Bottle Store, Onlineshop

Der »Spiegel« baut sein U-30-Angebot aus – am 2. Oktober erscheint erstmals die Print-Ausgabe »Spiegel Start«

»Spiegel Start« bekommt nach dem Launch der Website im September vergangenen Jahres eine gleichnamige Print-Ausgabe. Das erste Magazin wird am 2. Oktober erscheinen. Ab 2022 produziert die Redaktion den neuen Titel dann viermal im Jahr, jeweils zum Semesterstart im April und Oktober, sowie im Juni und Dezember

Lesedauer 1 Minute, 4 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 18. April 2021

Der »Spiegel« baut sein U-30-Angebot aus – am 2. Oktober erscheint erstmals die Print-Ausgabe »Spiegel Start«Foto: Noshe, der »Spiegel«
»Spiegel Start« bekommt nach dem Launch der Website im September vergangenen Jahres eine gleichnamige Print-Ausgabe. Das erste Magazin wird am 2. Oktober erscheinen. Ab 2022 produziert die Redaktion den neuen Titel dann viermal im Jahr, jeweils zum Semesterstart im April und Oktober, sowie im Juni und Dezember. Die einzelnen Ausgaben haben eine Auflage von rund 160.000 Exemplaren und werden an den Hochschulen und über die Studentenwerke verteilt. Zielgruppe sind Leserinnen und Leser, die sich am Ende ihres Studiums oder ihrer Berufsausbildung befinden, oder bereits ins Berufsleben gestartet sind.

Die Zielgruppe erwartet ein umfassendes journalistisches Angebot. Neben den klassischen »Spiegel Start«-Themen Ausbildung, Studium und Berufseinstieg – mit Tipps zu Bewerbung, Jobsuche und Gehaltsverhandlung, New-Work-Trends – werden in der Print-Ausgabe vor allem gesellschaftliche Fragen etwa zu Gleichberechtigung, Nachhaltigkeit, politischer Teilhabe oder dem richtigen Gesellschaftsmodell im Vordergrund stehen, unterschiedliche Perspektiven abgebildet und in den wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Kontext eingeordnet. Die Haltung der Redaktion ist in den Beiträgen konstruktiv und lösungsorientiert. Es wird erklärt, wo die Leserinnen und Leser Hilfe und Inspiration finden oder was sie selbst tun können.

Die Optik des neuen Titels wird sich an der Gestaltung des Magazins »Der Spiegel« orientieren und mit einem offenen und individuellen Layout und einer lebendigen Bildsprache die Lesegewohnheiten der jungen Zielgruppe abbilden.

Website und Print-Ausgabe von »Spiegel Start« sind Bausteine der umfassenden U-30-Strategie.

Bottle Store, Onlineshop
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gelber Sack, DSD und Grüner Punkt in Gütersloh

Das »Duale System Deutschland« (DSD) ist von der Wirtschaft (Industrie und Handel) entwickelt worden. Das Ziel ist, gebrauchte Verpackungen außerhalb der städtischen Müllabfuhr einzusammeln, zu sortieren und Verwertungsfirmen zum Recyceln zu überlassen mehr …
Stehen Luftfilter oder Luftreiniger in den Schulen in Gütersloh? Stand 27. November 2021 nicht. Updates folgen

Die Politik hatte im Sommer beschlossen, dass sie Geräte in den Klassenzimmern wolle, und seit Herbst steht Geld in Millionenhöhe zur Verfügung. Auch viele andere wollen Geräte, viele wollen sie nicht, viele sind unsicher mehr …
Polizei Gütersloh: Opel-Fahrer legt sich nach Unfall schlafen

Am späten Freitagabend, 26. November 2021, fuhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer gegen 23.40 Uhr, offensichtlich stark alkoholisiert, mit seinem Pkw zu seiner Wohnanschrift Auf der Howe im Stadtteil Rheda mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Kunst und Kultur, Theater

Landestheater Detmold: zum letzten Mal »Am Boden«

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD