Mattenwelt, größte Auswahl an Fußmatten, jetzt shoppen

Giovanni Zarrella nach 19 Jahren zurück an Chartspitze

17 Jahre liiert (mit Jana Ina Zarrella), über 100 Wochen platziert (in den Charts), zwei Mal engagiert (beim ZDF): Für Giovanni Zarrella läuft es gerade richtig gut. Nun erobert der vielseitige Sänger/Moderator auch noch den Thron der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment - und zwar mit seinem neuen Album »Ciao!«

Lesedauer 1 Minute, 36 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 16. April 2021

Giovanni Zarrella nach 19 Jahren zurück an ChartspitzeKen Otremba (Geschäftsführer Telamo) und Giovanni Zarrella mit dem »Nummer 1 Award« der Offiziellen Deutschen Charts, Foto: Telamo
17 Jahre liiert (mit Jana Ina Zarrella), über 100 Wochen platziert (in den Charts), zwei Mal engagiert (beim ZDF): Für Giovanni Zarrella läuft es gerade richtig gut. Nun erobert der vielseitige Sänger/Moderator auch noch den Thron der Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment - und zwar mit seinem neuen Album „Ciao!“. 19 Jahre nach der Spitzenplatzierung mit BroSis („Never Forget (Where You Come From)“) führt er die Auswertung erstmals als Solo-Interpret an. Den verdienten „Nummer 1 Award“ nahm Zarrella in Hamburg aus den Händen von Telamo-Geschäftsführer Ken Otremba entgegen.

Gleich drei Acts sorgen für etwas Live-Atmosphäre inmitten der Konzert-Zwangspause. Während Sunrise Avenue („Live With Wonderland Orchestra“) und Lynyrd Skynyrd („Live At Knebworth 76“) auf den Plätzen drei und 24 debütieren, kehren Fleetwood Mac („Live“) dank Super Deluxe Edition nach 40 Jahren zurück an die 23. Stelle. Auch die US-Powerfrauen Taylor Swift und Ariana Grande mit Neu- bzw. erweiterten Fassungen ihrer Erfolgsplatten „Fearless“ (zwei) und „Positions“ (neun), Elektropop-Pionier Jean-Michel Jarre („Amazônia“, fünf) sowie Oboist Albrecht Mayer („Mozart: Works For Oboe And Orchestra“, sieben) setzen frische Akzente.

Selbst 17 Neuzugänge können Nathan Evans („Wellerman“) nicht vom ersten Platz der Single-Charts vertreiben, sodass der Shanty-Star die Top 100 mittlerweile zum achten Mal dominiert. Dahinter holen Santos, Sido & Samra („Leere Hände“) und Luciano („Kids From The Block”) mit ihren HipHop-Tracks die übrigen Medaillen.

Das Pop-Duo Mark Forster & LEA ist um „Drei Uhr Nachts“ noch hellwach und singt sich seinen Liebeskummer an 15. Stelle von der Seele. Postume Ehre wird dem vor wenigen Tagen verstorbenen Rapper DMX zuteil, dessen wohl bekanntester Hit „X Gon Give It To Ya” wieder auf Rang 69 ertönt.

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

AfB, Apple, Notebooks, Hardware, New Generations
Zurück
Top Thema Gütersloh
Gelassen durch den Advent im Kreis Gütersloh, achtsam mit sich selbst dem Weihnachtsstress keine Chance geben

Advent ist vom Lateinischen »adventus« abgeleitet und heißt »Ankunft«. Wir warten auf das Weihnachtsfest, das Christkind, manche auf den Weihnachtsmann mehr …
Anzeige: Lesetipps für Gütersloh, Martina Murseli aus Gütersloh, »Die verrückte Hexe«, jetzt online kaufen

Die Autorin Martina Murseli stellt ihr neues Kinderbuch »Die Verrückte Hexe« vor. Auf 78 Seiten im edlen Hardcover erleben die verrückte Hexe, Kater Harald, Zauberer Alistair, Gordon Revolver und 200 Puppen tolldreiste Abenteuer und lustige Geschichten. Die verrückte Hexe lebt natürlich nicht alleine, sondern zusammen mit Herbert mehr …
Gütersloh: Media Exklusiv, was Faksimiles sind – und was nicht

Media Exklusiv bietet hochwertige Faksimiles mehr …

Kunst und Kultur in Gütersloh aktuell


Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                    

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD