»Slam GT«


Artikel vom 11. Mai 2021
»Slam GT«

Da aktuell noch immer keine Kulturveranstaltungen mit Publikum vor Ort stattfinden können, haben sich die Menschen der »Kleinen Bühne« ein Format überlegt, in dem Kulturakteure aus der Poetry-Slam-Szene sich als Person präsentieren und über für sie wichtige Inhalte reden können. »Durchatmen« nennt sich das Gesprächs- und Interview-Format, bei dem Niko Sioulis monatlich jeweils einen Gast empfängt und über verschiedenes redet.

Die Folgen für Mai und Juni sind mit freundlicher Unterstützung durch den Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh entstanden, wodurch der Gast der Folge vom 11. Mai 2021. Micha-El Goehre sein kann! Somit reden der Gründer des »Slam GT« und der aktuelle Organisator und Moderator über die Entwicklung des Poetry-Slams in Gütersloh und der Region, und wie eigentlich alles begann. Außerdem geht es im Gespräch auch um verschiedene Arten von Texten und darüber, wie Mensch die Inspiration zum Schreiben auch in der momentanen Situation finden kann. Am 25. Mai 2021 kommen die Outtakes zur Folge, und im Juni geht es mit Anna Lysiert weiter, die für Gütersloh den Vize U20 NRW Titel 2018 gewonnen und mehr über die nahe Vergangenheit von Poetry Slam in Gütersloh zu erzählen hat. Damit ist mit beiden Folgen zusammen so gut wie die komplette Geschichte des »Slam GT« festgehalten.

Das alles auf dem Youtube-Kanal von Slam OWL unter https://www.youtube.com/slamowl …


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: Guy Vital-Herne, World Vision, Haiti

Nach dem Erdbeben in Haiti: wenig Aufmerksamkeit, große Not

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD