Montagslauscher am Dreiecksplatz


Artikel vom 11. Februar 2020
Montagslauscher am Dreiecksplatz

Auch in diesem Jahr lädt das Café Ankoné wieder bei Wein und Snacks zu Geschichten in lauschiger Atmosphäre ein. Die Reihe Montagslauscher gibt es bereits seit 2011 und bietet Literarisches aus verschiedenen Gattungen. Zum Auftakt der Reihe am 17. Februar präsentiert die Münsteraner Autorion Katja Angenent Schauergeschichten aus eigener Feder. Während es draußen dunkel ist, erzählt sie von alten Sagen und Legenden. Unterstützt wird sie dabei von Klangkünstler Andreas Willmer, der mit einer abstrakt-elektronischen Improvisation für die passende Untermalung sorgt. Am 3. März nimmt dann Edda Hattebier die Zuhörer mit auf eine Erkundungsreise in die Vielfalt des Lebens. Mit ihren Prosagedichten widmet sie sich mal ernst, mal heiter-humorvoll dem Geborgensein in der Welt genauso wie den Zumutungen im Alltag. Jürgen Flenker lädt am 30. März zu einer literarischen Kurzreise in reale und innere Landschaften ein. In Gedichten und Kurzreisen streift er durch ferne und gar nicht so ferne Länder, geht auf Expedition in das Allzubekannte und auf Spaziergänge in die exotischen Regionen der Naherholungsgebiete. Karten sind erhältich unter Telefon (0157) 55906259 oder per E-Mail.


Zurück

Kunst und Kultur in Gütersloh – die aktuellsten Beiträge


Foto: RTL, Jamie Oliver Enterprises Ltd., 2021

Neue Koch-Serie: »Jamie Oliver: Together – alle an einem Tisch«

Gütersloh, Kunst und Kultur, Evangelischer Kirchenkreis Gütersloh

Schulung für Lektorinnen und Lektoren in Gütersloh – stimmig auftreten und verkündigen

Anzeigen: Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
 

Online Marketing Choice Award
                                            

© 2001 bis 2021 Christian Schröter AGD