1.000 Masken für Gütersloh

Bei der Aktion »Maske auf – Nähen für Gütersloh« erfährt die Bürgerstiftung breite Unterstützung von vielen ehrenamtlichen Näherinnen und Stoffspendern

Artikel vom 22. April 2020
1.000 Masken für Gütersloh
Dankbar für die ehrenamtliche Hilfe aus Gütersloh – Uwe Heidemann (Hauptschule Ost), Jacqueline Rohde (Lebenshilfe) und Emma Frese (Wertkreis) freuen sich über Behelfsmasken. Birgit Troßbach ist beeindruckt vom unermüdlichen Einsatz vieler Näherinnen und Stoffspender

»Am Anfang sind wir mit drei Näherinnen und der Zusage für etwa 50 selbstgenähte Behelfs-Masken gestartet«, sagt Birgit Troßbach, die die Aktion für die Bürgerstiftung koordiniert. »Jetzt, drei Wochen später, sind wir sehr dankbar, dass wir 1.000 Masken an Pflegedienste, Wohngruppen, Seniorenheime oder auch das Deutsche Rote Kreuz haben verteilen können.«

Auch Uwe Heidemann kann dank der ehrenamtlichen Hilfe vieler Menschen in Gütersloh am Donnerstag mit einer Sorge weniger auf die nächsten Tage blicken. Heidemann ist Schulleiter der Hauptschule Ost und am Donnerstag wird er den Schulbetrieb wieder anlaufen lassen. »Wir starten aufgrund der Corona-Pandemie natürlich nicht mit allen Schülerinnen und Schülern, sondern nur mit den Abschluss-Klassen. Das Lehrerteam wird sehr auf Hygiene, Abstand und gegenseitige Rücksichtnahme achten. Die Masken, die wir hier bei der Bürgerstiftung bekommen haben, werden uns ganz bestimmt dabei helfen.«

Viele soziale Einrichtungen, Praxen oder Initiativen haben in den zurückliegenden Wochen Hilfe gesucht - und zumindest in Form einer selbstgenähten Stoff-Behelfsmaske gefunden. »Wir haben mit vielen Menschen gesprochen und alle treibt die Sorge um, wie sie an Masken kommen können«, sagt Birgit Troßbach. »Viele arbeiten mit Risikopatienten, die des besonderen Schutzes bedürfen. Der Wertkreis, die Lebenshilfe, das Rote Kreuz, der Hospiz- und Palliativverein, der Daheim e. V.- alle sind sehr, sehr dankbar. Und eigentlich ist der Bedarf noch immer nicht gedeckt.« Wenn sich also noch weiterhin Näherinnen finden, wird die Bürgerstiftung auch über die Zahl »1.000« hinaus die ehrenamtliche Fleißarbeit koordinieren: »Maske auf - Nähen für Gütersloh.«


Zurück
Top Thema Gütersloh
Polizei Gütersloh: zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

Am Samstagmorgen, 23. Oktober 2021, kam es in Gütersloh auf der Verler Straße zu einem Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 56-jähriger Gütersloher mit seinem Pkw Opel, gegen 10.35 Uhr, die Verler Straße ortsauswärts in Fahrtrichtung Spexard. mehr …
Gütersloh: Stadtbesetzung – Kunst in Parks, in Innenstädten und auf offenen Straßen

Das Projekt »Stadtbesetzung« bringt »Urban Art« direkt in die teilnehmenden Städte aus Nordrhein-Westfalen, unmittelbar hin zu den Menschen. mehr …
Anzeige: »soma.aktiv« in Gütersloh – der Stoffwechsel – das bekannte, aber oft nicht beachtete Wesen

Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben mehr …

Vereine und Clubs in Gütersloh aktuell


Foto: Simone Schmid, Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Volksbund-Präsident Wolfgang Schneiderhan für weitere vier Jahre gewählt

Foto: Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Welt-Schlaganfalltag 2021 – flüchtige Symptome ernstnehmen

Gütersloh, Vereine und Clubs, Vereine

Oxfam: »Commitment to Reducing Inequality Index«

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice AwardSelection Online Competence Excellenceblacksand blacksand inc.
                                                

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD