Kunst und Kultur > Die Weberei > Zurück

Safety first!


Veranstaltungen im Bürgerkiez werden verschoben …

Artikel vom 13. 3. 2020
Safety first!
Wir wissen, wie bitter Absagen für Veranstalter, Organisatoren, Künstler, Mitarbeiter und Gäste sind. Dennoch gibt es Änderungen für unser Wochenendprogramm. Das für heute geplante Lindenstraßen-Kneipenquiz findet als »stille Einzelarbeit« statt, das heißt, ohne Gruppentüfteln, Moderation und Interaktion. »Der Moderator des Abends, Willi Herren, hat Verständnis für unser Vorgehen. Wir werden sobald wie möglich das Quiz nachholen«, erklärt Programmleiterin Jana Felmet.

Ebenso findet die für heute geplante Abi-Party nach Rücksprache mit den Organisatoren vom Städtischen Gymnasium nicht statt, auch diese wird nachgeholt. Die heutige Disco »Paradance« für Menschen mit ohne Behinderung fällt auch aus.

Die für morgen geplante »Ü30-Disco «im Rahmen der Weberei-Party entfällt ebenso, Klaviermusik kann im Bistro genossen werden. Dort wird der Abstand zwischen den Tischen erhöht und Gäste wie Mitarbeiter sind angehalten, alle Hygienemaßnahmen konsequent umzusetzen.

»Wir als Kulturschaffende nehmen die zusätzlichen finanziellen Sorgen von Künstlern, Agenturen und Veranstaltern mit großer Verantwortung zur Kenntnis. Die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen unserer Gäste und Mitarbeiter stehen aber absolut im Vordergrund«, erläutert Weberei-Chef Steffen Böning die Maßnahmen. Laut Böning gibt es erfreulicherweise schon erste Anzeichen, dass die Leidtragenden von offizieller Seite nicht im Regen stehen gelassen werden. Man werde das weitere Vorgehen mit der Priorität auf gesundheitlicher Vorsorge eng mit anderen Zentren sowie den zuständigen Instanzen abstimmen.

Info zu allen Veranstaltungen: www.weberei.de

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum