FOM Hochschule baut berufsbegleitendes Studienangebot weiter aus – neu in Gütersloh: Master-Studium »Soziale Arbeit« (M. A.)

Die gesellschaftlichen, sozialpolitischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der Sozialwirtschaft unterliegen einem stetigen Wandel – entsprechend steigen auch die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte

Artikel vom 1. September 2021

FOM Hochschule baut berufsbegleitendes Studienangebot weiter aus – neu in Gütersloh: Master-Studium »Soziale Arbeit« (M. A.)
Die gesellschaftlichen, sozialpolitischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der Sozialwirtschaft unterliegen einem stetigen Wandel – entsprechend steigen auch die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte. Wer im Berufsfeld der Sozialen Arbeit verantwortungsvolle Leitungs- und Führungsaufgaben übernehmen möchte, benötigt vertiefendes Fachwissen, Management-Know-how und zunehmend auch wissenschaftliche Kenntnisse. All das vermittelt der neue berufsbegleitende Master-Studiengang »Soziale Arbeit« (M. A.), den die FOM-Hochschule erstmalig zum Wintersemester 2021/22 anbietet – unter anderem am FOM-Hochschulzentrum in Gütersloh. Studienstart ist im September, Anmeldungen sind noch möglich.

Mit dem Master-Studiengang »Soziale Arbeit« wird das berufsbegleitende Studienangebot im Hochschulbereich »Gesundheit und Soziales« weiter ausgebaut. Das Studium richtet sich an Berufstätige mit einem ersten Hochschulabschluss in der Sozialen Arbeit oder in einem verwandten Studiengang aus dem Bereich des Sozial-, Bildungs-, Erziehungs- oder Gesundheitswesens. Wer ein Erststudium in einem anderen Fachbereich absolviert hat, jedoch mindestens anderthalb Jahre Berufserfahrung in der Sozialen Arbeit mitbringt, kann ebenfalls zum Master-Studium »Soziale Arbeit« zugelassen werden.

Die Studenten erwerben umfangreiche Management- und (systemische) Beratungskompetenzen, vertiefen ihr Fachwissen rund um Konzepte und Strategien der Sozialen Arbeit und erlangen unter anderem wichtige Kenntnisse in den Bereichen Sozialmarketing, Organisationsentwicklung, Coaching und Supervision. Absolventinnen und Absolventen sind zudem in der Lage, interdisziplinäre Lösungen für aktuelle Problemstellungen zu entwickeln. Da bei Fach- und Führungskräften im Sozialwesen zunehmend wissenschaftliche Kenntnisse gefragt sind, stehen auch die Planung, Durchführung und Auswertung angewandter Forschungsprojekte auf dem Lehrplan.

Der Master-Studiengang »Soziale Arbeit« läuft am Gütersloher FOM-Hochschulzentrum im Abend- und Samstags-Studium, die Studiendauer beträgt vier Semester plus Thesis. Bei Fragen steht Studienberaterin Julia Meinhardt per E-Mail oder telefonisch unter (05241) 30503-32 gerne zur Verfügung.


Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Am Samstagmorgen, 23. Oktober 2021, kam es in Gütersloh auf der Verler Straße zu einem Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 56-jähriger Gütersloher mit seinem Pkw Opel, gegen 10.35 Uhr, die Verler Straße ortsauswärts in Fahrtrichtung Spexard. mehr …
Gütersloh: Stadtbesetzung – Kunst in Parks, in Innenstädten und auf offenen Straßen

Das Projekt »Stadtbesetzung« bringt »Urban Art« direkt in die teilnehmenden Städte aus Nordrhein-Westfalen, unmittelbar hin zu den Menschen. mehr …
Anzeige: »soma.aktiv« in Gütersloh – der Stoffwechsel – das bekannte, aber oft nicht beachtete Wesen

Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben mehr …

Business in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Business, Onlineshopping

Amazon in Gütersloh, der Einzelhandel

Gütersloh, Business, IHK

Industrie- und Handelskammer (IHK)

Gütersloh, Business, Miele

Gütersloh: Falschmeldung über Miele

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD