Projekt: »Lee(h)rsaal«


Konzertproduktionen der Notfall-Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik. Seit nunmehr einem Jahr fehlt den Auszubildenden im Bereich Veranstaltungstechnik die »Live-Erfahrung« vor Ort. Im Rahmen dieses Projektes wurden zwei Konzertvideos produziert um für die »Azubis« aus der Region echte Veranstaltungsbedingungen zu schaffen …

Artikel vom 2. 4. 2021
Projekt: »Lee(h)rsaal«

Konzertproduktionen der Notfall-Lehrwerkstatt für Veranstaltungstechnik. Seit nunmehr einem Jahr fehlt den Auszubildenden im Bereich Veranstaltungstechnik die »Live-Erfahrung« vor Ort. Im Rahmen dieses Projektes wurden zwei Konzertvideos produziert um für die »Azubis« aus der Region echte Veranstaltungsbedingungen zu schaffen. In Kooperation mit dem Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, der »Notfall-Lehrwerkstatt« sowie Medien-Design Grohe und der Unterstützung der Sparkasse Gütersloh-Rietberg, der MHF GmbH, der Firma Opt!mum, dem Fashionshop Vivo als auch der Hotel-Residence Klosterpforte, sind die Produktionen im März entstanden.

In dem leerstehenden Veranstaltungssaal »Klosterforum« der Hotel-Residence Klosterpforte fanden die Aufnahmen statt unter Anleitung der Ausbilder und Fachkräfte. Die so entstandenen Videos gibt es nun zu sehen am Ostersonntag und Ostermontag, jeweils ab 10 Uhr.

Michael van Merwyk feat. Pugsley Buzzard Trio

https://www.youtube.com/watch?v=tzwQ6up0heU&feature=youtu.be

Ostersonntag, 4. April 2021 ab 10 Uhr

Michael van Merwyk – ein Mann, eine Gitarre … kompromisslos reduziert! MvM singt und erzählt Geschichten aus dem Leben. Nicht mehr und sicher nicht weniger. Sein Stil ist unverkennbar. Zum Projekt »LeeHrsaal« trifft er auf ein ebenfalls ganz unverkennbares Trio aus Berlin. Der Frontmann Pugsley dieser Formation ist Musiker, Schauspieler, Fernsehkoch und liebenswerter Grizzly mit Hut. Dieser Mann aus Down Under ist mitunter einer der coolsten Pianospieler Australiens und spielt mit seinem Barralhouse Piano-Stil und seiner ungewöhnlich rauchigen Stimme den großen New Orleans Sound aus der Zeit der Daddys, Dandies, Girlies und sexy Mamas. Seine Musik bezeichnet er selbst als »Louisiana Hoodoo Blues«. An den Drums sitzt die Berliner Schlagzeuglegende Micha Maass, 2015 und 2017 mit dem German Blues Award als bester Schlagzeuger ausgezeichnet, zählt er heute nicht nur zu den angesehensten Blues und Boogie-Drummern hierzulande sondern ist auch ein geschätzter Impresario der europäischen Blues- und Boogie-Szene.

Dr. Ring Ding meets Fab Kush & Mr. Jawbone

https://www.youtube.com/watch?v=N0OsaRCa9tU&feature=youtu.be

Ostermontag, 5. April 2021 ab 10 Uhr

Ein exklusives Musik-Projekt für die »LeeHrsaal Konzerte«, wenn Hip Hop aus der Region auf renommierten Reggeae & Ragga trifft. Dr. Ring Ding (Richie aus Münster) ist seit über 20 Jahren in der internationalen Musikszene mit Ska und Reggae unterwegs. Zusammen mit zwei weiteren Vollblut-Musikern, Fab Kush & Mr. Jawbone aus der hiesigen Musikszene, tritt dieses Trio mit fetten Beats & Rhymes an. Hierzu gibt es Songs aus den aktuellen Alben/Produktionen der Künstler sowie auch ganz eigene Kompositionen für dieses besondere Online-Konzert zu hören. Unter dem Motto: »Auf’m Riddim" wird Hip Hop und Reggae vom Feinsten serviert …

Vor dem Anklicken von externen Links beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD