FC Gütersloh Onlineshop, Fanartikel

Als Quereinsteiger Richtung Traumberuf: Arbeiten mit Kindern in Gütersloh

Die Stadt Gütersloh sucht zum 1. August Assistenzkräfte für Kindertageseinrichtungen – bezahlte Tätigkeit eignet sich zum »Reinschnuppern« in den Erzieherberuf – Bewerbung über karriere.guetersloh.de

Lesedauer 2 Minuten, 21 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 14. Juni 2021
Als Quereinsteiger Richtung Traumberuf: Arbeiten mit Kindern in Gütersloh
Volltreffer: Simon Mayer (vorn) lernt als Assistenzkraft den Berufsalltag in der städtischen Kindertageseinrichtung Fichtenstraße hautnah kennen. Die Tätigkeit hat den BWL-Studenten in dem Wunsch bestärkt, eine Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen Bereich draufzusatteln. Guido Bolz (hinten), Leiter des Fachbereichs Tagesbetreuung von Kindern bei der Stadt Gütersloh, hofft, dass noch mehr Frauen und Männer diesen Weg gehen und sich jetzt als Assistenzkraft bei der Stadt bewerben. Foto: GPR

Gütersloh (gpr). Als Quereinsteiger den Berufsalltag in einer Kindertagesstätte »ausprobieren« können – mit Gehalt und flexibler Stundenzahl? Eine tolle Gelegenheit, fand der Gütersloher Simon Mayer (27) im vergangenen Herbst. Immer schon war der ausgebildete Industriekaufmann ehrenamtlich pädagogisch engagiert, sei es als Betreuer beim Knabenchor Gütersloh, sei es als Handballtrainer für den Nachwuchs. Als der Wunsch, auch beruflich im sozialen Bereich zu arbeiten, stärker wurde, bewarb der Student sich bei der Stadt Gütersloh als zeitlich befristete Assistenzkraft in der Kindertagesstätte. Seine Zwischenbilanz nach fünf Monaten: »Die perfekte Gelegenheit, den Arbeitsalltag eines Erziehers kennenzulernen und für sich klarzukriegen, ob der Beruf etwas für einen ist.« Aktuell sucht die Stadt Gütersloh wieder Interessierte, die über eine Anstellung als Assistenzkraft ihre Eignung für eine anschließende Berufsausbildung im pädagogischen Bereich prüfen wollen. Das Bewerbungsverfahren läuft bis zum 4. Juli.

Die Assistenzkräfte in den städtischen Tageseinrichtungen für Kinder arbeiten befristet in Voll- oder Teilzeit für die Dauer eines Kindergartenjahres vom 1. August 2021 bis zum 31. Juli 2022 oder nach individueller Absprache, werden nach Tarif bezahlt (zurzeit 2.335 Euro brutto) sowie fachlich begleitet durch ausgebildete Fachkräfte. Guido Bolz, Leiter des Fachbereichs Tagesbetreuung von Kindern bei der Stadt Gütersloh: »Ausdrücklich möchten wir auch Frauen und Männer ansprechen, die schon anderweitig Berufserfahrung gesammelt haben. Als Assistenzkraft hat man die Möglichkeit, das Berufsfeld Kita intensiv kennenzulernen und auf der Basis der eigenen Erfahrungen zu entscheiden, ob man im Folgejahr eine Erzieherausbildung bei der Stadt anschließen möchte. Das ist eine tolle Chance.« Ausgebildeten Erzieherinnen und Erziehern und Absolventinnen und Absolventen (sozial-)pädagogischer Studiengänge bietet die Stadt Gütersloh attraktive Entwicklungsmöglichkeiten, zum Beispiel hin zu Leitungspositionen.

Für Simon Mayer ist seine Tätigkeit als Assistenzkraft in der Kindertagesstätte Fichtenstraße ein Volltreffer – erfüllend, bereichernd, sinnhaft. Die zurückliegenden fünf Monate haben ihn in dem Ziel bestärkt, sein Studium der Wirtschaftswissenschaften abzuschließen, aber anschließend noch einen pädagogischen Ausbildungszweig draufzusatteln. »Ich hatte mich bei der Stadt beworben, weil ich den Berufsalltag erleben und für mich testen wollte. Und ich kann sagen, dass das genau die richtige Entscheidung war«, resümiert der 27-Jährige. »Ich bin hier Teil des Teams, freue mich jeden Morgen darauf, in die Kita zu kommen, und genieße jeden Tag mit den Kindern und den Kolleginnen und Kollegen.« Sobald Corona wieder mehr sportliche Aktivitäten in der Gruppe zulässt, will der Gütersloher seine Erfahrung als Handballjugendtrainer in Bewegungsspiele mit den Mädchen und Jungen einbringen.

Info

Die Bewerberinnen und Bewerber für eine Stelle als Assistenzkraft in einer Kindertageseinrichtung der Stadt Gütersloh sollten grundsätzlich einen Beruf im Bereich der Elementarpädagogik anstreben, zum Beispiel Erzieherin/Erzieherin, Studium der Pädagogik der Kindheit, Soziale Arbeit oder Ähnliches. Voraussetzung ist das Abitur oder das Fachabitur, gern bereits verbunden mit Berufserfahrung, oder eine dreijährige abgeschlossene Ausbildung jeglicher Fachrichtung. Alles zum Bewerbungsverfahren gibt es unter www.karriere.guetersloh.de. Für nähere Auskünfte stehen bei der Stadt Gütersloh Dr. Martina Freund und Jürgen Schröder unter der Telefonnummer (05241) 82-3252 und per E-Mail gern zur Verfügung.

Bambikino, Ticketverlosung
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gütersloh: Repair Café in der Bücherei ausgesetzt, 28. November 2021

Wasserkocher, Staubsauger, Radio, Lautsprecher, Kaffeemaschine … diese und viele andere Geräte werden häufig aufgegeben mehr …
Rezepte für Gütersloh, gefüllte Ofenkartoffeln mit frischen Kräutern

Die ungeschälten Kartoffeln gut waschen und in gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen. Zwiebeln pellen und klein hacken, Kresse mit einer Schere vom Beet schneiden mehr …

Stadt Gütersloh in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Stadt Gütersloh, Nachrichten

Gütersloh: Sprechstunde für Ehrenamtliche

Titelbild Kalender: Stadtwerke Gütersloh

Gütersloh: Stadtwerke-Kalender 2022 im Kundenzentrum erhältlich

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD