Märchenhafte Installationen in Gütersloh vom 19. Juni bis zum 4. Juli 2021


Artikel vom 19. Juni 2021
Märchenhafte Installationen in Gütersloh vom 19. Juni bis zum 4. Juli 2021
Abbildung: Gerd Bökesch, Michael Grohe, Fotos: Lena Descher, Gütersloh Marketing GmbH

Vom 19. Juni bis zum 4. Juli 2021 kann ein Wunschbrunnen in der Spiekergasse und eine Spiegelinstallation in der Königstraße bestaunt werden. Mit diesen Kooperationsprojekten möchte das Stadtmarketing die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt motivieren, Wünsche, Anregungen sowie Lob und Verbesserungsvorschläge zu äußern.

Gleichzeitig werden dami mehrere lokale Betriebe und Solo-Selbstständige unterstützt, die unmittelbar von der Pandemie betroffen sind und in direktem oder indirektem Zusammenhang mit der Veranstaltungsbranche stehen.

In der Spiekergasse (»Spieker« ist der niederdeutsche Ausdruck für »Speicher«) speichert ein Brunnen die Wünsche, bis er überbrodelt und aktiv wird. Die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt können sich dann auf eine Licht-, Nebel- und Klanginstallation freuen. Die Wünsche können sie vor Ort versenden und in einem Monitor, der in einem Schaufenster neben dem Brunnen steht, einsehen.

  • QR-Code am Brunnen in der Spiekergassescannen
     
  • Den Wunschbrunnen mit Wünschen füttern
     
  • Die Wünsche erscheinen vor Ort auf einem Monitor und auf der Website
     
  • Bei jedem fünften Wunsch wird der Wunschbrunnen aktiv
     
  • Es gibt eine Licht-, Nebel- und Klanginstallation Passend zum märchenhaften Thema reflektieren währenddessen hunderte von Spiegeln das Licht und Geschehen der Fußgängerzone in der Königstraße.

Ganz nach dem Motto »Spieglein, Spieglein an der Wand« soll das Projekt genutzt werden, um Verbesserungsvorschläge und natürlich gerne auch Lob entgegenzunehmen. »Alle Beteiligten freuen sich darauf, mit den beiden Corona-konformen Maßnahmen aktiv zu werden und sich vor Ort sichtbar zu machen sowie einen weiteren schönen Beitrag zum Erlebnisraum Innenstadt zu leisten«, so Jan-Erik Weinekötter zu der Spiegel-Installation.

Die Wünsche, Ideen sowie Lob und Verbesserungsvorschläge können ab dem 19. Juni 2021 über die Website www.guetersloh-marketing.de abgegeben und eingesehen werden.

Konzeption: Michael Grohe und Gerrit Hohlbaum Technische Umsetzung: Udo Dommermuth und Team (MMC Veranstaltungstechnik) und Michael Sprick (IT Beratung) Klangcollage: Ansgar Samson (unter anderem Musiker bei »The Fulltones«) Grafik-Design und Illustration: Gerd Bökesch (Tank Comics) und Michael Grohe



Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Katharina Knop, Brainpool TV GmbH

Endlich wieder lachen: 30 Jahre »Cologne Comedy Festival«

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD