckten Zweige, die wunderschönen Geishas und die furchterregenden Samurai, die Drachen, die Monster und die Kreaturen der Mythologie tauchen unweigerlich in unserer Köpfen auf, wenn wir an Japan denken. Seit den Impressionisten besaß Hokusais Kunst gewaltigen Einfluss auf unsere Wahrnehmung von innerer Kraft, aber auch von Ruhe und Harmonie. Hokusai reiste viel und wohnte an rund 100 verschiedenen Orten. Er war ein sehr leidenschaftlicher und produktiver Maler. Rund 30.000 Werke werden ihm zugeschrieben, darunter Gemälde, Skizzen, Holzschnitte, Seidenmalereien und rund 500 illustrierte Bücher. Sein Bild »Die große Welle« ist weltweit berühmt.

Aus dem Inhalt

Tokio (Geburtsort Hokusais), Horeki (Epoche, in der er lebte), Ukiyo-e (Stil seiner Arbeiten), Malschulen (Kano, Tosa, Rinpa), Die Künstler seiner Generation, Genres (Kibyoshi, Surinomo, Shunga, Haiku), Hokusai in der westlichen Kultur, Motive der Malerei Japans, Der Buddhismus in Hokusais Kunst, Der Berg Fuji, Das japanische Kaiserreich, Teezeremonie

Midas-Verlag, 128 Seiten, Hardcover, Fadenheftung, 19,90 Euro


Gütersloh Buchhandlung Online Lesetipps, Shoppen bei Gütsel Online
Zurück
Top Thema Gütersloh
Kreis Gütersloh: Ausschuss für Arbeit und Soziales, Jobcenter stellt arbeitsmarktpolitische Schwerpunkte 2022 vor

»Qualifikation, Gesundheit und Sprachkenntnisse: Das sind drei Kernthemen, denen wir uns widmen müssen, um unsere arbeitsmarktpolitischen Ziele zu erreichen«, erklärte Björn Haller, Abteilungsleiter Steuerung des Jobcenters des Kreises Gütersloh mehr …
Gütersloh: Fachveranstaltung zum Kinder- und Jugendförderplan

Leitlinien für städtische Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz sowie Jugend- und Schulsozialarbeit mehr …
Volkshochschule Gütersloh: Pubertät – geht Erziehung noch?

Besonders in der turbulenten und auch spannenden Zeit der Pubertät kommt es auf die Beziehung zwischen Eltern und Teenagern an. Die Führung liegt bei den Erwachsenen, die sich mutig auf das Abenteuer Pubertät einlassen können, um die Jugendlichen vertrauensvoll zu begleiten mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Volkshochschule

Volkshochschule Gütersloh: Pubertät – geht Erziehung noch?

Foto: ZDF, Keystone, Hulton Archive, Getty Images

ZDFinfo-Dokureihe über Europas vergessene Diktaturen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD