Technik und Internet > Internet > Zurück

Gütersloher Facebookgruppe verbannt das Thema »Corona«


Die Facebookgruppe »Gütersloher helfen Güterslohern ;-)«, die lange Zeit »Gütersloher helfen Gütersloher« hieß, hat nun offenbar das Thema »Corona« aus der Gruppe verbannt. In den rechtschreibschwachen »Gruppenregeln« findet sich dazu jedoch auf den ersten Blick nichts …

Artikel vom 10. 5. 2021
Gütersloher Facebookgruppe verbannt das Thema »Corona«
Die Facebookgruppe »Gütersloher helfen Güterslohern ;-)«, die lange Zeit »Gütersloher helfen Gütersloher« hieß, hat nun offenbar das Thema »Corona« aus der Gruppe verbannt. In den rechtschreibschwachen »Gruppenregeln« findet sich dazu jedoch auf den ersten Blick nichts.

Es zeugt schon von einer gewissen Ignoranz, das derzeit wohl wichtigste Thema der Welt zu verbannen.

Als Grund nennen die Gruppenbetreiber, dass sich User in den Kommentaren angegangen seien und teilweise querulatorische Inhalte oder Falschinformationen zum Thema »Corona« gepostet worden seien. So ist das nun einmal bei Facebook. Im Internet 2.0 überhaupt.

Wenn einem das als Gruppenbetreiber nicht passt, dann kann man solche Beiträge ja löschen und die User aus der Gruppe ausschließen. Wer seine Gruppe von so etwas frei halten will und keine Lust auf ein wenig (!) Arbeit hat, sollte keine Gruppe betreiben.

Und damit, per Mausklick eine Gruppe zu eröffnen, ist es nun einmal nicht getan. Wenn man seine Gruppe »sauber« halten will, dann muss man ein wenig arbeiten. Allzu viele Beiträge gibt es in der Gruppe nun auch nicht. Ein paar am Tag. Und ein paar Kommentare. Notfalls holt man sich halt Hilfe – viele User sind ja scharf auf Jobs als »Moderatoren« oder »Administratoren«. Davon abgesehen: Dann stehen dort halt Beschimpfungen, Pöbeleien oder Falschinformationen. Und? Was ist dann? So etwas findet man bei Facebook überall.

Die Haupttätigkeit der meisten »Moderatoren« und »Administratoren« bei Facebook besteht ohnehin darin, bei Beiträgen die Kommentarfunktion zu deaktivieren. Warum? Weil sie es können. Es führt das Internet 2.0 ad absurdum, aber das ist ihnen egal.

Fazit: In dieser Gruppe helfen Gütersloher Güterslohern nun nicht mehr in Sachen Corona.

Technik und Internet in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
                        

© Christian Schröter AGD