Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh


Binnen Stunden verändert sich für Pflegefamilien alles: Der Tagesablauf, die Freizeit und die Gewohnheiten. Die Pflegefamilien geben den Kindern Stabilität und die Möglichkeit, in einem stabilen und gefestigten Umfeld aufzuwachsen …

Artikel vom 22. 6. 2021
Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh

Binnen Stunden verändert sich für Pflegefamilien alles: Der Tagesablauf, die Freizeit und die Gewohnheiten. Die Pflegefamilien geben den Kindern Stabilität und die Möglichkeit, in einem stabilen und gefestigten Umfeld aufzuwachsen.

Der Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh ist ein Team von vier Sozialarbeiterinnen und einer Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr.

  • Der Pflegekinderdienst berät Eltern, die ihr Kind in Pflege geben möchten.

  • Der Pflegekinderdienst sucht Eltern für Kinder, die dauerhaft oder für eine begrenzte Zeit in einer Familie aufwachsen sollen.

  • Der Pflegekinderdienst überprüft und schult Pflegeelternbewerber.

  • Der Pflegekinderdienst vermittelt Kinder in geeignete Familien.

  • Der Pflegekinderdienst organisiert bei Bedarf ergänzende Hilfen.

  • Der Pflegekinderdienst bietet Pflegeeltern regelmäßig Fortbildungen an und organisiert Möglichkeiten zum Austausch unter den Pflegeeltern.

  • Der Pflegekinderdienst bietet qualifizierte Beratung an und begleitet die Pflegeeltern.

Wer sich vorstellen kann, einem Pflegekind auf Dauer oder für kurze Zeit ein Zuhause zu geben, kann sich gerne in einem Informationsgespräch beraten lassen. Gesucht werden sowohl Interessenten für den Bereich der Bereitschaftspflege als auch für den Bereich der Dauerpflege.

Pflegekinderdienst der Stadt Gütersloh

»Haben Sie Interesse mehr über die Arbeit vom Pflegekinderdienst zu erfahren oder haben Sie sogar schon einmal darüber nachgedacht, ein Kind bei sich aufzunehmen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Doch wie kommt es dazu, dass manche Kinder nicht in ihrer eigenen Familie verbleiben können?«

Eine Unterbringung von Kindern kann kurzfristig notwendig sein, wenn die Eltern zum Beispiel wegen Krankheit ausfallen oder in eine Notlage geraten. Dies kann auch dauerhaft erforderlich sein, wenn Eltern nicht (mehr) in der Lage sind, ihre Kinder ausreichend zu versorgen und zu betreuen.

Dazu eine kleine Geschichte: Mia lebte vier Jahre mit ihrer Mutter Claudia zusammen. Doch dann wurde Claudia krank und musste kurzfristig in die Klinik. In Claudias Umfeld gab es Niemanden, der sich um Mia kümmern konnte. Daraufhin suchte sie sich Hilfe beim Jugendamt und so kam Mia umgehend in eine Bereitschaftspflegefamilie. Leider verschlechterte sich der Gesundheitszustand von Claudia so sehr, dass Mia nicht nach einer kurzen Zeit wieder zu ihrer Mutter zurückkehren konnte. Die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes fanden daraufhin eine passende Pflegefamilie für Mia.

Nach ein paar Monaten hatte Mia ihren sicheren Platz in dieser Dauerpflegefamilie gefunden und konnte regelmäßig Kontakt zu ihrer Mutter haben.

Ähnlich wie Mia geht es auch 70 weiteren Kindern in der Stadt Gütersloh, die ein neues Zuhause gefunden haben. Darüber hinaus werden jährlich circa 30 Kinder kurzfristig in einer Bereitschaftspflegefamilie betreut.

Der Pflegekinderdienst ist ein Team von vier Sozialarbeiterinnen und einer Sozialarbeiterin im Anerkennungsjahr mit folgenden Aufgabenschwerpunkten: Auswahl und Schulung von geeigneten Pflegefamilien, Vermittlung von Kindern und Jugendlichen in Dauerpflege, Begleitung und Beratung von Pflegefamilien, weiterhin gibt es Kinder, die einen Platz in anderen Familien benötigen.

Der Pflegekinderdienst sucht sowohl Bewerber für den Bereich der Bereitschaftspflege, wie auch für den Bereich der Dauerpflege. Um sich auf diese Aufgabe einzulassen, sollten die Bewerber unter anderem warmherzig, geduldig, feinfühlig, bodenständig und flexibel sein.

Der Pflegekinderdienst freut sich jederzeit über interessierte Pflegeeltern, die sich dieser herausfordernden und bereichernden Aufgabe stellen wollen.

Vor dem Anklicken von externen Links beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung





Zurück

Stadt Gütersloh in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD