NABU zum Wahlprogramm der CDU/CSU: Wohlfühlziele statt Realismus beim Klimaschutz


Artikel vom 7. Juli 2021
NABU zum Wahlprogramm der CDU/CSU: Wohlfühlziele statt Realismus beim Klimaschutz

Berlin (ots) NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger kommentiert das am 21. Juni 2021 vorgelegte Wahlprogramm von CDU und CSU zur Bundestagswahl 2021: »Im Deutschland des Jahres 2021 sterben Wälder, verschwinden Arten aus den Landschaften und die Trinkwasserversorgung ist mancherorts gefährdet. Die Hitzewelle am Wochenende weckte Erinnerungen an die Dürresommer der vergangenen Jahre. Der Klimawandel ist da. CDU und CSU haben es in 16 Jahren Regierungsbeteiligung versäumt, wirksame Schritte gegen die Erderwärmung und das Artensterben einzuleiten. Im jetzt vorgelegten Wahlprogramm werden die bereits beschlossenen Änderungen im Klimaschutzgesetz bestätigt. Dabei vermittelt die Union allerdings den Eindruck, die Ziele ließen sich ganz ohne Veränderungen für die Menschen in Alltag und Wirtschaft erreichen. Wir halten es für unredlich, solche nicht erfüllbaren Erwartungshaltungen zu wecken. Beim Schutz der Biodiversität fällt das Unions-Programm zum Teil sogar hinter den heutigen Stand zurück und lässt unter anderem wichtige Finanzierungsfragen offen. Klima- und Artenkrise werden so nicht gelöst. Wir erwarten von einer potenziellen Regierungspartei mehr Realismus und Umsetzungswillen in diesen zukunftsdominierenden Politikfeldern.«

NABU-Kernforderungen zur Bundestagswahl: https://www.nabu.de/landingpages/btw2021.html …


Zurück

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Pflanzen

In Finnland bauen Wissenschaftler Kaffee in einem Labor an

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Umweltschutz

Gütersloh: Welches Material für (Einweg-)Geschirr ist umweltfreundlich?

Gütersloh, Tiere, Pflanzen, Natur, Klimaschutz

Jenseits der 1,5 Grad – »WWFthink Wahl spezial«: Jetzt reden wir!

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD