Kunst und Kultur > Museen > Zurück

Museum in der Region vernetzt


EWG fördert Kunstvermittlung an Kinder und Jugendliche …

Artikel vom 20. 12. 2019
Museum in der Region vernetzt
Vertragsunterzeichnung auf der Vitrine mit Erzgebirge-Kunst im Museum: (von links)Rainer Demoliner, Volker Nau (EWG), Beate Behlert und Franz Deimel (Peter-August-Böckstiegel-Stiftung). Foto: Peter-August-Böckstiegel-Stiftung
Die Elektrizitätsversorgung Werther (EWG) und die Peter-August-Böckstiegel-Stiftung unterzeichneten gestern eine Kooperation zur Unterstützung der Jugendförderung. Fünf Jahre lang wird die EWG das Museum, das freien Eintritt für Heranwachsende unter 18 Jahren gewährt, in der Kunstvermittlung mit insgesamt 12.500 Euro unterstützen. Im Gegenzug lässt das Museum den Energieversorger an eigenen Veranstaltungen teilhaben. »Die Vernetzung in der Region ist uns wichtig«, betonte Stiftungsgeschäftsführerin Beate Behlert. Volker Nau, Geschäftsführer der EWG sagte: »Wir freuen uns, dass Kunstvermittlung an Kinder und Jugendliche ein wichtige Säule der Bildungsarbeit im Museum Peter August Böckstiegel ist. Diese Aktivitäten unterstützen wir gerne.«

Der nächste Familiensonntag im Museum findet am 29. Dezember statt: Eine interaktive Führung für die ganze Familie mit Kreativangebot. Anmeldung unter Telefon (05203) 2961220 oder info@museumpab.de

Die Ausstellung »Kirchner, Macke, Morgner- Grafische Meisterblätter aus der Sammlung des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster« ist noch bis zum 12. Januar zu sehen.

An den Weihnachtsfeiertagen und Silvester/Neujahr bleibt das Museum geschlossen. Ansonsten ist das Museum von Mittwoch bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

[Zurück ...]



Kunst und Kultur in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum