Business > Industrie > Zurück

Bertelsmann spendet 25.000 Euro für schwerstkranke Kinder


Zum 13. Mal unterstützt Bertelsmann die Initiative »Der Weg nach Hause« – seit 2006 mehr als 320.000 Euro an den Bielefelder Verein gespendet …

Artikel vom 20. 12. 2019
Bertelsmann spendet 25.000 Euro für schwerstkranke Kinder
Prof. Dr. Eckard Hamelmann (Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Kinderzentrum Bethel), Thomas Rabe (Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann), Stefan Schwalfenberg (Oberarzt des ambulanten Palliativteams »Der Weg nach Hause«), und Dr. Rainer Norden (stellvertretender Vorstandsvorsitzender der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel).
Bertelsmann richtet auch in diesem Jahr seine Weihnachtsspende in Höhe von 25.000 Euro an die Bielefelder Initiative »Der Weg nach Hause« sowie das Kinderhospiz der von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel. Das internationale Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen sieht vor diesem Hintergrund bereits zum 13. Mal von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner ab.

Thomas Rabe, Vorstandsvorsitzender von Bertelsmann, sagte: »Schwerstkranke Kinder brauchen neben einer kompetenten ärztlichen Versorgung in erster Linie die Zuwendung und Geborgenheit ihrer Familien. Die Initiative ‚Der Weg nach Hause‘ macht genau dies möglich und übernimmt für die betroffenen Familien gleichzeitig die von Kranken- und Pflegekassen nicht gedeckten Kosten für diese individuelle Art der Versorgung. Wir freuen uns sehr, hier erneut einen Beitrag leisten zu können.«

Dr. Rainer Norden, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Prof. Dr. Eckard Hamelmann, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Kinderzentrum Bethel, sowie Stefan Schwalfenberg, Oberarzt des ambulanten Palliativteams »Der Weg nach Hause«, nahmen den Spendenscheck von Thomas Rabe im Gütersloher Corporate Center von Bertelsmann entgegen.

»Der Weg nach Hause« begleitet schwer erkrankte Kinder und Jugendliche mit einer begrenzten Lebenserwartung in ihrem heimischen anstatt stationärem Umfeld, um sie dort zu betreuen und zu behandeln. Bereits seit 2006 unterstützte Bertelsmann die Initiative mit mehr als 320.000 Euro.

»Die Zahl der zu begleitenden Familien im Raum Ostwestfalen-Lippe steigt kontinuierlich. Die kontinuierliche finanzielle Unterstützung durch Bertelsmann hilft uns, Kindern und Jugendlichen und ihren Familien weiterhin die notwendige ärztliche Versorgung, Pflege und Begleitung bieten zu können, die sie in dieser schwierigen Zeit brauchen«, bedankte sich Rainer Norden gemeinsam mit seinen Kollegen Eckard Hamelmann und Stefan Schwalfenberg.

Über Bertelsmann

Bertelsmann ist ein Medien-, Dienstleistungs- und Bildungsunternehmen, das in rund 50 Ländern der Welt aktiv ist. Zum Konzernverbund gehören die Fernsehgruppe RTL Group, die Buchverlagsgruppe Penguin Random House, der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr, das Musikunternehmen BMG, der Dienstleister Arvato, die Bertelsmann Printing Group, die Bertelsmann Education Group sowie das internationale Fonds-Netzwerk Bertelsmann Investments. Mit 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von 17,7 Milliarden Euro. Bertelsmann steht für Kreativität und Unternehmertum. Diese Kombination ermöglicht erstklassige Medienangebote und innovative Servicelösungen, die Kunden in aller Welt begeistern.

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum