Neue Voliere: Förderkreis Stadtpark ermöglicht Gründach


Artikel vom 5. März 2021
Neue Voliere: Förderkreis Stadtpark ermöglicht Gründach
Rona Brinkschneider, Vorstandsmitglied des Förderkreises Stadtpark, überreicht Dirk Buddenberg, Leiter des Fachbereichs Grünflächen, den Spendenscheck über 5.000 Euro. Es freuen sich mit: Monika Geißler, Daniela Toman und Inge Fröleke vom Vorstand des Vereins.

Ende Februar zogen die 50 Zebrafinken, Wellensittiche und Nymphensittiche des Botanischen Gartens in ihre neue, vom städtischen Fachbereich Grünflächen erbaute Voliere. Der Bau des Häuschens erfolgte mit finanzieller Unterstützung des Förderkreises Stadtpark-Botanischer Garten. Mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro ermöglichte der 115 Mitglieder starke Verein, dass die Voliere ein Gründach erhielt und damit baulich wie ökologisch aufgewertet wurde.

Bepflanzt ist die Bedachung mit äußerst pflegeleichten, wasserspeichernden Sedum-Arten. Dadurch fügt sie sich nicht nur harmonisch in die angrenzenden Themengärten ein, sondern dämmt das Gebäude und schützt es gleichermaßen vor Kälte und Überhitzung. Dass eine solch umweltfreundliche und energiesparende Dachbegrünung auch auf einem Schrägdach möglich ist, soll zudem interessierten Bürgerinnen und Bürgern als Anschauungsobjekt und Impuls zur Nachahmung dienen.

Der Förderkreis Stadtpark hat seit seiner Gründung 1996 zahlreiche Projekte innerhalb der Parkanlage finanziert oder unterstützt, darunter zuletzt die Kugelkaskade an Ibrüggers Teich und das Klettergerüst »Vogelnestbaum« an der Großen Wiese. Aktuelle und historische Fotos der Voliere finden sich unter www.stadtpark-guetersloh.de/voliere

Vor dem Anklicken von externen Links beachten Sie bitte die Datenschutzerklärung


Zurück

Tiere, Pflanzen, Natur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

                                        

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD