Blumen Grawe, Onlineshop

In-vitro-Fleisch

Wenn In-vitro-Fleisch aus ethischer Sicht unproblematisch ist, was wäre dann mit In-vitro-Menschenfleisch? Ersteres zeigt, dass die Frage, ob wir aus ethischer Sicht Tiere essen dürfen, an der Kreatur hängt. Und das ist ja auch die Überzeugung der meisten Veganer: Sie essen kein Fleisch, weil damit Tierleid verbunden ist und weil dafür Tiere getöte

Lesedauer 0 Minuten, 58 Sekunden, Artikel zuletzt bearbeitet am 14. März 2021

In-vitro-Fleisch
Wenn In-vitro-Fleisch aus ethischer Sicht unproblematisch ist, was wäre dann mit In-vitro-Menschenfleisch? Ersteres zeigt, dass die Frage, ob wir aus ethischer Sicht Tiere essen dürfen, an der Kreatur hängt. Und das ist ja auch die Überzeugung der meisten Veganer: Sie essen kein Fleisch, weil damit Tierleid verbunden ist und weil dafür Tiere getötet werden müssen. Und weil mit der Massentierhaltung zahlreiche Implikationen verbunden sind. Oder weil Fleisch vermeintlich ungesund ist. Nur wenige dürften sich dann noch die Frage stellen, ob wir aus ethischer Sicht überhaupt Tiere essen dürfen. In-vitro-Menschenfleisch würde wohl niemand essen, obwohl jedem klar sein dürfte, dass wir es hier mit keiner Kreatur zu tun hätten. Sondern lediglich mit einer Idee davon, was dann zu dem Gefühl des Kannibalismus führte. Offenbar ist der ethische Gedanke, kein Fleisch essen zu dürfen, in erster Linie mit menschlichen Kreaturen verbunden, nicht mit tierischen. Schon gar nicht mit pflanzlichem Leben, da Pflanzen ja nicht als Kreaturen gelten. Obwohl manche Anti-Veganer – wohl als Witz – darauf abstellen. Wobei man dann über Frutarier nachdenken kann. Oder auch über Pescetarier, die wahrscheinlich immer noch dem Irrglauben unterliegen, Fische könnten nicht leiden. Wenn man konsequent wäre, müsste man tatsächlich In-vitro-Menschenfleisch züchten …

goneo, Webserver

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Top Thema Gütersloh
Aktuelle Coronalage im Kreis Gütersloh am 22. Januar 2022, hohe Fallzahlen, Lage in den Kliniken relativ entspannt

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 22. Januar, 0 Uhr, 40.997 (21. Januar: 40.390) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 607 Fälle mehr als am Vortag mehr …
Polizei Gütersloh: Sind Sie sicher unterwegs? Telefonhotline der Verkehrssicherheitsberater der Kreispolizeibehörde Gütersloh am 26. Januar 2022

Wie fahre ich als Radfahrer sicher? Wie vermeide ich als Teilnehmerin oder Teilnehmer am Straßenverkehr Unfälle? mehr …
Anzeige: Artvertise, Fotodesign in Gütersloh

Die Fotodesigner Franzel Drepper und Karsten Wiehe gehören in Gütersloh zu den Fotografen, die auch weit über die Stadtgrenzen hinaus tätig sind, und neben professioneller Businessfotografie und dazu gehöriger Bildbearbeitung auch mal künstlerisch tätig werden mehr …

Essen und Trinken in Gütersloh aktuell


Gütersloh, Essen und Trinken, Lebensmittel

Neuer Markt am Freischütz Schwerte, fairer einkaufen, besser essen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
Selection Online Competence Excellence
Alliance Design Award Gold
blacksand inc.
Third Place
EUQ CERT
IHK
HDE Handelsverband Deutschland
AOK die Gesundheitskasse
Deutscher Fachjournalisten Verband
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz
Bundesvereinigung City und Stadtmarketing Deutschland
Digitaler Ort NRW
                                                           

Bloggerei.de   TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

© 2001 bis 2022 Christian Schröter AGD