Vereine und Clubs > Vereine > Zurück

Gütersloher Aktionswochen gegen Rassismus – »Rassismus_verlernen 2021«


Die Gütersloher Aktionswochen gegen Rassismus werden seit 2018 von einem breiten Netzwerk verschiedener Akteure und Partner*innen organisiert und durchgeführt …

Artikel vom 26. 2. 2021
Gütersloher Aktionswochen gegen Rassismus – »Rassismus_verlernen 2021«
Die Gütersloher Aktionswochen gegen Rassismus werden seit 2018 von einem breiten Netzwerk verschiedener Akteure und Partner*innen organisiert und durchgeführt.

Anders, als in den letzten Jahren, werden Veranstaltungen und Aktionen dieses Jahr nicht nur rund um den internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März angeboten, sondern über das ganze Jahr verteilt unter dem Motto »Rassismus_verlernen 2021« stattfinden.

Wie das Motto schon zeigt, versteht das Netzwerk die Auseinandersetzung mit Rassismus als Lernprozess. Um weniger rassistisch zu denken, zu handeln und zu fühlen muss zum Beispiel rassistisches Wissen erkannt und »verlernt« werden. Die Veranstaltungen und Aktionen, die in diesem Jahr stattfinden, bieten viele neue Perspektiven und Impulse. Im März finden zum Beispiel mehrere digitale Angebote statt. Darunter ein Workshop zur rassismuskritischen Auseinandersetzung mit Fridays For Future, ein Vortrag zur Verbindung von Verschwörungsideologien und Antisemitismus sowie die digitale Vorführung des Films »Der zweite Anschlag«.

Besonders hingewiesen wird auf die digitale Hauptveranstaltung am internationalen Tag gegen Rassismus, dem 21. März, die auf Instagram über den Account @Rassismus_verlernen stattfinden wird. An dem Tag werden auf dem Account Wohnzimmerkonzerte verschiedener lokaler Künstlerinnenn und Künstler gezeigt, die sich auch mit persönlichen Statements gegen Rassismus positionieren. Auch inhaltliche Inputs zu der Geschichte des internationalen Tags gegen Rassismus wird es geben. Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen teilzunehmen.

Eine Veranstaltungsübersicht, die laufend aktualisiert wird, ist hier zu finden: https://awo-fachdienste-migration.de/projekte-und-aktionen/aktionswochen-gegen-rassismus/

Alle Veranstaltungen werden auch über den Instagram-Kanal @Rassismus_verlernen und auf den Internetauftritten der Veranstalterinnen und Veranstalter beworben.

Zu dem Netzwerk der Gütersloher Aktionswochen gehören AK Asyl, Amnesty International Gütersloh, AWO Kreisverband Gütersloh, AWO OWL, Bündnis 90/Die GRÜNEN, DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh, DIE WEBEREI, Islamisches Zentrum Gütersloh, Jusos Kreis Gütersloh, Kriminalprävention im Kreis Gütersloh, SJD – Die Falken – KV Gütersloh, Einrichtungen und der Integrationsbeauftragte der Stadt Gütersloh.
Die Integrationsagentur und die Servicestelle Antidiskriminierungsarbeit der AWO OWL e. V. übernehmen als Teil des Netzwerks die Koordination.

Veranstaltungen, die im Zeitraum der internationalen Wochen gegen Rassismus stattfinden:
Titel
Veranstalter*innen
Datum
Workshop mit Tsepo Bollwinkel: Fridays For Future So White? - Schwarze Perspektiven auf die Klimadiskussion für Jugendliche ab 14 Jahren
(digitales Angebot)
SJD – Die Falken / Frei:Raum17
22.03.2021 / 16.30 Uhr bis ca. 20.00 Uhr
Digitaler Vortrag Verschwörungsideologien, Verbindung zu Antisemitismus und Handlungsmöglichkeiten
AWO OWL und Stadt Gütersloh, FB Fachbereich Schule und Jugend
Do. 25.03.2021, 14:30 bis 17:00 Uhr
Film: Der zweite Anschlag
Gleichstellungsstelle und Integrationsbeauftragter Stadt Gütersloh
22.3.2021, 18.00 – 20.00 Uhr

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen: https://awo-fachdienste-migration.de/projekte-und-aktionen/aktionswochen-gegen-rassismus/

[Zurück ...]



Vereine und Clubs in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum