Kunst und Kultur > Konzerte > Zurück

Tiny-Shop-Concerts 2020: Virtuose am Griffbrett


Joscho Stephan spielt am 16. März im Wertkreis-Laden …

Artikel vom 10. 3. 2020
Tiny-Shop-Concerts 2020: Virtuose am Griffbrett
Joscho Stephan und Sven Jungbeck
»Im Zuge der gestrigen Entscheidung der Stadt Gütersloh, eigene Veranstaltungen vorläufig bis zum 30. April auszusetzen, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, das für den kommenden Montag, 16. März, um 20 Uhr, in der Musikgalerie am Dreiecksplatz, Königstraße 25, 33330 Gütersloh, geplante Konzert mit dem Gitarristen Joscho Stephan auf einen späteren Termin im Jahr zu verschieben. Dieser Termin wird noch bekannt gegeben. Erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, natürlich erstatten wir auch auf Wunsch den Kaufpreis. Wir bedauern die Kurzfristigkeit der Absage, sie ist – wie Vieles in diesen Tagen – der Dynamik der pandemischen Situation in unserem Land geschuldet.«

Mit freundlichen Grüßen

Erneut hat sich die Musikgalerie am Dreiecksplatz einen absoluten Ausnahmekönner für die Tiny-Shop-Concerts sichern können: Joscho Stephan tritt am Montag, 16. März, um 20 Uhr in der Musikgalerie am Dreiecksplatz, Königstraße 25, 33330 Gütersloh auf. Anderswo füllt er die (Stadt-)hallen, in Gütersloh kann man den erfolgreichen Jazzgitarristen exklusiv und hautnah im Wertkreis-Laden sehen und hören. Zum Größenvergleich: Am Abend vorher spielt der 41-jährige noch in der Deutschen Oper in Berlin!

Joscho Stephan ist ein absoluter Virtuose am Griffbrett. Bereits 2004 schrieb das amerikanische »Acoustic Guitar Magazine«, der gebürtige Mönchengladbacher sei die Zukunft der Gypsy- Jazzgitarre. Mittlerweile hat er sich zu einem der wichtigsten Vertreter der Gegenwart dieses Musikstils – in der Nachfolge des legendären Django Reinhardt – entwickelt. Durch seinen authentischen Ton gepaart mit harmonischer Raffinesse und großem rhythmischem Gespür, vor allem aber mit seiner geradezu atemberaubenden Solotechnik hat sich der 41-jährige in der internationalen Gitarrenszene einen herausragenden Ruf erspielt. In seinen Interpretationen bekannter Klassiker liiert er den Gypsy Swing mit Latin, Klassik und Pop. Dazu lässt er auch immer wieder Elemente aus Blues, Rock, Country und Latin Jazz in seinen einzigartigen und unverkennbaren Stil einfließen. Seine beiden letzten CD-Produktionen erfuhren besondere Anerkennung. Anfang 2015 wurde »Gypsy meets Groove« ebenso für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert wie sein aktuelles Album »Guitar Heroes«, für das er Gitarrengrößen wie Bireli Lagrène und Stochelo Rosenberg als Gäste gewinnen konnte. Unterstützt wird Joscho Stephan im wertkreisLaden von Sven Jungbeck, der auch Teil des »Joscho Stephan Trios« ist. Auch Jungbecks großer Einfluß ist die Musik von Django Reinhardt, er hat sich zudem intensiv mit der Fingerstyle Gitarrenmusik des Amerikaners Chet Atkins sowie mit Bluegrass, Folk und Countryblues beschäftigt.

Resttickets für den Preis von 15 Euro gibt es im Wertkreis-Laden und der Musikgalerie am Dreiecksplatz unter Telefon (05241) 20725 und E-Mail info@musikgalerie.com.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Michael Tucker, Musikgalerie am Dreiecksplatz, Telefon (05241) 20725; E-Mail info@musikgalerie.com

Wertkreis Gütersloh gGmbH

Der Wertkreis Gütersloh ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit etwa 2.500 Mitarbeitenden. Als Dienstleister in der Alten- und Behindertenhilfe setzen wir uns respektvoll für behinderte und pflegebedürftige Menschen ein. Wir sind im gesamten Kreis Gütersloh aktiv. Als Motor für Inklusion gewinnen wir die Menschen mit Fachlichkeit und Erfahrung für unsere Vision von Teilhabe und gegenseitigem Respekt. Zu unserem Unternehmen gehören die Berufliche Bildung, attraktive Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung in Werkstätten, Integrationsgruppen und -unternehmen, vielfältige Wohnangebote, moderne Kindertageseinrichtungen, das Altenzentrum Wiepeldoorn, der Bioland-Betrieb Kiebitzhof, die Kiebitz Dienstleistungen sowie das Flussbett-Hotel.

Musikgalerie am Dreiecksplatz

In den hellen und einladenden Räumlichkeiten setzt Michael Tucker auf fachkundige Beratung und Wohlfühlatmosphäre. An den Wänden hängen exklusive Gitarren der Marken Lakewood und Martin, die hier nicht nur direkt gekauft, sondern vor allem auch im eigens dafür eingerichteten Anspielraum ausprobiert werden können. Neben den exklusiven Marken bietet Michael Tucker eine umfangreiche Mischung aus Noten, allgemeinem Musikzubehör, Geschenkartikeln und Akustik-Instrumenten von Einsteigermodell bis hin zum Profi-Exemplar an. Das Angebot wird im Verbund mit der »Klaviergalerie im Kirchspiel« in Harsewinkel durch Instrumente und einen Reparatur-Service erweitert. Außerdem gibt es zahlreiche Aktionen vom Workshop bis zum Meet and Greet mit Künstlern der Szene.

Montag, 16. März 2020, 20 Uhr, Musikgalerie am Dreiecksplatz, Königstraße 25, 33330 Gütersloh, freie Platzwahl

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum