Informationen > Kreis Gütersloh > Zurück

Mehr als 25 Jahre Partnerschaft zwischen Valmiera und dem Kreis Gütersloh


Lettische Feuerwehrmänner zu Besuch …

Artikel vom 31. 10. 2019
Mehr als 25 Jahre Partnerschaft zwischen Valmiera und dem Kreis Gütersloh
Bei dem Besuch des Feuerwehrfahrzeugherstellers Schlingmann wurden die Fahrzeuge bis ins Detail begutachtet.
Seit mehr als 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Region Valmiera und dem Kreis Gütersloh. Auch im Bereich der Feuerwehr und des Rettungswesens unterstützen sie sich gegenseitig mit Material und Fahrzeugen. Der Kreis Gütersloh hatte jetzt für vier Tage Besuch von 19 lettischen Feuerwehrmännern aus der Region Valmiera. Kreisbrandmeister Dietmar Holtkemper lud zum ersten Mal zu einer zweitägigen Maschinisten-Ausbildung ein. »Die Unterstützung der lettischen Kameradinnen und Kameraden ist seit Jahrzehnten eine Herzensangelegenheit des Kreisfeuerwehrverbandes Gütersloh«, erklärt Kreisbrandmeister Holtkemper.

Die Fortbildung fand in der Kreisfeuerwehrschule Gütersloh in St. Vit statt. Das neue Wissen soll demnächst vor Ort in Lettland an den freiwilligen Feuerwehren genutzt werden. Die Teilnehmer wurden durch die Kreisausbilder Claus Oberteicher, Feuerwehr Schloß Holte-Stukenbrock, sowie Otto und Markus Grochtmann, Feuerwehr Gütersloh, geschult. Alle Feuerwehrmänner haben die Ausbildung erfolgreich absolviert. Zwei Dolmetscher vor Ort sowie die Übersetzung der Ausbildungsunterlagen sorgten für die Verständigung.

Nach ihrer Ankunft besichtigten die Letten den Feuerwehrfahrzeughersteller Schlingmann in Dissen und waren anschließend zu einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Borgholzhausen eingeladen. An den beiden folgenden Tagen startete die Maschinisten-Ausbildung. Ebenso wurde den lettischen Gästen die neue, noch nicht eröffnete Kreisleitstelle vorgestellt. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung stand am Sonntag ein weiterer Besichtigungstermin an. Von Rolf Ortmeier wurden sie in das Feuerwehrmuseum nach Isselhorst eingeladen.

Zuletzt stand ein Besuch am Institut der Feuerwehr in Münster auf dem Plan. Vor Ort wurde die Landesfeuerwehrschule mit der Übungshalle und dem Außenübungsgelände besichtigt. Der Direktor des Instituts, Berthold Penkert, begrüßte die Gäste persönlich und gab einen Einblick in die Aus- und Fortbildung auf Landesebene.

»Für die Zukunft ist ein erneuter Jugendfeuerwehraustausch der lettischen und deutschen Feuerwehrdelegation geplant«, berichtet Kreisbrandmeister Holtkemper. Dann werden die deutschen Feuerwehrkräfte nach Lettland reisen.

[Zurück ...]



Informationen in Gütersloh


Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent
Transparent

Unternehmen in Gütersloh


LogoLogoLogoLogoLogoLogo
© 2000–2017 Christian Schröter AGD, Impressum