Informationen > Politik > Zurück

Gütersloher SPD-Fraktion erhält Unterstützung aus dem Bundestag


Verkehrswende lieber mit Sinn statt nur nach Plan …

Artikel vom 17. 1. 2020
Gütersloher SPD-Fraktion erhält Unterstützung aus dem Bundestag
Mit einem Schreiben an NRWs Verkehrsminister Hendrik Wüst setzt sich die Gütersloher Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz-Emre für einen konstruktiven Dialog um den Ausbau der B 61 Gütersloh – Bielefeld/Ummeln ein. Korkmaz-Emre fordert die Überprüfung des Vorhabens, da der geplante Ausbau sich auf Zahlen zur Verkehrsbelastung aus dem Jahr 2010 stützt.

Diese Zählung weist zwar auf eine hohe Verkehrsbelastung hin, jedoch zeichnen aktuellere Zahlen aus dem Jahr 2015 einen Rückgang der Verkehrsbelastung auf. »Für einen sachlichen Umgang mit dem Ausbau ist eine verlässliche Datengrundlage sowie die Prüfung von möglichen Alternativen unerlässlich«, so die Gütersloher Abgeordnete. Im Sinne einer zukunftsorientierten Verkehrspolitik und eines verantwortungsvollen Umgangs mit den Steuermitteln unserer Bürgerinnen und Bürger sollte die Überprüfung des Vorhabens auf Grundlage neuer Messungen veranlasst werden. »Die Verkehrswende muss mit der Zeit gehen und das bedeutet auch, geplante Veränderungen an heutigen Bedürfnisse anzupassen. Wir brauchen einen lösungs- statt einen problemorientierten Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern«, betont Korkmaz-Emre.

Insbesondere durch die Gefährdung alter Baumbestände durch den geplanten Ausbau, war das Vorhaben jüngst wieder in die Kritik geraten. Die SPD-Ratsfraktion hatte sich bereits deutlich gegen den Ausbau der B 61 ausgesprochen.

[Zurück ...]



Informationen in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum