Business > Industrie > Zurück

Bertelsmann unterstützt »Gütersloher Tafel« mit 10.000 Euro


Bertelsmann setzt sich abermals für die Gütersloher Tafel ein und spendet 10.000 Euro für die Installation eines Modulbau-Containers sowie rund 750 Bücher für Kinder in Gütersloh, die regelmäßig von der Tafel versorgt werden …

Artikel vom 6. 12. 2019
Bertelsmann unterstützt »Gütersloher Tafel« mit 10.000 Euro
Bertelsmann Personalvorstand Immanuel Hermreck übergab den Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro an Ruth Prior-Dresemann, Geschäftsführerin der Gütersloher Tafel. Im Hintergrund packen Bertelsmann Auszubildende Geschenktüten für die über 700 Kinder, die regelmäßig von der Gütersloher Tafel verpflegt werden. Foto: Kai Uwe Oesterhelweg, Bertelsmann
Bertelsmann setzt sich abermals für die Gütersloher Tafel ein und spendet 10.000 Euro für die Installation eines Modulbau-Containers sowie rund 750 Bücher für Kinder in Gütersloh, die regelmäßig von der Tafel versorgt werden.

Der neue Container löst ein Zelt ab, das derzeit noch als Ort für Begegnungen und Verteilungen dient. »Gerade in den Wintermonaten war es in dem Zelt oft kalt. Langfristig konnte das keine Lösung sein. Wir freuen uns sehr, dass uns Bertelsmann so großzügig unterstützt,« erklärte Frau Prior-Dresemann, Geschäftsführerin der Gütersloher Tafel. Der Container soll voraussichtlich im kommenden Januar auf dem Gelände der Gütersloher Tafel an der Kaiserstraße in Betrieb genommen werden.

Immanuel Hermreck, Personalvorstand von Bertelsmann, sagte: »Die Gütersloher Tafel ist eine wichtige Institution in unserer Stadt. Der Container soll langfristig die Arbeit der vielen Helferinnen und Helfer erleichtern. Ich freue mich sehr, dass wir den Verein so auch in diesem Jahr wieder unterstützen können und unsere Buchgeschenke darüber hinaus möglichst vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern.«

Bertelsmann-Auszubildende haben in den vergangenen Wochen Geschenktüten der Tafel mit rund 750 von Bertelsmann zur Verfügung gestellten Büchern bestückt. Die personalisierten Tüten werden in der letzten Verteilung vor den Festtagen ausgegeben und sollen den Kindern, die in Gütersloh regelmäßig von der Tafel versorgt werden, eine Freude zu Weihnachten bereiten.

Über die Gütersloher Tafel

Die Gütersloher Tafel e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der bei heimischen Geschäften und Supermärkten Lebensmittel und Hygieneartikel sammelt und sie an bedürftige Personen in der Stadt Gütersloh weitergibt - und zwar unabhängig von ihrer nationalen, religiösen oder ethnischen Zugehörigkeit. Allein in Gütersloh werden regelmäßig über 700 Kinder von der Gütersloher Tafel versorgt.

Das Ziel der Gütersloher Tafel ist es, einwandfreie überschüssige Lebensmittel vor dem Verderb und der Vernichtung zu bewahren und als Spende an Bedürftige weiterzuleiten. Sie verteilen getreu dem Motto »Wir sammeln ein und teilen aus« jeden Monat Lebensmittel gegen einen symbolischen Obolus an ca. 3.800 Personen. Die Empfänger sind vor allem alleinerziehende Personen, Bezieher geringer Renten und staatlicher Transferleistungen, Migranten, Obdachlose sowie Menschen in einer plötzlichen Notlage, deren Bedürftigkeit von uns in jedem Einzelfall vorab geprüft wird. Staatliche Zuwendungen erhält die Gütersloher Tafel nicht. Die Arbeit wird finanziert durch den symbolischen Obolus der Empfänger und durch die Mitgliedsbeiträge. Die Gütersloher Tafel ist daher auf Spenden angewiesen.

[Zurück ...]



Business in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum